Sonntag, 22. September 2019

Im Netz gefunden ....


bezüglich Friday for Future.

Unsere Tochter kam gerade von der bescheuerten FFF Schulschwänzerei zurück. Sie war stocksauer, weil wir sie (klimaschonend) nicht abgeholt haben und sie geschlagene 3 Stunden in Bus und Bahn abhängen mußte.

Beim trockenen aber immerhin veganen Sojakuchen (nur für sie, wir hatten Käsekuchen) gab´s dann noch ne Überraschung.

Sie darf jetzt morgens mit dem Bus zur Schule. Das ist zwar etwas blöde, weil der hier nur jede Stunde fährt und sie dann entweder ne Stunde zu früh in der Schule ankommt (der wir heute vorgeschlagen haben, sie nicht mehr zu heizen, weil das immer noch mit Öl passiert) oder eben zu spät erscheint.

Mit dem Fahrrad will sie auch nicht, wegen der vielen Berge und Steigungen und außerdem ist ja bald Winter, es sei denn, sie bekommt zu Weihnachten ein E-Bike.

Auf mein väterliches Erstaunen "Weihnachten"? Das ist doch voll anti-öko, all die bunten Lichter und erst der Co2-Ausstoß der Kerzen!" kam dann schon der erste prä-pubertäre Protest, der ihrer Trotzphase zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr erstaunlich ähnelte.

Und wie jetzt, "E-Bike"?

Hat unser Töchterchen die verwüsteten Gegenden noch gar nicht gesehen, die bei der Gewinnung seltener Erden für die Akkus entstehen?

Jetzt sitzt sie oben in ihrem Zimmer, bei 8 Grad. Wir haben die Heizung schon wegen des ökologischen Gewissens abgeschaltet.

Wahrscheinlich tippt sie sich wenigstens ihre Finger warm, indem sie auf dem I-Phone wütende Mails über ihre "Scheiß Eltern" an ihre Freund+innen tippt.

Wir haben ihr angekündigt, dass sie dieses I-Phone um 19 Uhr los ist. Denn schließlich ist es unverantwortlich, weiter Strom zu verschwenden um mehr oder weniger nützliche Konversation zu betreiben und zweitens, siehe Lithium-Gewinnung und ökologische Folgen.

Ihren Protesten gegen diese Enteignung versicherten wir mit ruhiger Stimme, dass wir das I-Phone entweder direkt an hungernde Kinder in Afrika schicken oder es verkaufen und den finanziellen Gegenwert zur Rettung des südamerikanischen Regenwaldes spenden würden.

Richtig lustig wird´s ab Montag! Da tauschen wir ihre hübsche Kleidung gegen Jute, Wolle und Hanffaser gewebte Sachen aus. Ihre Nikies mit Plastesohle werden konsequent gegen holländische Holztreter ersetzt.

(Und wenn jetzt jemand meint das wär Satire: Nein, wir ZIEHEN DAS DURCH !)

Wenn sie dann immer noch rum kreischt hat sie 2 Möglichkeiten:
1) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt.
2) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt!

Danke Greta!

Du hast uns inspiriert, wie es in Erziehungsfragen sonst wohl niemand geschafft hätte.
Mutti und ich haben gerade zu Töchterchen hoch gerufen: "Wir fahren jetzt zu Mc Donalds, willste mit?"

Wir hoffen, das hysterische Geschrei hat aufgehört, wenn wir zurück sind."

Ein Leserbrief zu Fridays for Future.



3:55 Minuten

Samstag, 21. September 2019

Habt Ihr schon vergessen?


Den sauren Regen, das Waldsterben, das Ende des Erdöls, aber auch der Anstieg des Meeresspiegels wurde uns immer wieder gepredigt. Und was ist passiert? Nichts!

Ihr lasst Euch schön verkackeiern von der Politik, die damit nur von den wahren Problemen ablenken wollen und viele neue Steuern generieren wollen. Wobei wir mittlerweile schon mehr als 70% Steuern bezahlen. Zumindest die, welche noch arbeiten und von der Politik beraubt werden.

Mittlerweile zahlen auch Rentner Steuern, von schon einmal versteuertem Geld. Selbst die Hartzler zahlen Steuern, nämlich die Mehrwertsteuer, EEG Umlage beim Strom und mehr.

Was wollt Ihr tun, wenn sie Öl- und Gasheizungen nicht mehr zulassen? Dann müsst Ihr halt frieren und die Wasserversorgung ist dann auch am Ende, da der Inhalt der Wasserrohre einfriert und die Rohre zerbersten. Mit Strom heizen? Das geht gar nicht, da die Windräder uns nicht alle mit Strom versorgen können, viel weniger noch die Millionen Elektro Autos, die von der Politik gewollt sind. Nachts scheint keine Sonne und Wind ist auch nicht immer da.

Bauen ist sehr schädlich aber die Politik will viele neue Wohnungen bauen lassen für die Millionen von Merkels Gästen.

ntv - Experte fordert Bauscham

Im anschließenden Video aus dem Jahr 2007 seht Ihr folgendes:
ARD berichtet offen über den Klimaschwindel IPCC zensiert Klimawissenschaftler.
Das waren noch Zeiten!



7:32 Minuten

Freitag, 20. September 2019

Hinter die Fichte geführt ....


werden die Bürger von den Alt- oder Kartellparteien und immer mehr erkennen es. Egal wo man hinschaut, es herrscht Notstand überall. Sei es die Infrastruktur, das Gesundheitswesen, die Wirtschaft oder der Umweltschutz.

Noch nie haben wir höhere Kosten für unsere Gesundheit gehabt als unter Merkel und noch nie wurde uns weniger geboten als heute. Wenn ich mich so umhöre in meinem Bekanntenkreis, stöhnen viele über schlechte Versorgung in der Behandlung und Medikation. Ich selbst war das letzte mal im Jahr 2006 bei einem Arzt, wobei ich einen hohen Krankenkassenbeitrag bezahlen muss. Früher war das mal gedeckelt bei 300 DM, heute gibt es anscheinend keine Grenze mehr nach oben.

Zudem werden wir alle gegängelt und mit Verboten überschüttet. Haben die vergessen das alle Macht vom Volk ausgeht? Garantiert nicht! Sie haben einfach die Macht an sich gerissen und diktieren uns, wie wir leben sollen. Die Meinungsfreiheit ist schon auf dem Müllhaufen gelandet, obwohl sie uns im Grundgesetz garantiert ist. Eine vom Volk genehmigte Verfassung haben wir bis heute nicht!

Dazu noch die Eingriffe in die Unversehrtheit durch Impfzwang aber auch durch Organspende. Was nutzt es mir, wenn ich kein Organ spenden möchte, es mir aber trotzdem ich noch lebe, entnommen wird? So ein Wisch ist dann eben nicht auffindbar! Nein, Merkel hat den Rechtsstaat ausgehöhlt und die Dummen und Verblödeten wählen weiter die Altparteien, die Volksabstimmungen scheuen, wie der Teufel das Weihwasser.

Hier ein paar interessante Nachrichten aus alternativen Medien.

Interne E-Mail belastet Verfassungsschutz in Thüringen

Windkraft ja, aber ....

Klimaschutzfalle ....

Das großeuropäische Reich ....

Islamisten Armee kann jeder zuschlagen in der BRD

Eine unbequeme Wahrheit



8 Minuten