Montag, 31. März 2014

Der Service Techniker war da ....

um meinen PC zu reparieren. Er kam kurz nach 14 Uhr und hat uns wohl auf Anhieb gefunden. Es war ein netter junger Mann, der auch sein Handwerk verstand. Zuerst hat er das Netzteil ersetzt aber leider lief der PC nicht. Nach und nach hat er alle Teile ersetzt, bis auf das Gehäuse. Der PC lief immer noch nicht! Nach etwa 90 Minuten packte er seine Sachen zusammen, ließ sich eine Unterschrift geben, dass er hier war und meinte, da muss er halt in einer Woche noch einmal kommen.

Wir vermuten, das defekte Teil wurde durch ein neues, original verpacktes aber auch defektes Teil ersetzt. So etwas kann ja mal vorkommen. Nun sitze ich seit neun Tagen mit einem neuen, defekten PC zu Hause, auf den auch fast 3 Jahre Garantie ist. Der junge Mann kann ja nichts dafür, der ärgert sich auch, weil diese Strecke noch einmal fahren muss. Und ich ärgere mich, weil ich meinen neuen PC nicht nutzen kann. Ich hoffe zumindest, wenn er wieder läuft, dann hält er hoffentlich recht lange. Das ist wohl ein Wunschgedanke!

Fred war dann auch um zehn Uhr schon wieder zu Hause. Das EKG und auch sein Blutdruck waren optimal und es besteht kein Grund zur Sorge. Nur eben mit seinem Auge hat er Probleme und wird bald wieder zur ambulanten Behandlung nach Greifswald müssen. Ich werde ihn fahren, da man ja nicht weiß ob er anschließend in guter Verfassung ist.

Die nächsten Tage werden wir erst einmal draußen im Garten etwas tun und die Sonne genießen.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Hyazinthe aus meinem Garten

Sonntag, 30. März 2014

Der erste Tag ....

in der Sommerzeit! 

Wir haben eine Stunde länger geschlafen, später gefrühstückt und auch alles andere fand eine Stunde später statt. Nur den morgigen Termin, der findet eine Stunde früher statt! Es wird Zeit, dass die halbjährliche Zeitumstellung endlich mal beendet wird. Zum Glück haben wir Uhren, die sich selbst umstellen, außer ein paar kleine Ausnahmen, wie mein Backofen oder mein Musikwecker.

Wir hatten heute einen schönen und sonnigen Tag. Da draußen alles sehr trocken war, habe ich einige Pflanzen gegossen damit sie sich auch gut entfalten können. Dabei habe ich eine große Wegstrecke zurück gelegt und Fred hat dann auch eine neue Idee, die demnächst umgesetzt wird. Wir besorgen uns einen kleinen Tank, der mit Wasser befüllt wird und auf dem Anhänger steht. So kann mann dann fahren, statt laufen und hat gleich viel Wasser dabei. Ein Hektar Land will eben auch bewirtschaftet werden.

Meine Oleanderkübel habe ich heue ins Freie gestellt und hoffe, es wird nicht mehr so kalt, dass ich sie noch einmal ins Haus stellen muss. Bis -5° C halten sie es aus. Laut Wetterbericht soll der April warm werden.

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine traumhaft schöne Frühlingswoche!

Meine Osterglocken

Samstag, 29. März 2014

Die Sommerzeit beginnt ....

mal wieder und so mancher wird seine Probleme damit haben. Sie klauen uns wieder eine Stunde, die wir erst Ende Oktober zurück bekommen. Ich bin ein Gegner der Zeitumstellung und hätte lieber die Sommerzeit das ganze Jahr oder die Winterzeit, wenn es nicht anders möglich ist. Aber das Umstellen im März und Oktober sollten wir uns sparen! Es bringt nichts!

In der kommenden Nacht, von Samstag auf Sonntag wird die Uhr um zwei Uhr eine Stunde vorgestellt auf drei Uhr und damit beginnt die Sommerzeit 2014. 


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!


Schneestolz

Freitag, 28. März 2014

Endlich ....

mal eine gute Nachricht! Der Service Techniker kommt am Montag und wird mir hoffentlich meinen neuen PC reparieren.

Als ich fragte, wann der Techniker in etwa hier sein wird, sagte man mir, er kommt aus Berlin und darum wird es wohl Nachmittag werden. Berlin ist etwa 190 KM von hier und man kann diese Strecke in zwei Stunden gut schaffen. Natürlich nur, wenn kein Stau ist. Ich habe diese Strecke schon mal selbst in 90 Minuten geschafft. Na ja, die denken es sind Feldwege, die hierher führen, dabei gibt es sogar eine Autobahn und wir wohnen direkt an einer Bundesstrasse. Wer von Berlin nach Usedom fährt, der kommt bei uns vorbei. Auch wenn wir irgendwie am Ende der Welt leben, so kann man doch recht komfortabel unseren Ort erreichen.

Bei uns war es heute den ganzen Tag etwas neblig und kühl. Mir kam es gerade recht, denn ich hatte genug im Haus zu tun. Ab morgen soll es aber wieder sonnig und wärmer werden. 

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Stiefmütterchen und Traubenhyazinthen

Was ist los in unserem Land ....

das ist meine Frage? 
 
Seit etwas mehr als zwanzig Jahren hat sich unser Land sehr zum Nachteil verändert. Von unseren Politikern werden nur belogen und betrogen. Das fand schon bei der angeblichen Wiedervereinigung statt. Anstatt als ein freies, neutrales Land, wie Gorbatschow das vorschlug wurden wir versklavt bis an unser Lebensende und unsere Kinder und Enkel dazu. Politiker, die sich heute feiern lassen wie Kohl, Genscher, Schäuble und auch Lothar De Maizière, der die DDR verkaufte haben uns belogen und betrogen. Niemals wurde das Volk befragt was es will! Wir wurden an die EU verschachert, man hat uns unsere Währung genommen und nun werden wir von Merkel geführt als wären wir eine Kolonie der USA. 
 
Unsere selbst ernannten Polit-Eliten kriechen Obama in den Hintern und sie überschlagen sich dabei, wer es besser kann! Die USA hat viele Kriege geführt, Länder überfallen und sehr viel Chaos und verbrannte Erde hinterlassen. Obama wollte Guantanamo abschaffen, was er bis heute nicht geschafft hat. Er lässt die ganze Welt bespitzeln und spielt sich als Gott auf. Er tötet Menschen in fremden Ländern mit Drohnen und das größte war, als er Osama Bin Laden selbst mit der Drohne abschoss! Diese Bilder werde ich nie vergessen! Was damals in den Augen des Präsidenten der USA zu sehen war möchte ich nicht beschreiben.
 
Das alles passt nun dazu, dass Julia Timoschenko dem russischen Präsidenten in den Kopf schießen will und den 8 Millionen Russen in der Ukraine einen nuklearen Tod wünscht. Diese Frau lässt sich nun zur Wiederwahl in der Ukraine aufstellen. Eine Frau, die ihr Volk um Milliarden erleichtert hat, die in den westlichen Ländern hofiert wird und sogar von der deutschen Bundeskanzlerin eingeladen und aus dem Knast frei gepresst wurde.
 
Da frage ich mich doch, wessen Geistes Kind diese westlichen Politiker sind? Wer wählt Leute wie Merkel oder Obama? Wissen die nicht was diese Leute vorhaben? Es ist für mich keine Entschuldigung, dass die westlichen Medien gleich geschaltet sind. Wer sich informieren will, der findet auch Wege!
 
Gegen diese Politiker ist der russische Präsident eine wohltuende Ausnahme. Er sorgt sich um sein Land und tut alles dafür. Er hält sogar Volksabstimmungen ab, die im Westen verpönt sind. Für mich ist Präsident Putin der bessere Mensch und Politiker! Und demokratischer als der Westen ist er auch!

Präsident Wladimir Putin
 Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Mittwoch, 26. März 2014

Da sind sie wieder ....

Ferrari und Silberpfeil kamen heute von der Inspektion und sind wieder voll einsatzfähig.

Silberpfeil und Ferrari

Die Inspektion beim Silberpfeil war kostenlos, da er noch ganz neu ist. Der Ferrari hatte seinen Preis, da Ersatzteile fällig waren. Aber nun laufen sie wieder wie geschmiert.

Fred hat meinen alten PC wieder neu eingerichtet und so kann ich nun diesen benutzen bis mein neuer PC repariert ist. Da ist wohl das Netzteil kaputt, zumindest vermutet das der Service. Bis heute hat sich noch niemand gemeldet aber man sagte mir ja, es kann zwei bis fünf Tage dauern, da wir am Ende der Welt wohnen.

Ich bin jetzt erst einmal wieder mit meinem alten PC zufrieden, der läuft nämlich als wäre er neu.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Dienstag, 25. März 2014

Die Freundin der Bundeskanzlerin ....

 ist nicht nur eine Verbrecherin, die ihr eigenes Volk bestohlen hat, sie ist auch eine Russenhasserin!
Julia Timoschenko

Ein Telefonat wurde abgehört, wo folgende Worte fielen: "Dem Bastard in den Kopf schießen." Sie wolle die verdammten Russen erschießen, zusammen mit ihren Anführern. 

Ich bin entsetzt, mit welchen Leuten sich deutsche, hochrangige Politiker, darunter die Bundeskanzlerin, verbünden. Ich schäme mich für diese Politiker und ich schäme mich für alle Wähler, denen wir diese politische Führung zu verdanken haben. Ich habe keine der etablierten Parteien gewählt, sondern eine Partei, die unter den knapp 18 % sind, deren Wähler nicht vertreten werden.

Ich schäme mich für Deutschland und entschuldige mich bei Präsident Putin. Nicht einmal 25% der Deutschen haben diese Leute gewählt aber sie regieren trotzdem, weil sie sich die Gesetze so zurecht gestrickt haben. Höchstwahrscheinlich ist auch noch vollendeter Wahlbetrug dabei.

Lest selbst!

Ich wünsche Euch trotz allem, einen schönen Mittwoch!

Sonntag, 23. März 2014

Ein kühler Frühlingstag ....

neigt sich dem Ende zu. Mittlerweile ist es richtig kalt geworden. Gerade war ich mit Cleo noch einmal draußen aber lange hielten wir es nicht aus. Tagsüber war es aber sonnig und recht windstill, da konnte man es fast genießen.

Heute habe ich bei der Hotline angerufen und einen tollen Ratschlag bekommen, das aber nicht half. Das hatte ich gestern auch schon ausprobiert, ohne Erfolg. Nun kommt diese Woche ein Service Mitarbeiter vorbei, der mir hoffentlich helfen kann. Zumindest sollte er mir ein Ersatzgerät stellen, falls es länger dauert.
Manchmal denke ich, was wir doch für einen Schrott für unser Geld bekommen! Es ist ja nicht nur ein Gerät, das man hat, man muss sich nur mal die Autos heute anschauen. Allein was da an Software drinsteckt, macht es unmöglich selbst noch viel daran zu machen. Und dann natürlich die Chips, die nach einer gewissen Zeit das Gerät unbrauchbar machen.

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

Tulpen aus meinem Garten

Samstag, 22. März 2014

Ich bin ein Glückspilz ....

oder doch eher ein Pechvogel? 

Heute hat mein neuer PC seinen Geist aufgegeben und natürlich an einem Samstagabend, wo kein Support zu erreichen ist. Ich bin stinkesauer und werde morgen gleich da anrufen. Zum Glück habe ich ja Garantie aber es ist trotzdem ärgerlich. Ich habe gerade ein paar Bilder bearbeitet, die ich heute aufgenommen habe, da passierte es. Der Bildschirm wurde dunkel und das Licht am PC erlosch. 

Jetzt habe ich meinen Laptop geholt, der auch schon einmal in der Garantiezeit kaputt war und angeblich nicht unter die Garantie fiel. Ich sollte damals fast 700 € Repartur bezahlen. Erst als ich mit meinem Anwalt drohte, bekam ich ihn kostenlos repariert. Und er läuft heute noch, ich will es nicht beschreien aber auf ihn ist immer Verlass.

Das Leben ist manchmal ganz schön bescheiden.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! 

Forsythie

Freitag, 21. März 2014

EU schließt Abkommen mit Putschisten ....

es ist unglaublich aber leider wahr. Spätestens jetzt kann man die EU nicht mehr als eine rechtmäßige Institution anerkennen. Wer sich mit solchen Leuten zusammen tut, der ist selbst nicht besser! Bisher haben sie wenigstens noch so getan als wären sie demokratisch, nun aber zeigt die EU ihr wahres Gesicht, eine häßliche Fratze.
Über Merkel braucht man nicht mehr reden, diese Frau regiert wie ein Diktator, dagegen ist der russische Präsident Wladimir Putin wirklich ein lupenreiner Demokrat. Hätte er sonst eine Abstimmung auf der Krim zugelassen? Ganz sicher nicht! Die Menschen auf der Krim haben sich für Russland entschieden und ich erkenne es an.

Sicher möchten diese Menschen jetzt nicht mehr in der Ukraine leben, wo Mord und Totschlag herrschen. Ich bedaure die Menschen dort in der Ukraine, vor allem die Leute, die russisch sprechen, deren Sprache man fast verboten hätte. Faschisten regieren die Ukraine, unterschreiben Abkommen und drangsalieren die Menschen. Armes Volk, wenn Ihr durch die EU übernommen werdet, dann habt ihr nichts zu lachen. Ihr werdet versklavt und müsst für die Reichen arbeiten. Euer Land wird ausgebeutet, man wird Euch alles nehmen und nennt es privatisieren. Uns haben sie auch schon alles genommen!

Während die Völker der EU raus wollen aus diesem Konstrukt, geben ihre Herrscher immer mehr nach Brüssel ab. Man hat uns alle nicht gefragt, ob wir da hinein wollen. Man hat uns unsere Währung genommen und uns den Euro übergestülpt, ohne uns zu fragen. Glaubt mir, Präsident Putin ist da wirklich sehr viel demokratischer als unsere Herrscher und die Kommissare der EU, die man nicht einmal wählen kann. Sie werden einfach ernannt! Ist das vielleicht demokratisch?

Die Krim hat es vorgemacht und jetzt wollen sich viele abspalten von ihrem Land. Venedig hat schon ein Referendum durchgeführt, jetzt wollen sich Schotten, Katalanen und Barcelona abspalten und selbstständig werden. 

Ich habe hier ein paar Seiten für Euch heraus gesucht, die lesenswert sind!

Und hier noch ein besonderes Schmankerl, wie beliebt Präsident Wladimir Putin in Deutschland ist.

Er hat in Deutschland eine Zustimmung von 70 bis 80%. Merkel hat dies nicht! Ihre Zustimmung liegt bei etwa 25%.

Ich bin stolz darauf, dass Präsident Wladimir Putin mein facebook Freund ist! Natürlich weiß ich, dass er selbst keine Zeit dafür hat aber ich finde es trotzdem schön, dass er meine Freundschaftsanfrage angenommen hat.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!


Donnerstag, 20. März 2014

Medienlügen ....

man kann es kaum glauben aber die Menschen werden einfach nur noch verarscht! Eine politische Elite, die von unseren Geldern schmarotzt, uns betrügt und dann auch noch anlügt. Nein, so etwas wollen wir nicht  finanzieren!  

Schaut mal hier!


Mittwoch, 19. März 2014

Frühlingsanfang ....

am 20.03.2014 und wettermäßig sieht es sehr gut für uns aus!

Die letzten Tage war es hier in Vorpommern-Greifswald stürmisch und kalt. Geregnet hat es auch etwas aber viel zu wenig. Am vergangenen Wochenende war auf der A 20 Richtung Rostock wieder sehr schlechte Sicht, fast so wie damals bei der Massenkarambollage. Hier bei uns war wieder aufräumen angesagt, da wir viele abgebrochene Zweige vom Wald und auch von anderen Bäumen auf unserem Grundstück hatten.
Bei Sturm habe ich oft Angst, dass ein Baum auf unser Haus fällt. Der Wald ist ja nur zehn Meter von unserem Haus entfernt und die Bäume sind da schon 20 bis 30 Meter hoch.  Auf der anderen Seite schützt uns auch der Wald vor viel Ungemach. Bisher hat er uns geschützt und ich hoffe, das bleibt so!

Bei meinem heutigen Spazierganz mit meinen Tierchen war ich sehr lange draußen. Total durchgefroren, obwohl wettermäßig richtig gekleidet, brauchte ich dann eine heißes Getränk. Danach ging es mir besser.
Am Frühlingsanfang ist aber Sonnenschein und 18°C angesagt. Leider muss ich da aber einkaufen und werde nicht allzu viel davon haben.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Frühlingsanfang!


Dienstag, 18. März 2014

Starke Nerven ....

braucht man, wenn man seit Wochen die Medienberichte mit ihrer Propaganda sieht oder liest. Es ist unerträglich, was da so abgesondert wird. Und das schlimme daran, es gibt tatsächlich Menschen, die dies glauben und verteidigen.

Mittlerweile lese ich solche Berichte nicht mehr, dafür bin ich aber gerne in den Foren unterwegs. Dort erfährt man wesentlich mehr als in den Medien selbst. Auch in facebook findet man Informationen über manche Dinge, die verschwiegen werden. Man muss nur die richtigen Freunde haben, die gleiche Interessen teilen. Ich habe sie und kann mich da sehr gut austauschen. Hiermit möchte ich auch einmal bei allen meinen Freunden bedanken, die immer ein offenes Ohr für mich haben. Egal ob es nun facebook Freunde sind oder Blogfreunde, da sind für mich sehr wertvolle Menschen, die man im wirklichen Leben gar nicht mehr so einfach findet. Vor allem, wenn man in einem kleinen Dorf in Vorpommern - Greifswald lebt, das von der CDU regiert wird. Aber auch hier gibt es Menschen, die meine Ansicht teilen.

Unter meinen Freunden habe ich sehr viele Tierfreunde und darum möchte ich heute einmal ein Video zeigen, das sehenswert ist und schmunzeln darf man auch.

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Montag, 17. März 2014

Referendum in Venedig ....

es geht um Unabhängigkeit von Italien, der EU und der Nato!
Während überall von einer Annexion der Krim durch Russland zu lesen ist, obwohl es ja eine Volksabstimmung war, bereiten sich die Venezianer auf ihre eigene Unabhängigkeit vor. Die öffentlich, rechtlichen Sender haben dafür nicht eine einzige Meldung bereit. Das Geld kommt ja von selbst und deutsche Politiker sitzen in den Vorständen.

Demokratie sieht anders aus!

Ich hoffe und wünsche den Menschen aus Venedig, dass sie frei und selbst bestimmen können, wie sie leben wollen. Haben sie es erst einmal geschafft, dann werden andere folgen und das ist gut so!

Was Merkel, die EU und die USA da in der Ukraine losgetreten haben, das wird die Welt verändern. Aber nicht so, wie sie sich das gedacht haben! Täglich wachen mehr Menschen auf und sehen, unsere Demokratie existiert nur noch auf dem Papier. Deutschland ist immer noch besetztes Land und Politiker die Verwalter. Sie handeln für die USA, England und Frankreich. Sie handeln nicht für uns Bürger und unser Land. Das muss sich ändern, sonst ist ein Eid in unserem Land nichts mehr wert.

Lest selbst, was gerade in Venedig abläuft!
Quelle:


Sonntag, 16. März 2014

Die Rundfunkgebühren sinken ....

um sage und schreibe 48 Cent, das ist eine Farce! Sie kassieren jährlich über 8 Milliarden Zwangsgebühren und verpulvern das Geld in Pensionskassen für ihr überdimensional gut bezahltes Personal. Das muss man sich einmal vorstellen! Die haben sich da einen Staat im Staat geschaffen und wir Bürger werden gezwungen, das zu finanzieren. 

Das schlimme dabei, wir bekommen nur Propagandanachrichten vorgesetzt, eine reale Berichterstattung gibt es nicht. Sie verbreiten die Propaganda, die von der Politik gewünscht wird. Das ist wohl auch der Grund, warum sie so viel Geld bekommen!

Das Programm ist dürftig, gespickt mit vielen Wiederholungen und alten Kamellen. Es ist keine 5 € wert aber sie kassieren momentan sogar 17,98 €.

Zu Sportveranstaltungen reisen sie sogar mit mehreren hundert Leuten an, leben in Luxushotels und wir finanzieren das.



In diesem Staat stinkt vieles zum Himmel und es müsste dringend mal aufgeräumt werden. Mit Wahlen wird das nicht mehr funktionieren, denn ich bin überzeugt, dass hier ein riesiger Wahlbetrug stattfindet. Die Propaganda für die EU Wahl findet schon jetzt statt. Es wird verkündet, dass Merkel mit 42 % wieder an der Spitze liegt, weil sie so eine gute Politik in der Ukraine Krise betreibt. Dabei weiß mittlerweile fast jeder, dass Merkel zündelt und den Boxer Klitschko mit der Adenauer Stiftung unterstützt hat. Sie empfängt Verbrecher wie Julija Timoschenko, die ihr eigenes Volk bestohlen hat. Die Putschisten der Ukraine werden anerkannt, weil sie ja auch von Deutschlends Merkel unterstützt wurde.

Was für ein korrupter Verein! 

Kommt gut in die neue Woche! Einen schönen Montag wünsche ich Euch!

Samstag, 15. März 2014

Frau Merkel ....

herzlich willkommen im Krieg! Das ist doch, was Gauck, Steinmeier und von der Leyen haben wollten. Jetzt haben  Sie ihn.

Seit Jahrzehnten hätte Deutschland die Möglichkeit gehabt, seine Unabhängigkeit zu erklären und die USA endlich aus dem Land zu werfen.

Es wurde verpasst, im Gegenteil, man lässt Drohneneinsatzzentren in Wiesbaden für die USA bauen. Und wieder wird das friedfertige deutsche Volk an die Grenzen eines Krieges gezogen, durch die Unfähigkeit der Elite.

Ein Kommentar von Beat Leutwyler in der FAZ vom 14.03.2014 - 20.56 Uhr zu diesem Artikel!

Es ist schon erstaunlich, das Schweizer das deutsche Volk besser verstehen als deutsche Politiker. Die verarschen nämlich ein ganzes Volk, verblöden es durch die Medien und haben alle einen Meineid geschworen. Wie lange schauen wir da noch zu? 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Bei uns wird es wohl regnen aber wir brauchen das Wasser für den Garten.

Amaryllis, sie blüht wieder

Freitag, 14. März 2014

Gesundheit, unser höchstes Gut ....

ist sie einmal ruiniert, lässt sie sich meist nicht mehr ganz herstellen. Manchmal funktioniert es, oft aber auch nicht!

Seit ich gelesen habe, dass die Menschen auf 500 Millionen reduziert werden sollen, achte ich auf viele Dinge beim Einkauf, die ich früher zwar auch gelesen habe aber damals gab es lange nicht so viele vergiftete Lebensmittel. Auch standen früher noch die echten Bezeichnungen auf der Packung, die heute nur noch mit Abkürzungen nachzulesen sind.

Ich habe eine Liste dieser Kurzbezeichnungen gefunden und möchte sie Euch zur Verfügung stellen. Druckt sie Euch aus und verteilt sie an Freunde.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag und ein erholsames Wochenende!


Hier die Liste!


Donnerstag, 13. März 2014

Frühlingstage ....

hatten wir in letzter Zeit bei uns und sicher auch in anderen Ecken unseres Landes. Diese Zeit nutzte ich und habe draußen im Freien gearbeitet. 

Ich lasse das Laub über den Winter auf meinen Blumenbeeten liegen, das schützt die Pflanzen und sie überleben auch große Kälte. Im Frühjahr habe ich dann natürlich etwas Arbeit das Laub zu entfernen. Ich freue mich immer wieder, wenn darunter schon neue Triebe zu sehen sind.

Im Herbst habe ich zehn Ableger der fetten Henne in der Vase Wurzeln ziehen lassen und sie dann in einer Reihe eingepflanzt. Den verdorrten Stengel habe ich jetzt abgeschnitten und unten kommt überall schon ein neues Röschen. Sie vermehren sich einfach, sehen gut aus und machen fast keine Arbeit.

Auch die Johannisbeeren, die ich letztes Jahr von einem Freund (Paule vom Dorf) bekam treiben schon neues Grün. Ich hatte die Zweige in einen Wassereimer gestellt und dort haben sie Wurzeln gezogen. Es klappt vorzüglich mit der Vermehrung. Auch die Forsythien, die ich einfach in einem Topf eingepflanzt und später ins Freie gesetzt habe wachsen und gedeihen. Mittlerweile habe ich da jetzt schon fünf neue Pflanzen. Ich freue mich darüber!

Hier zeige ich Euch noch ein paar Bilder von meinen Christrosen, die immer noch voller Blüten sind und Krokus, der plötzlich einfach da war. Ich habe ihn da nicht gepflanzt, vielleicht haben Wühlmäuse die Zwiebeln angeschleppt. Das können sie öfter machen, dagegen ist nichts einzuwenden.

Christrose dunkelrot
 
Christrose weiß

Krokus, von Wühlmäusen zu uns gebracht
Krokus, selbst gepflanzt
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Ewald Stadler, österreichischer Politiker ....

über die EU, die Ukraine und Timoschenko! Etwas mehr Wahrheit täte auch deutschen Politikern gut! Aber schaut selbst und hört, was für Dinge da beim Namen genannt werden.

Mittwoch, 12. März 2014

Dienstag, 11. März 2014

Der große Knall ....

wird kommen, je eher, desto besser! Um so früher ist auch ein Neuanfang möglich!

Wenn ich lese, was unsere Volkszertreter in unserem Namen alles schon vollbracht haben und sogar Kriege anzetteln, da frage ich mich, ist unser Land überhaupt noch ein Rechtsstaat? Wo ist das Bundesverfassungsgericht, dass dem Treiben einfach so zuschaut? Sie sollten unseren Volkszertretern endlich Einhalt gebieten, die zum Schaden unseres Landes und seiner Bürger Politik betreiben. 
Deutsche Politiker verschieben unsere Steuergelder in dunkle Löcher und kommen ungeschoren davon? Sie regieren wissentlich gegen das Volk, wie uns die Entscheidung zum Anbau von Genmais zeigt. 80% der Deutschen sind gegen diesen Anbau und trotzdem wurde dem zugestimmt!

Ich frage mich auch, wie die Bundeskanzlerin ein Gesindel, dass eine Regierung weg geputscht hat auch noch mit Geldern unterstützen kann? Wie kann sich die Bundeskanzlerin mit einer verurteilten Verbrecherin wie die Timoschenko auf eine Stufe stellen. Mir gibt das stark zu denken auch mit dem Verschwinden unserer Steuergelder in angebliche Banken. Ich möchte Merkel nichts unterstellen aber darüber sollte man einfach mal recherchieren und heraus finden, wohin die Gelder geflossen sind. Ich meine, gelesen zu haben, dass sie irgendwo im Nirwana verschwunden sind.

Deutschland sollte sich endlich dazu entscheiden ein neutraler Staat zu werden, ähnlich der Schweiz mit direkter Demokratie und Volksabstimmungen. Sofortiger Austritt aus der Nato und der EU und selbstverständlich sollten sich die restlichen Besatzer aus unserem Land nach 70 Jahren endlich zurückziehen.
Mir wurde noch sie so bewußt wie jetzt, dass wir von der USA regiert werden. Das muss sich ändern!
Und nun braucht mir keiner kommen, dass dies in unserer Verfassung nicht vorgesehen ist. Wir haben nämlich gar keine Verfassung! Und das Grundgesetz juckt unsere Politker nicht und wenn doch, dann ändern sie es einfach ab.

Vor allen Dingen sollten Wahlen in Deutschland einmal beobachtet werden, denn dass Wahlbetrug in großen Zahlen stattfindet, das kann niemand mehr leugnen. Sie gehen ja sogar so weit, dass zugelassene Parteien nicht einmal auf dem Wahlzettel stehen. Alleine deswegen sind die letzten Bundestagswahlen Betrug.
Sie haben Großes vor, ohne uns zu fragen und darum sollten wir sie aufhalten!

Ich habe hier ein paar Dinge zusammengestellt und gehe davon aus, dass die Berichterstattung einfach gelogen ist. Die Wahrheit erfährt man meist aus den dazu gehörigen Kommentaren.


)

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!