Mittwoch, 31. Dezember 2014

Ein neues Jahr ....

wird in ein paar Stunden beginnen. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und nur das allerbeste im Neuen Jahr. Vor allen Dingen Gesundheit und all das, was Ihr Euch selbst wünscht.

Wer oder was ist die EU ....

diese Frage habe ich mir oft gestellt und mittlerweile bin ich auch zu einem Ergebnis gekommen! Wahlen in der EU sind nicht mehr demokratisch und werden sogar gefälscht. Oder es wird so lange gewählt bis das Ergebnis UNSEREN Dienern passt!
Da hat sich doch Griechenland einiges geleistet! Sie sperrten Mitglieder der "Morgenröte" einfach in Gefängnisse! Ja, wo leben wir denn? Die EU scheint eine Diktatur zu sein, die uns ins Mittelalter zurück schickt. Die sind nicht demokratisch, sie verfolgen einen ganz anderen Weg!
Wenn man Verträge macht, die einseitig sind, dann sind solche Verträge hinfällig! Wer meint, TTIP kann man nicht kündigen, der lebt dann aber in einer Diktatur! Jeder Vertrag kann aufgelöst werden, es sei denn, man will es nicht! Lasst Euch nicht von der Marionettenregierung in Deutschland blenden, die keine Legitimation hat!
Gerichtsurteile werden verhandelt, nicht geurteilt! Reiche können sich frei kaufen, Arme leider nicht! Ist das noch ein Rechtsstaat? Deutschland wird regiert von Marionetten der USA! Wir sind kein freies Land seit fast 70 Jahren! Die USA, England, Frankreich regieren unsere Marionetten! Demokratische Länder? Nein, es sind immer noch Besatzer, seit fast 70 Jahren! Wacht auf!

Dienstag, 30. Dezember 2014

Heute wird gefeiert ....

und morgen geht es weiter damit bis in das neue Jahr hinein! Macht Euch keine Sorgen, mir geht es gut!
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch und Silvester!

Sonntag, 28. Dezember 2014

Dezemberblüten ....

und herrlicher Sonnenschein haben diesen Sonntag geprägt. Dabei hatten wir frostige Temperaturen, man musste sich warm anziehen. Ich war mit Cleo eine halbe Stunde draußen, das reichte uns beiden dann auch. 
Unser Vogelhaus hat auch wieder seine Besucher. Eine Blaumeise war fast den ganzen Tag an einer Meisenkugel beschäftigt. Sie hatte keine Angst vor mir und leise sprach ich dann auch mit ihr. Sehr viele Vögel sind noch nicht da aber das wird sich schon noch herum zwitschern.
Politisch scheint sich auch einiges zu tun. Ein Video habe ich auch gefunden, das mir sehr viel Mut für die Zukunft macht. Können wir das Ruder in der Politik noch herum reißen? Ich hoffe es sehr!
Ich wünsche Euch einen guten Start in die letzte Dezemberwoche und die erste Januarwoche!

Samstag, 27. Dezember 2014

Weihnachten ist vorbei ....

und so mancher wird entsetzt feststellen, dass er zugenommen hat. Es gibt ein ganz einfaches Rezept, die Pfunde zu verschieben. Zumindest für Frauen!
Schaut her!

Freitag, 26. Dezember 2014

Der erste Schnee ....

ist bei uns in der letzten Nacht gefallen. So spät habe ich das hier im Norden noch nicht erlebt. Ich habe mich gefreut aber nachdem es heute dann auch noch ein sonniger Tag war, verschwand die weiße Pracht recht schnell. Es ist aber auch recht kalt geworden und Väterchen Frost kommt nun jede Nacht vorbei.
Weihnachten liegt nun auch hinter uns aber wir kommen aus dem Feiern nicht heraus. Jetzt liegt erst einmal das Wochenende vor uns, dann kommt ein Geburtstag, danach Silvester und schon ist das Jahr wieder vorbei.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Samstag!

Abschied tut weh ....

zur Erinnerung an einen geliebten Menschen, der mich für immer verlassen hat.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Morgen kommt das Christkind ....










Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderlich beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil´ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt´s wie wunderbares Singen -
o du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff 


Ich wünsche Euch einen schönen und besinnlichen Heiligabend!


Montag, 22. Dezember 2014

Winteranfang ....

und das mit Temperaturen um die 12° C und viel Regen.
Fred fuhr heute morgen nach Stralsund zu Mutti. So konnte sie ihren Sohn noch einmal in die Arme nehmen und ein paar Stunden mit ihm genießen. Sie hat sich darüber sehr gefreut.
Ich hatte noch ein paar Einkäufe zu erledigen, was bei diesem Wetter recht unangenehm war. Der Wind blies aus allen Richtungen und natürlich regnete es gerade besonders stark. Das Fahren machte keinen Spaß, da heute etliche LKW´s unterwegs waren. Da hatte man dann auch schon mal blinde Momente aber ich bin ja eine erfahrene Lenkerin. Meine Einkäufe erledigte ich heute recht schnell und nach einer knappen Stunde war ich schon wieder zu Hause. Wahrscheinlich habe ich eine gute Zeit erwischt, denn es war wenig los und ich bekam heute auch alles in einem einzigen Laden.
Die längste Nacht des Jahres haben wir nun hinter uns. Ich habe schon um 15 Uhr meine Weihnachtsbeleuchtung in der Küche eingeschaltet, da war es schon recht dunkel. Fred kam auch gegen 17 Uhr nach Hause und ich war dann beruhigt. Bei Regen und Dunkelheit fährt wohl keiner gerne. Zumal die entgegen kommenden Wagen manchmal ganz schön blenden, da sie eine falsche Scheinwerfereinstellung haben.
Wir haben jetzt alles zu Hause und werden uns nun ein paar schöne Tage ohne Stress machen, uns erholen und unsere Tierchen verwöhnen. Da gibt es dann auch etwas ganz leckeres zu Weihnachten für Cleo und Cäsar. Schlimm wird es an Silvester, besonders mit Cleo. Die Ballerei ist unerträglich für die Tierchen. Cäsar hat da weniger Probleme, wenn wir bei ihm sind aber Cleo zittert und ist sehr ängstlich. Ich hab sie dann auf meinem Arm und beruhige sie. Zum Glück ist es hier auf dem Dorf nicht sehr lange und dann ist wieder Ruhe. Aber zehn Minuten geht das hier auch!
Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag!

Sonntag, 21. Dezember 2014

Nur noch ein paar Tage ....

dann kommt das Christkind auch zu uns. Wir sind alle schon ganz neugierig, was es uns wohl bringen wird. Ich hoffe auf ein großes Paket Gesundheit. Dazu wünsche ich mir ein Paket mit Glück, Zufriedenheit und Liebe. Ich weiß, das sind große Wünsche aber für uns sehr wichtig.
Weihnachten hat für mich immer einen bitteren Nachgeschmack, weil ich da schlimmes erlebt habe. Auch wenn es schon lange her ist, die Erinnerungen bleiben. Heute sind die Schmerzen vorbei aber die Wehmut bleibt in meinem Herzen.
Dieses Jahr werden wir ganz alleine das Weihnachtsfest und auch Silvester und Neujahr verbringen. Ohne Stress werden wir gemütlich beisammen sein und auch nicht großartig schlemmen. Momentan haben wir keinen großen Appetit und so werden wir auch keine Gewichtszunahme zu verzeichnen haben.
Ich wünsche Euch einen guten Start in die Weihnachtswoche!

Samstag, 20. Dezember 2014

Zum 4. Advent ....

wünsche ich Euch einen schönen und besinnlichen Tag!
Wir haben eine stürmische Nacht hinter uns und auch am Tag dauerte der Sturm an bis etwa 14 Uhr. Dann konnte ich endlich mit Cleo mal raus, wobei Cäsar auch mit kam. Es war immer noch recht windig aber auszuhalten. Später regnete es dann wieder aber es war nicht mehr windig.
Ich habe heute viele Pelmeni zubereitet und eingefroren. Da Fred sie nicht so mag, bekam er Buletten, eins seiner Leibgerichte. Ich selbst gönnte mir ein paar Pelmeni als Belohnung für die viele Arbeit. Das musste sein!
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Pelmeni

Freitag, 19. Dezember 2014

Stress vor Weihnachten ....

gestern hat man mich doch in Frazenbuch gesperrt und dazu meine Seite ins Abseits gestellt. Da es für mich das erste mal war, habe ich mir gleich einen neuen account geholt und auch das erste mal mit einem Freund telefoniert, um ihn um Hilfe zu bitten. Nun weiß ich auch, dass seine Telefonnummer stimmt! Danke Kai! Wir haben recht lange telefoniert und uns ausgetauscht. Ganz sicher werden wir das wiederholen!
Heute habe ich mich nun gefragt, wer diese Sperrung veranlasst hat und ich habe zwei Antworten gefunden, die zu einem gemeinsamen Nenner führt. Danke! Wer liest schon gerne seine eigene Schande auf meinem Blog? Da muss man natürlich verhindern, dass dieses nicht verbreitet wird. Sie werden mir wahrscheinlich noch sehr viel Ärger bereiten und mich wieder sperren lassen aber die Wahrheit kann man nicht verhindern!
Heute bekam ich eine mail von meinem Blogbetreiber, dass ich updaten muss, sonst wird mein Blog gelöscht und das möchte ich natürlich nicht. Zuviel Arbeit steckt da drin und so manches, das ich immer mal wieder gerne nachlese. Mein Hauptblog ist und bleibt over-blog, blogspot ist nur ein Spiegel.
Alles schön und gut aber nun muss ich alles neu konfigurieren und auch dazu lernen. Einige Links waren verschwunden, die ich jetzt wieder neu aufgenommen habe. Tote Blogs habe ich einfach weg gelassen, da nur zehn Links gezeigt werden. Es werden noch Stunden drauf gehen bis wieder alles so ist, wie ich es haben will. Aber da wir jetzt auch schon im Weihnachtsurlaub sind, habe ich auch etwas mehr Zeit dafür. Das wird schon werden!
Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Donnerstag, 18. Dezember 2014

PEGIDA, ein neuer Aspekt ....

ich selbst habe lange nachgedacht und kann es nicht von der Hand weisen, dass PEGIDA vielleicht doch finanziert wird. Warum?

Denken wir doch einmal an die Ukraine. Da fing auch alles ganz friedlich an, bis dann bezahlte Gegendemonstranten und wahrscheinlich Geheimdienste da eingriffen. Die USA hat das alles schon Jahre vorher in die Wege geleitet und fünf Milliarden Dollar investiert. Auch Deutschland, speziell die CDU hat Klitscho finanziell unterstützt. Dafür wurde er mit einem guten Posten belohnt.
Ich selbst habe mich eigentlich gefreut, dass es PEGIDA gibt und soviel Zulauf hat. Die Politiker beschimpfen uns. Vielleicht sind sie es sogar, die dieses Ventil für den Michel geöffnet haben? Denn so schnell hat es niemand in die Presse geschafft! Die Montagsdemos wurden verschwiegen aber PEGIDA ist sofort in den Medien.

Wir alle haben diese Politik satt! Schafft man nun für uns Perspektiven? Diesen Verdacht hatte ich schon von der AfD, wobei ich Professor Lucke für einen integeren Mann halte. Ich traue ihm keine Schweinerei zu aber wie schnell werden Menschen ersetzt? Man braucht nur an Öttinger denken, der einfach durch Mappus ersetzt wurde. So läuft das überall, sogar in kleinen Gemeinden.

Lasst uns einmal darüber nachdenken und bitte lest diesen Artikel, der es wert ist sich seine eigenen Gedanken zu machen. Politik ist ein dreckiges Geschäft, das darf man nicht vergessen!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Nur noch ein paar Tage ....

und dann ist Weihnachten. Irgendwie fehlt mir noch etwas Schnee aber vielleicht kommt der noch pünktlich zu Weihnachten. Normalerweise hat es Mitte November schon mal einen Tag gegeben, wo alles weiß war aber dieses Jahr ist es anders. Laut Wetterbericht bekommen wir keine weiße Weihnacht aber denen kann man auch nicht immer glauben. 

Als ich heute Mittag draußen war, hatten wir 6°C. Der Flieder hat Knospen bekommen und sieht aus wie im Frühjahr. Bei den Forsythien spitzen ganz leicht schon gelbe Blüten und meine Palmweide bekommt auch schon Palmkätzchen. Leider wird das alles nicht so bleiben, weil es bestimmt noch kälter wird und Väterchen Frost uns besucht.

Bilder habe ich davon keine gemacht, weil man noch nicht so viel sieht aber wenn es die nächsten Tage wärmer ist, dann wird man auch die gelben Blüten der Forsythien besser sehen können und dann gibt es auch Bilder.

Heute war auch die Firma da, die uns die Hecke geschlossen. Sie sind natürlich daran interessiert, dass die Pflanzen gut anwachsen, da sie in dieser Größe recht teuer sind. Sie haben sie gegossen und zufrieden genickt. Hoffen wir mal das beste!

Von unserem Widerspruch haben wir noch nichts gehört. Wir vermuten, es wird vielleicht ein Brief kurz vor Weihnachten kommen über den wir uns ärgern sollen. Aber wir werden uns garantiert nicht ärgern, da wir schon etwas mehr wissen.

Im letzten Jahr bekam ich vom Finanzamt eine hohe Steuernachzahlung. Die ging natürlich an meinen Steuerberater zur Prüfung. Die waren so nett und haben mir das erst nach Weihnachten zugeschickt. Das ist doch ein schöner Zug, oder?

Ich wünsche Euch noch schöne Tage, macht Euch nicht zuviel Stress und genießt die schöne Vorweihnachtszeit. Es ist das Fest der Liebe und nicht des Konsums! Macht lieber nach Weihnachten einen Einkaufsbummel, da gibt es manche Dinge richtig preiswert.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!


Dienstag, 16. Dezember 2014

Zappenduster ....

ist es heute bei uns! Die schönen, neuen Laternen in unserem Dorf, die wahrscheinlich geleast sind leuchten heute nicht. Dabei haben sie bisher immer die ganze Nacht geleuchtet. Was mag da wohl los ein?

Oder ist das jetzt eine Sparmaßnahme, um uns unsere Entschädigung zu zahlen? Daran ist aber doch das Dorf nicht schuld, sondern allein der Bürgermeister! Er hat das im Alleingang veranstaltet und es nicht der zuständigen Stelle überlassen. Dann wäre uns nämlich all der Ärger erspart geblieben und so manchem Mitbürger auch!

Ganz schön arrogant sind sie ja, die deutschen Politiker! Das fängt ganz unten an und steigert sich nach oben. In all den Jahren, wo das Volk nicht aufgemuckt hat, haben sie sich zu undemokratischen Monstern entwickelt. Das sollten wir schleunigst wieder ändern!
In diesem Sinne, packen wir es an! 

 

Nun ist es soweit ....

Menschen werden fremdenfeindlich, weil Politiker sich diesem Thema PEGIDA verweigern. Das ist traurig!
Schuld daran sind vor allen Dingen Merkel, Gauck, Tillich, Maas und Jäger. Ohne sich mit dem Programm der PEGIDA zu befassen, wurden die Leute als fremdenfeindlich und rassistisch, ja sogar als rechtsextreme Nazis verurteilt. Ohne diese Aussagen wäre die dumme Masse nicht auf so etwas gekommen. Aber ich habe es ja voraus gesehen. 

Hätten diese Politiker nicht so einen Mist abgesondert, wie Hetze, Chaoten, Ratten, eine Schande für Deutschland! Hätten sie sich damit beschäftigt, was ihre Pflicht als Politiker ist, dann wäre so etwas ausgeblieben. Aber nein, die Hetzer waren diese Politiker, die das Volk, deren Arbeitgeber beschimpfen.

Im NDR wurde zum ersten mal eine Sendung gezeigt, wo ganz gut diskutiert wurde und auch Probleme aufgezeigt wurden, warum das alles so ist. Die Politik hat das alles verschlafen und nun wundert sie sich, dass Menschen auf die Strasse gehen.

Schaut Euch die Sendung an, Dauer keine 45 Minuten!



Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Montag, 15. Dezember 2014

Der Obrigkeitsstaat ....

ist wieder in unserem Land eingezogen. Die Diener beschimpfen nun den Souverän, anstatt sich damit zu befassen. Es werden arbeitende Bürger und Steuerzahler als Nazis stigmatisiert. Eine Schande für die deutsche Politik! Da sitzen nämlich die Schuldigen, die es erst so weit kommen ließen. Sie halten sich nicht an bestehende Gesetze oder legen sie für sich einfach anders aus.
Heute waren 15.000 Menschen in einem Schweigespaziergang in Dresden unterwegs für die PEDIGA. Es dürften nach den wüsten Beschimpfungen immer mehr werden. Mittlerweile gibt es die PEDIGA auch in Österreich, der Schweiz und Frankreich.
Quelle: FAZ 
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es in Norwegen schon Städte gibt, die verloren sind. Auch in deutschen Städten sind Stadtteile verloren, da traut sich keine Polizei mehr hin. Warum wird das von der Politik nicht ernst genommen?

Die Menschen lesen immer wieder von Rekordeinnahmen der Steuern aber das Land verrottet, alles wird teurer und Wohnungen in Großstädten bald unbezahlbar. Wohin gehen die Rekordsteuereinnahmen denn? Im Land selbst werden sie nicht verwendet! Im Gegenteil, da will der Staat eine Maut für Ausländer einrichten! Sind das Nazis?

Seit Politiker die Bürger so stigmatisieren, ist der Bergriff Nazi schon wieder normal geworden. Wer die Politik nicht will und sie kritisiert ist Nazi! So einfach macht es sich die deutsche Politik. Aber selbst eine Maut für Ausländer erfinden!

Woraus ist die PEDIGA eigentlich entstanden? Zuerst waren es Montagsdemos aber darüber wurde nirgendwo berichtet. Die staatlichen Medien ignorierten das einfach, sie schalteten sogar Videokameras ab, wenn demonstriert wurde. Jetzt sehen sie das plötzlich ganz anders. Die Politiker sind die Schuldigen, die keine Politik mehr für das Volk machen. Sie machen Politik für Banken und Konzerne. Sie schicken unsere Steuergelder in fremde Länder und plädieren gar für mehr Verantwortung durch Waffen.

Von unserem Land soll nie wieder Krieg ausgehen! Wir wollen keinen Krieg, wir wollen Frieden!

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

 

Sonntag, 14. Dezember 2014

Die letzte Adventswoche ....

in diesem Jahr liegt vor uns. Für uns ist sie arbeitsreich aber danach werden wir uns ein paar freie Tage gönnen.

Am Wochenende hat Fred sich mit Paragraphen beschäftigt und den Widerspruch verfasst gegen die Entschädigungssumme. Dazu hat er noch ein Schreiben an die Landrätin angefertigt mit der Bitte um einen Termin.

Uns wundert schon lange, warum das zuständige Amt nicht diese Aufgabe wahrgenommen hat, sondern der Bürgermeister. Das zuständige Amt, dass zwei mal bei Gesprächen dabei war, hat eine andere Trassenführung vorgeschlagen. Da hätte kein einziger Bürger sein Grundstück verschandeln lassen müssen. Wobei wir alle eine enorme Wertminderung erfahren haben. So möchte man uns nun abspeisen mit einem Preis, wofür man kein Land in Deutschland kaufen kann.

Betroffen davon ist auch unbebautes Land vom Bürgermeister. Zuerst wollte er unsere ganze Hecke diesem Bau opfern, wogegen wir uns wehrten. Mir kommt es schon spanisch vor, dass der Amtstierarzt und Bürgermeister, der mittlerweile auch Amtsvorsteher von 18 Gemeinden ist, diesen Trassenverlauf genau so wollte. Wurde da vielleicht gemauschelt? 

Wir haben auf jeden Fall Einsicht verlangt und wenn es sich hier mit der Landrätin nicht regeln lässt, was wir nicht glauben, dann gehen wir bis Schwerin oder sogar bis Berlin. Die Landrätin ist eine patente Frau, die ich sogar selbst gewählt habe. Sie stand in Konkurrenz mit einem CDU Mann, den ich unbedingt verhindern wollte und deshalb zur Stichwahl gegangen bin. Sie hat letztendlich gewonnen und das ist gut so!

Was haben uns hier Amtspersonen alles an den Kopf geworfen? Hier eine kleine Auswahl!
  • Sind sie jetzt einmal ruhig, jetzt redet ein anderer
  • Dann enteignen wir sie
  • Wessi
  • Wenn sie nicht einverstanden sind, dann bekommen sie gar nichts
  • Sie mit ihren amourösen Befindlichkeiten ( Ihr habt richtig gelesen )
Mir scheint, diese Leute sind nicht geeignet als unsere Diener zu fungieren. Denn das sind sie oder besser gesagt, das sollten sie sein!

Unser Bürgermeister wurde hier nur Bürgermeister, weil es keine Auswahl gab. Er hätte wahrscheinlich auch gewonnen, wenn nur er und seine Frau zur Wahl gegangen wären. Das ist gelebte Demokratie in Deutschland! 

Ich wünsche Euch einen guten Start in die letzte Adventswoche. Genießt noch die Vorweihnachtszeit.


Samstag, 13. Dezember 2014

Der 3. Advent ....

steht vor der Tür. 

Immer vor Weihnachten vergeht die Zeit viel zu schnell. Woran das wohl liegen mag? Ich mache mir wirklich keinen Weihnachtsstress mehr, im Gegenteil. Ich genieße sie Vorweihnachtszeit mit Kerzenschein und gemütlichen Abenden. Bei uns hier im Norden wird es schon um 16 Uhr dunkel. An manchen Tagen sogar noch früher aber der warme Lichterglanz sorgt dann für Harmonie und Gemütlichkeit.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen und besinnlichen 3. Advent!


Freitag, 12. Dezember 2014

Demokratie war einmal ....

jetzt wird schon mit Mitteln gearbeitet, wie in der Ukraine.

Demonstranten werden bezahlt mit unseren Steuergeldern, damit sie gegen PEGIDA demonstrieren. Das ist kein Rechtsstaat mehr, das ist ein Staat, der von korrupten Politikern zu ihren Gunsten geführt wird. Sie halten sich nicht an das Grundgesetz § 20.


Sie haben sich in diesem System eingerichtet und Verordnungen geschaffen, die keiner Demokratie würdig ist.

PEGIDA ist der Anfang einer Revolution und die leidtragenden werden Migranten sein, die sich gut integriert haben. Das tut mir persönlich leid!

Sachsen zahlte den Gegendemonstranten zehn Euro die Stunde. Genau so, wie die Demonstranten auf dem Maidan bezahlt wurden und das auch noch von einem Institut, das der CDU nahe steht. Daraus wurde erst ein Putsch und dann ein Krieg. Viele Menschen starben, weil Politiker das so wollten! Es waren deutsche Politiker daran beteiligt, wobei Merkel da an der Spitze stand. Und solche Leute wählt Ihr? Wobei Wahlbetrug in Deutschland ja an der Tagesordnung ist. Die westliche Welt kann es mit der Korruption von afrikanischen Staaten aufnehmen, sie stehen ihnen in nichts nach!
Quelle: MMnews

Mittlerweile gibt es in einigen Ländern der EU die PEGIDA, unter anderem in der Schweiz und in Österreich. Wer die PEGIDA für ausländerfeindlich hält, der sollte hier einmal nachlesen, was sie tatsächlich wollen.

Menschen, die für PEGIDA demonstrieren werden von deutschen Politikern als Ratten, Nazis in Nadelstreifen, Mischpoke und vom Bundespräsidenten, der scheinbar für alle da ist, außer für Deutsche als Chaoten bezeichnet. Nicht vergessen, der Mann lebt mit seiner Geliebten im Schloß Bellevue und seine Ehefrau sitzt in Rostock. Pfarrer ist der Mann auch noch und so lebt er uns vor, wie man sich verhalten sollte. Ich schäme mich für diesen Bundespräsidenten, der es nicht verdient hat diesen Posten zu haben. Er ließ sich feiern als Bürgerrechtler, der er nie war. Ein Trittbrettfahrer, ähnlich wie die Kanzlerin. Armes Deutschland!

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!


Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ein schwarzer Tag ....

war das heute für uns, obwohl zwischendurch sogar die Sonne schien.

Wir hatten heute Bauabnahme der großen Rohrverlegung über unser Grundstück. Es lief soweit auch alles ganz gut bis wir auf die Entschädigungszahlung kamen. Wenn die damit durchkommen, dann leben wir in keinem Rechtsstaat mehr, sondern in einer Bananenrepublik. 

Ich wurde heute das erste mal als "Wessi" betitelt und das von einer Amtsperson, die mehrere Funktionen hat. Aber das scheint hier mittlerweile die Norm zu sein! Da machen Amtspersonen mehrere Jobs und eigentlich machen sie keinen richtig. Dann drängen sie sich auch noch dazu, bestimmte Ämter, die eigentlich dafür zuständig sind, deren Arbeit zu übernehmen. Ich nenne das einfach nur mal machtgeil, wobei mir noch ganz andere einfallen, die ich heute und hier nicht schreiben möchte.

Ganz ehrlich, ich habe so etwas freches und arrogantes noch von keiner Amtsperson so gehört wie hier in Vorpommern - Greifswald. Da fühlen sich kleine Bürgermeister wie Könige und andere sogar wie Kaiser. Aber trotzdem, es gibt auch hier noch anständige Amtspersonen, mit denen man reden kann.

Es wird viel Zeit und Mühe kosten auf dem Weg des Widerstandes oder besser gesagt, um unser Recht einzufordern. Von den strapazierten Nerven ganz zu schweigen! Aber ich werde kämpfen wie ein Löwe!


Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Propaganda beim ZDF ....

über PEGIDA in nur zwei Minuten! Sehenswert!

Zugleich sieht man auch die anderen Städte, die im Sinne der PEGIDA friedlich demonstrieren. Die PEGIDA ist nicht rassistisch oder fremdenfeindlich. Sie haben kein Problem mit Leuten, die unser Land lieben, unsere Sprache sprechen und integriert sind.



Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Dienstag, 9. Dezember 2014

Sturmfreie Bude ....

hatte ich heute und es hat mir ganz gut getan.

Fred ist heute morgen nach Stralsund gefahren. Ein Zahnarzttermin hat es ermöglicht, dass er auch mal wieder seine Mutti besuchte, die ihn natürlich mit einem köstlichen Essen verwöhnte. Sie war glücklich ihren Sohn mal ein paar Stunden bei sich zu haben.

Mir erging es ganz gut, da ich heute mal nichts kochen musste. Für mich brauche ich nicht viel, da ich momentan auch keinen großen Appetit habe. Nur meine Tierchen hatte ich heute zu versorgen und das war auch schon alles vorbereitet.

Ich habe keine Party gefeiert, sondern einfach nur die Stille im Haus genossen. Natürlich bin ich auch ein paar mal hinaus mit meinen Tierchen aber so lange wollten sie gar nicht draußen bleiben, obwohl es heute gar nicht so kalt war. 

Einige Telefonate hatte ich heute und wir haben jetzt auch einen Termin bekommen für die Bauabnahme der großen Rohrverlegung in den Monaten August / September. Ich bin gespannt, was da heraus kommt. Ich werde darüber berichten!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!


Montag, 8. Dezember 2014

PEGIDA war wieder aktiv ....

angeblich waren 10.000 Demonstranten für PEGIDA unterwegs. Aber es sollen auch 9.000 Gegendemonstranten unterwegs gewesen sein. Wie kann das sein?


Ich muss da jetzt an den Maidan in der Ukraine denken, dort waren auch bezahlte Demonstranten unterwegs. Es kann gar nicht anders sein, denn die Deutschen brauchen lange, bis sie sich von ihrer Couch erheben. Da waren wohl Politiker aktiv, die mit ihren Beamten, die eigentlich für das Volk und nicht für die Politiker tätig sein sollten. Was ist aus diesem Land geworden? Ist das Volk hier nicht mehr der Souverän? Haben Politiker schon längst unsere Demokratie untergraben? Es sieht ganz so aus!

Es gibt ja Heerscharen von Beamten, die von UNSEREN Steuergeldern leben, genau wie Politiker. Ich halte es durchaus für eine bezahlte Demonstration der Politik der etablierten Parteien. Leute wacht auf, irgend etwas stimmt nicht mehr in unserem Land!



Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!