Dienstag, 1. Dezember 2015

Heute schon gegendert ....

das war jetzt natürlich ironisch gemeint. 
Gender Mainstream entstand etwa Mitte der 80iger Jahre. Damals war es auch die ganz große Zeit der Feministinnen oder auch spöttisch Emanzen genannt. Ich selbst habe nie zu der Sorte Frau gehört, sondern meine Rechte immer schon eingefordert.
Heute sind wir ja schon soweit, dass Frauen in Berufen bevorzugt werden wegen der Frauenquoten. Ich finde das pervers und hätte nie eine Arbeit angenommen, die ich nur bekommen hätte weil ich eine Frau bin.
Es ist ein regelrechter Geschlechterkampf entstanden, der einfach nicht gut ist. Was mir aber bitter aufstößt, Kinder sollen in der Schule schon sexuelle Vielfalt oder Homo Ehe als Unterrichtsthema haben. Entschuldigung aber wer das ersonnen hat, dieser Mensch ist pervers. 
Viele Eltern sind damit nicht einverstanden aber es interessiert die Politik nicht. Überhaupt, die Politik scheint vergessen zu haben, der Souverän ist das Volk und sie wurden gewählt, um die Volksinteressen zu vertreten. Das Gegenteil ist der Fall! Sie führen sich als Herrscher auf und arbeiten gegen das Volk. Merkel ist darin Perfektionistin, wenn nicht etwas schlimmeres.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen