Samstag, 30. November 2013

Der erste Advent ....

steht wieder vor Tür und bereitet uns auf eine besinnliche und friedvolle Zeit vor. Lasst den Stress hinter Euch und genießt die Abende bei Kerzenschein und einem gemütlichen Gespräch. Erinnert Euch an frühere Zeiten und auch an Menschen, die heute nicht bei Euch sein können. Im Eurem Herzen haben sie für immer einen Platz! Wir vergessen sie nicht!

Ich wünsche Euch einen wundervollen besinnlichen und ruhigen 1. Advent!

Donnerstag, 28. November 2013

Klagen gegen die Bundestagswahl ....

von mindestens zwei Parteien! Ich finde das gut, die etablierten Parteien können nicht einfach machen was sie wollen!

Es klagt die DNV (Deutsche Nationalversammlung) und nun auch die bayrische AfD (Alternative für Deutschland). Die DNV wurde nachnominiert durch das Bundesverfassungsgericht, stand aber nicht einmal auf dem Wahlzettel. Dazu kommt, dass die 5% Klausel ganze 15,7% der Wähler nicht vertreten sind. Das alles bei einer Wahlbeteiligung von 71,5%.

Hier noch einmal das amtliche Wahlergebnis!

Die DNV wird, wie alle neuen Parteien in den Meedien nicht erwähnt, anders die AfD. Und so kann ich Euch nur eine Quelle liefern, die über die AfD berichtet!


Meiner Meinung ist die Bundestagswahl 2013 Betrug, allein schon, weil eine zugelassene Partei nicht auf dem Wahlzettel stand!

Ist Deutschland eine Bananenrepublik?

Mittwoch, 27. November 2013

Was ist das denn ....

wenn man sich darüber aufregt und erst eine Nacht darüber schlafen will?

Zuerst will ich Euch die Vorgeschichte erzählen. Als ich letzte Woche immer wieder versuchte die Hotline von Norma anzurufen, klingelte plötzlich das Telefon. Es war eine Nummer aus Nürnberg und irgendwie dachte ich, das ist die Hotline weil sie die gleiche Vorwahl hatte. Dazu muss ich sagen, wir haben zwei Nummern und die eine Nummer verwende ich nur ganz selten. Ich merkte es daran, dass beide Telefone bei mir lagen weil Fred nicht da war. Die eine Nummer klingelt auf beiden, die andere nur auf einem. Es klingelte nur auf einem Telefon. Ich nahm ab und eine freundliche Stimme meldete sich und fragte mich wie es meinem Hund geht. Darauf fragte ich woher sie denn weiß, dass ich einen Hund habe. Ich hätte mal an einem Wettbewerb teilgenommen und daher haben sie meine Telefonnummer. Mir fiel ein, dass ich zweimal ein Bild von Cleo eingeschickt hatte und dann nie wieder etwas gehört habe.

Die nette Dame unterhielt sich mit mir über Cleo, hatte auch Ahnung wieviel so ein Chihuahua wiegt und sie selbst hätte einen Collie. Dann fragte sie mich was Cleo denn für Futter bekommt. Ich lachte und sagte, ich muss für mein Hündchen kochen, denn das Dosenfutter mag sie nicht. Dann erzählte sie mir eine Geschichte von ihrem Chef, der auch immer für seinen Hund gekocht hat und dann ein Futter erfunden hat, das jeder Hund gerne mag. Ob sie mir denn eine Probe schicken darf. Es ist völlig kostenlos, probieren sie es doch einmal aus und wahrscheinlich brauchen sie dann nie mehr für Ihr Hündchen kochen. Das war schon ein verlockender Gedanke. Und so stimmte ich zu. 

Dann fragte sie noch, ob ich auch eine Katze hätte. Ich erzählte ihr dann von Cäsar und dass er auch nur eine bestimmte Sorte Hartfutter mag und manchmal auch etwas rohes Fleisch bekommt. Auch für Cäsar wollte sie mir Proben schicken und sie meinte ich solle es einfach mal probieren. Genau so verblieben wir dann!
Gestern am Dienstag kam dann die Postbotin und brachte mir ein Paket. Ich wunderte mich noch, dass es so schwer war, dachte aber nichts böses. Als ich das Paket dann öffnete überkam mich eine große Wut. Darin waren 5 Kg Hartfutter für Katzen, eine kleine Dose Hundefutter, ein kleines Päckchen Hartfutter und eine Rechnung.


Ich rief sofort die angegebene Telefonnummer an und fragte wie sie dazu kommen mir etwas zu schicken, was ich nicht bestellt habe. Das könnte doch gar nicht sein, meinte die Dame und ich sagte, dass ich es doch am besten wissen müsse. Es fiel auch meinerseits das Wort Betrug und Anzeige. Die Dame sagte, ich soll es doch erst einmal ausprobieren und wenn die Katze es nicht mag, könnte ich es zurück schicken. Diesen Ärger wollte ich nicht, schließlich habe ich nichts bestellt und ich schicke es auch nicht zurück. Dann bat sie mich, die Proben zu entnehmen, das Paket zu verschließen und am kommenden Dienstag wird es dann bei mir abgeholt. Damit erklärte ich mich einverstanden.

Nach dem Telefonat erzählte ich es Fred und der suchte im Internet und wurde fündig. Das scheint deren Masche zu sein und es sind schon etliche Leute darauf herein gefallen. Das schlimmste aber, es handelt sich um ein ABO und die Leute werden regelrecht mit Anrufen belästigt. 
Ich werde mir das nicht bieten lassen! Wenn das Paket abgeholt wurde ist die Sache für mich erledigt. Sollten die mich dann noch einmal anrufen, werde ich es ihnen verbieten mich weiter zu belästigen, ansonsten erstatte ich Anzeige.

Es war dumm von mir, das Paket überhaupt anzunehmen.  Ich unterschrieb den Empfang, wobei ich das Päckchen noch nicht einmal in der Hand hatte und somit das Gewicht nicht kannte. Mir wird das eine Lehre sein! 

Das Dosenfutter habe ich geöffnet und es Cleo hingestellt. Sie roch daran, wendete sich ab und ging zu dem Napf, der selbst gekochtes von mir enthielt. Auch Cäsar verweigerte das Hartfutter. Nachbars Hund und Katzen freuen sich darüber!

Dieses Bild war wohl der Auslöser!




Dienstag, 26. November 2013

Endlich ....

ist das Paket angekommen! Ich habe mit dem Fahrer gesprochen und der erzählte mir ganz etwas anderes. Er war angeblich um 17 Uhr hier aber keiner hätte aufgemacht. Um 17.30 Uhr habe ich das Tor geschlossen und die Lieferung an diesem Tag abgeschrieben. Warum er dann schreibt, die Adresse stimmt nicht, da war nur ein Achselzucken. Ich weiß, er war nicht da. Egal, das ist vorbei!

Trotzdem zeige ich Euch mal den Verlauf!


Der Inhalt der Lieferung ist in Ordnung und somit betrachte ich es als abgeschlossen.
Allerdings ist mir heute wieder etwas außergewöhnliches passiert, das werde ich aber erst morgen berichten. Ich habe mir angewöhnt, erst einmal eine Nacht darüber zu schlafen, sonst fällt es wohl aggressiver aus als ich wollte.

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch mit meinem blühenden Winterschneeball oder auch Viburnum bodtnatense dawn.

Winterschneball / Viburnum bodtnatense dawn

Montag, 25. November 2013

Steter Tropfen höhlt den Stein ....

das ist zwar richtig aber auch mit Unannehmlichkeiten verbunden!

Ich hatte mir bei Norma etwas bestellt, bezahlt und es wurde auch promt geliefert. Ein Teil fehlte allerdings. Es wurde nicht wie anderen Teile mit DHL verschickt, sondern mit DPD. An und für sich ist es mir egal aber nachdem ich die Sendungsnummer verfolgt habe, sah ich, meine Anschrift wäre falsch und ich wurde nicht gefunden. So rief ich dann in Altentreptow an und da lag der Vorgang auch schon auf dem Tisch der Dame. Ich erklärte ihr nun den Weg zu der stimmigen Adresse. Das notierte sie sich, sagte mir aber sie könne das nicht von mir entgegen nehmen. Der Auftraggeber müßte ihr das mitteilen.

Norma hat eine Hotline und da rief ich an. Es dauerte drei Tage bis ich da mal jemand erreichte. Die Dame sagte mir zu, dass sie es sofort erledigt und ich schon bald mit der Lieferung rechnen kann. 
Nachdem nun eine Woche vergangen ist und bei der Sendungsnummer sich nichts tat, rief ich heute wieder in Altentreptow an. Man sagte mir, das Paket liegt immer noch da und sie haben keine Anweisung etwas zu tun. Ich machte der Dame klar, dass ich die Empfängerin bin und auf das Paket warte. Ich sagte ihr auch, dass ich schon öfter etwas durch DPD ohne Probleme angeliefert bekommen habe. Da ließ sie sich erweichen und versprach, morgen wird das Paket geliefert. Sie hat dann noch meine Festnetznummer und meine Handynummer notiert, damit mich der Fahrer eventuell anrufen kann, falls er es nicht findet. Nun bin ich gespannt ob mein Paket morgen wirklich eintrifft.

Eines weiß ich mit Sicherheit, bei NORMA werde ich nie wieder etwas bestellen! Es sieht so aus als würde Norma daran nur verdienen. Das Handling liegt bei einer Firma in Schleswig Holstein, die wohl meist nicht besetzt ist. Laut Google Maps dürfte es ein kleiner Hinterhof sein. Man lernt nie aus!

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Stiefmütterchen

Sonntag, 24. November 2013

Die Souveränität ....

unseres Landes wird bezweifelt und das mit Recht! Die Regierung spricht nicht darüber, sondern lügt auch noch gant dreist mit der Bemerkung, das Thema wäre erledigt. Allein Gregor Gysi vertritt hier die Bürger unseres Landes. 
Ich habe hier eine Rede von Gysi gefunden, die es in sich hat und einiges  aufdeckt. Schaut es Euch an und urteilt selbst! Das Video dauert 13 Minuten.



Ich wünsche Euch ein guten Start in eine angenehme Woche!

Samstag, 23. November 2013

Kalt ist es geworden ....

aber zum Glück haben wir noch keinen Schnee. Meistens hat es ja Mitte oder Ende November geschneit. Vielleicht haben wir dafür weiße Weihnachten, das wäre doch schön.

Mein Schreibtisch ist aufgebaut aber den neuen PC habe ich noch nicht aufgebaut. Ich hatte einfach keine Lust aber diese Woche wird er aufgebaut. Das dauert ja auch Stunden bis alles wieder so ist, wie ich es haben will.

Ich bin froh, endlich Wochenende zu haben. Die letzte Woche ging dermaßen schnell herum, dass ich mich frage, wo ist die ganze Zeit geblieben? Ich habe viel mit meiner Wäsche vertrödelt, Schränke umgeräumt, gebügelt und bin immer wieder erstaunt über meine neue Waschmaschine. Was da alles reingeht, das ist unglaublich! Aber das ausräumen ist schlimm. Die Wäsche nimmt kein Ende, es ist halt die doppelte Menge, die ich da ausräumen muss. Aber man spart dabei schon Strom und das ist gut!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Blühender Weihnachtskaktus

Donnerstag, 21. November 2013

Man hat schon seine Plage ....

wenn man etwas bestellt. Nur ganz selten klappt mal etwas, zumindest geht es mir so!
 
Mein Schreibtisch ist jetzt da und er muss zusammen gebaut werden. Ein paar Bretter mit vorgebohrten Löchern, die maschinell erstellt werden, Kleber, Schrauben, Nägel und Griffe. Kein Wunder, dass die Wirtschaft brummt und die Firmen sich dumm und dämlich verdienen. Denn die paar Bretter kosten sehr viel Geld. Mein alter Schreibtisch ist wesentlich stabiler und er hat nur die Hälfte gekostet. Es wäre besser gewesen, ich hätte mir den gestrichen! Na ja, ich werde den in einem anderen Zimmer unterbringen. Die Möbel müssen ja zusammen passen und der alte Schreibtisch passt nun wirklich nicht in das kleine Wohnzimmer, das in schwarz-weiß gehalten ist. Mich ärgert es einfach, dass sie es nicht einmal anbieten, solche Bretter zusammen zu bauen. Man würde es ja bezahlen aber nein, sie bieten es nicht einmal an. Wer keine Ahnung davon hat, der ist arm dran. Mit zwei Leuten soll man die Bretter in 45 Minuten zusammen gebaut haben. Wer alleine lebt hat schlechte Karten oder ist ein Genie! Morgen werde ich das in Angriff nehmen und Fred hilft mir.
 
Bei Norma habe ich mir auch etwas bestellt, das auch in drei verschiedenen Paketen angeliefert wurde. Ein Teil fehlt noch, das ich reklamiert habe. Es sollte gestern angeliefert werden aber der Fahrer von DPD fand uns nicht und so hat er einfach behauptet die Adresse ist falsch und hat das Paket wieder abgegeben. Ich habe dann bei DPD in Altentreptow angerufen und wurde abgewiesen, denn das muss der Versender berichtigen. So ein Quatsch!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!


Dienstag, 19. November 2013

Die nächste Lieferung ....

ist im Anmarsch. Mein Schreibtisch soll morgen oder übermorgen angeliefert werden. Ich freue mich schon darauf und auch auf meinen neuen Computer. Den habe ich schon eine Zeit hier stehen, es fehlte nur der Schreibtisch. An meinem jetztigen PC ist einiges im Argen. Manche Tage läuft er prima aber manchmal habe ich einen Absturz nach dem anderen. Fred wird ihn ganz neu überholen und einrichten. Natürlich erst, wenn er Zeit und Lust hat.

Es ist immer ärgerlich, wenn man auf eine Lieferung warten muss. Meist kommt sie dann, wenn man gerade am weitesten weg ist von der Haustüre. Hier fehlt noch der richtige Service, den man mit einer sms beheben könnte, die eine Stunde oder 30 Minuten vorher kommt. So darf ich jetzt zwei Tage warten!

In der ARD läuft Fußball und im ZDF ein altes Traumschiff. Dafür werden die Gelder verwendet! Für Sport und für Wiederholungen, nur damit das Volk ruhig bleibt, dafür aber unter Zwang zahlen muss.

Gerade war ich mit Cleo noch einmal draußen, es ist kalt und nass. Bei Cleo klappt das immer ganz gut, so dass wir uns nicht lange draußen aufhalten müssen. Tagsüber bleiben wir natürlich immer länger draußen und gehen öfter mal raus. Sie braucht ja ihren Auslauf. Aber sie liegt auch gerne in ihrem Körbchen vor der Terrassentüre uns schaut nach draußen, beobachtet die Vögel und manchmal verirrt sich auch eine fremde Katze zu uns oder Kiera, die Hündin vom Nachbarn. Das ist dann immer eine Aufregung!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!


Montag, 18. November 2013

Was war los ....

bei uns und in der Welt?
Am Wochenende gingen in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien Tausende auf die Straße und demonstrierten gegen die Berichterstattung der Medien. Wir werden nur noch mit Propaganda und Lügen abgespeist, statt ehrliche und wahre Nachrichten in den Medien zu sehen und zu hören. Es ist mittlerweile fast überall so wie bei uns, zumindest in der EU und den oben angeführten Ländern. Endlich wachen die Menschen auf!

In Fukushima hat die Firma Tepco mit dem Entfernen der Brennstäbe begonnen. Laut Tepco ist dieses hoch riskante Vorgehen völlig ungefährlich. Aber Tepco sollte mittlerweile für seine Falschangaben bekannt sein. Hoffentlich geht da nichts schief!

Vietnam führt Todesstrafe für Banker ein. In der EU werden solche Banker noch mit millionenschweren Abfindungen belohnt. Es würde schon reichen, wenn man die Banker enteignen würde und lebenslang wegsperrt. Sollen sie doch arbeiten um den Schaden etwas zu begrenzen. In Vietnam gibt ein Gesetz gegen Korruption, in Deutschland nicht! Hier werden Milliarden Steuergelder von deutschen Politikern an fremde Länder verschenkt! Ist das etwa nicht korrupt?

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Meine letzte Rose 2013
 

Sonntag, 17. November 2013

Letzte Farbtupfer im Garten ....

Draußen sieht es mittlerweile recht triest aus, zumindest war es heute bei uns so. Gegen Abend kam dann auch noch Nebel auf. November eben!

Da genießt man doch gerne die letzten Blüten im Garten und erfreut sich an den leuchtenden Farben.

Chrysanthemen
 Chrysanthemen, Stiefmütterchen und die letzten Rosen blühen noch. 

Stiefmütterchen
Mit den letzten Rosen, meine Lieblingsblumen, wünsche ich Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

Rosen
 

Samstag, 16. November 2013

Freitag, 15. November 2013

Geheime UFO Studie ....

des Bundestages, der aus Steuermitteln finanziert wird bleibt geheim und wird nicht veröffentlicht! 

WARUM?

Ich habe mich in letzter Zeit auch mit Ufos und außerirdischen Wesen befasst und bin da auf interessante Dinge gestossen, die unglaublich sind, sollten sie wahr sein. Wenn auch nur ein kleiner Teil davon stimmt, wovon ich ausgehe, dann ist mir auch klar, warum das geheim bleiben soll.
Gefunden habe ich das auf der Seite Mr. Infokrieg und so kam ich zu folgendem Video.

Dieses Einführungsvideo fand ich nicht so spannend aber es war für ein besseres Verständnis der nachfolgenden Videoliste.


Ich habe alle Folgen nacheinander angeschaut und sie waren so interessant, dass ich nicht aufhören konnte. Wenn da etwas dran ist, was passiert dann? Ich weiß es nicht!

Donnerstag, 14. November 2013

Lustlos ....

oder liegt es einfach nur daran, dass es jetzt so früh dunkel wird? Ich kann es mir nicht erklären, obwohl ich mich gut fühle. Vielleicht liegt es aber auch nur an unserer momentanen Arbeit. Wir tun jeden Tag etwas aber man sieht nicht viel.

Letztens hatten wir einen stürmischen Tag und als ich meinen täglichen Rundgang um unser Haus machte, da lagen drei Blumenkästen auf dem Boden. Zwei haben es überlebt, der eine ist kaputt. So habe ich die Geranien aus dem kaputten Kasten in einen neuen Kasten gepflanzt und gleich alle Blumenkästen im Haus untergebracht. Auch alle anderen Pflanzen, die in Kübeln sind stehen jetzt im Haus. Draußen ist soweit alles für den Winter gerüstet.

Nächste Woche werde ich die ersten Weihnachtsplätzchen backen. Fred freut sich schon und ich freue mich auf den Duft, der dann durch das Haus zieht. Dann macht mir auch die Dunkelheit am späten Nachmittag nicht mehr viel aus. Es liegt dann die Zeit der Kerzen vor uns, die ihr warmes Licht verbreiten. Der erste Advent ist dieses Jahr am 1. Dezember und bis dahin möchte ich auch wieder einige Fenster mit Leuchtern ausgestattet haben und draußen unseren Tannenbaum mit Lichtern leuchten sehen. Zuvor müssen natürlich auch noch die Fenster geputzt werden aber das geht schnell und die Vorfreude auf die beleuchteten Fenster tun das Übrige.

Auf die Adventszeit freue ich mich schon und bei uns wird es ruhiger und besinnlicher werden. Dann haben wir auch mal wieder Zeit für andere Dinge und können unseren Hobbys frönen. 

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!


Mittwoch, 13. November 2013

Geldschöpfung ....

oder wie entsteht heute Geld?

Ich habe drei Videos gefunden, die uns die ganze Finanzkrise und Geldschöpfung ganz einfach erklärt. Wer das einmal verstanden hat, der weiß auch wie wir alle betrogen werden. Es ist unglaublich!





Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Dienstag, 12. November 2013

Gemischte Aussichten ....

in der Politik und unserer Gesellschaft. Was ich die letzten Tage an Nachrichten las, das war haaresträubend. 

Mit Prepaid Karten gegen die die Strom Armut. Als wenn die Menschen dann plötzlich wieder Strom bekommen, falls er gesperrt wurde. Wie einfallslos sind deutsche Politiker? Hat doch erst Frau Bundeskanzlerin Merkel dafür gesorgt, dass sich die Armen den Strom nicht mehr leisten können. Allerdings kassiert der Staat die Hälfte der Stromkosten als Steuer. Wie verlogen ist doch diese Politik! Mit dieser Prepaidkarte soll den Konzernen geholfen werden die Verschuldung der Stromabnehmer in Grenzen zu halten. Normalerweise müssten die Menschen schon auf der Strasse sein und sich gegen diese Willkür des Staates wehren. Aber wahrscheinlich ist der Strom noch nicht teuer genug! Mit solchen Maßnahmen gehen wir zurück ins Mittelalter!

Quelle: Welt online

Dann habe ich auch wieder etwas über die EU gelesen, die mit Milliarden europäischer Steuergelder die halbe Welt finanziert. Dieser Verein ist korrupt und gehört abgeschafft. Dagegen ist Griechenland nicht halb so korrupt. In fast allen Ländern der EU gibt es sehr arme Menschen denen nicht geholfen wird und die verschenken unsere Steuergelder in zwielichte Anlagen.

Quelle: Welt online

In Friedland, ein paar Kilometer von meinem Dorf entfernt gab es am Samstag eine Demo der NPD. Etwa 80 NPD´ler waren vor Ort und über 300 Polizisten. Der Bürgermeister Friedlands hat zu einer Gegendemonstration aufgerufen. Es kamen Busse aus Rostock und Greifswald und das war es dann auch schon. In diesem Bericht vom Uckermark Kurier steht nicht einmal, was wirklich los war. Die Kommentare geben ein besseres Bild ab. 

Die meisten Menschen haben immer noch nicht begriffen, dass die NPD ein Feindbild der etablierten Parteien sind, weil sie oft die Wahrheit sagen, die sie verschweigen wollen. Souveränität und Friedensverträge betreffend hat die NPD absolut recht. Deswegen muss man sie nicht wählen aber endlich mal aufwachen, das wäre hilfreich! Die Kosten für den Polizeieinsatz wird Friedland bezahlen müssen! 


Ja und dann bin ich ganz erstaunt, dass alle Parteien Volksabstimmungen wollen außer der CDU. Mich wundert es gar nicht, dass die CDU dies nicht möchte! Die CDU hat sich in den letzten Jahren in eine Partei verwandeld, die eigentlich nicht mehr wählbar ist!

Quelle: Süddeutsche

Es gibt ja noch sehr viel mehr, dass mir bitter aufgestoßen ist aber das würde heute und hier den Rahmen sprengen. Zunächst reicht das ja mal!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Wiekhaus Fischerburg in Friedland / MV

Sonntag, 10. November 2013

Generalstreik in der EU ....

dazu fordert Oskar Lafontaine alle Bürger der EU auf, um die Enteignung der Arbeitnehmer, Sparer und Rentner zu stoppen! Ich finde das fantastisch!

Als Termin ist der 14.11.2013 vorgesehen. Für diesen Tag sind bereits Streiks in Spanien und Portugal vorgesehen. Es wäre doch eine einmalige Gelegenheit für die Deutschen, endlich mal aufzumucken und sich gegen diese Willkür zu wehren.

Aber wahrscheinlich werden die Deutschen sich nicht daran stören und überhaupt nichts unternehmen. Erst wenn alles an die Wand gefahren ist, werden sie sich erhaben. Aber dann ist es zu spät!

Lest selbst und entscheidet!


Oskar Lafontaine

Freitag, 8. November 2013

Die NSA ....

dazu habe ich hier einen lesenswerten Artikel gefunden!
Quelle: Süddeutsche - Der Krieg geht weiter
 
Bisher habe ich über das Ausspionieren der NSA in der ganzen Welt meinen Senf noch nicht dazu gegeben. Allerdings bin ich empört, dass deutsche Politiker uns, das Volk nicht dagegen schützen wollen. Im Gegenteil, sie umgehen das deutsche Grundgesetz und verwenden die Daten der NSA um uns alle auszuspionieren. Aber was kann man auch von diesen Marionetten anderes erwarten?
 
Schon Adenauer hat das deutsche Volk damals verkauft. Schlimmer noch wurde es unter Kohl, der die angebliche Wiedervereinigung uns Deutschen vorgegaukelt hat. Unterstützer und Helfer waren dabei Schäuble und Genscher. In den letzten Tagen lief auf Phönix eine Sendung, deren Titel ich nicht mehr finden kann. Da wurde behauptet, Kohl hat den Besatzungsmächten das Recht erteilt unser Land nach allen Regeln der der Kunst auszuspionieren. Dazu soll ein Geheimvertrag abgeschlossen worden sein.

Wenn man bedenkt, dass wir nun seit fast 70 Jahren unter Besatzung leben, keinen Friedensvertrag haben und immer noch auf der Feindesliste stehen, dann frage ich mich was deutsche Politiker überhaupt hier in unserem Land machen. Auf keinen Fall sind sie das, was sie vorgeben zu sein.

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wo das ganze Steuergeld eigentlich bleibt? Alles verkommt in unserem Land, nur eben Politiker nehmen sich, was sie wollen! Wir haben miserable Politiker, die ja fast täglich ihren Eid verletzten. Zum Wohle des deutschen Volkes wird hier genau nichts getan!

Wir haben die höchsten Steuereinnahmen aller Zeiten und sie nehmen weitere Schulden auf. Sie verfügen nach Lust und Laune über unsere Steuergelder und lassen die Menschen in unserem Land verarmen. Sie brechen Verträge und wollen kein Antikorruptionsgesetz einführen. Da muss man doch einmal fragen dürfen, warum wollen sie das nicht? Ist der deutsche Staat schon so korrupt wie andere Bananenrepubliken?

Trotz allem, ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

Brandenburger Tor
 

Donnerstag, 7. November 2013

Abstimmung für Volksentscheid ....

Hallo liebe Freunde,

in den Koalitionsgesprächen haben sich SPD und CSU für mehr direkte Demokratie ausgesprochen. Nur die CDU blockiert noch. Wenn wir die Befürworter jetzt stärken, können wir bundesweite Volksentscheide durchsetzen!

Ich habe gerade einen Appell an die Koalitionsverhandler unterschrieben. Unterzeichne auch Du den Campact-Appell:

https://www.campact.de/Volksentscheid-Aktion

Beste Grüße
Katharina

Bitte weitersagen!


Mittwoch, 6. November 2013

Die erste Lieferung ....

ist heute eingetroffen! Mein neuer Stuhl, passend zu dem Schreibtisch, der erst in drei Wochen kommt.

Er ist aus weißem Leder, passend zu unserer Polstergarnitur im kleinen Wohnzimmer.

Mein neuer Stuhl

Leider kommt farblich alles nicht ganz so gut rüber, da ich den falschen Fotoaparat genommen habe. Die Tapete ist dunkler, der Teppichboden heller, nur der Stuhl ist genau so, wie er abgebildet ist. Ich habe bewußt keine hohe Lehne genommen. Man sitzt sehr gut darin, allerdings sollte man da keinen Arbeitstag darin verbringen. Ich bin zufrieden, was Qualität und Preis betrifft. Und meiner Cleo kann nichts passieren!

Als ich heute Nachmittag mit meiner Cleo draußen auf der Wiese war, ganz am anderen Ende, da gab es plötzlich einen lauten Knall und mein Mädchen schoß, wie von Furien gejagt in Richtung Haus. Und ich alte Frau hinterher! Ich habe sie dann erwischt, wobei ich mir leider eine Zerrung am linken Oberschenkel holte. Gerade vor ein paar Tagen hatte da schon mal eine Zerrung und konnte kaum laufen. Ein heißes Bad und am nächsten Tag war wieder alles gut. Tja, man ist eben keine zwanzig mehr! 

Der laute Knall stammte von einem Überschallflugzeug. Zumindest hat Fred mir das so erzählt, denn er war hinten bei den Garagen und er sagte, die Überdachung neben den Garagen hat richtig vibriert. 
Ich blieb dann mit Cleo im Haus. Denn alleine wollte ich sie mit ihren Ängsten auch nicht lassen. So habe ich dann in meiner Küche eben etwas gearbeitet, was meistens zu kurz kommt. Ich habe die Frontseite der Küche abgewaschen, zumindest eine ganze Seite. Den Mittelblock mit meinem Herd habe ich heute nicht mehr geschafft aber morgen ist ja auch noch ein Tag.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Dienstag, 5. November 2013

Heute schien die Sonne ....

und es war sogar warm, wenn es gerade windstill war. So habe ich heute den schönen Tag genutzt und hundert Blumenzwiebeln vergraben. Ich habe bei Aldi ein kleines Körbchen mit verschiedenen Blumenzwiebeln in der Farbe rosa mitgenommen. Es waren nur noch die Farben rosa und weiß zur Auswahl. Da ich in früheren Jahren schon welche in weiß und in gelb gekauft hatte, wußte ich, die Qualität ist gut!

Es waren Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Anemonen und Zier- oder auch Rosenlauch. Ich habe sie immer in Gruppen gepflanzt und bin heute schon darauf gespannt, wie es im Frühjahr aussehen wird. Ich habe sie da gepflanzt, wo wir die Forsythien, die Schneebälle und den Flieder gepflanzt haben. Auf der Wiese, recht nahe am Zaun zu dem Waldweg.

Natürlich gab es auch wieder einen Plausch, denn hier gehen doch einige Leute jeden Tag am Wald spazieren und wenn ich gerade draußen bin, dann bleibt das nicht aus.

Manchmal denke ich, warum haben wir uns nur so ein großes Grundstück gekauft aber meistens freue ich mich darüber und genieße die Natur. Vor allen Dingen haben Cleo und Cäsar sehr viel Auslauf und seit wir den Zaun haben, kann ich Cleo auch alleine laufen lassen. Ich kenne ihre Lieblingsplätze und so finde ich sie immer wieder. Meist kommt sie auch, wenn ich rufe. Aber die kurzen Beinchen brauchen doch etwas länger bis sie dann bei mir ist. Cleo wird ja bald sieben Jahre und man merkt, wenn wir lange draußen waren, dann ist sie müde und schläft.

Die Entscheidung war auf jeden Fall richtig, denn in der Stadt wäre es mir mittlerweile zu laut. Ich habe ja den größten Teil meines Lebens bisher in der Stadt verbracht und darum genieße ich jetzt auch die Natur.

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Sonnenuntergang

Montag, 4. November 2013

Ein stinknormaler Montag ....

aber zum Glück konnte ich ihn zu Hause verbringen.

Ich habe mir ja einen neuen Schreibtisch bestellt und heute bekam ich die Bestätigung, dass der Schreibtisch erst in drei Wochen kommt. Na ja, ich werde es überleben! Bei einer anderen Firma habe ich mir den passenden Stuhl dazu bestellt, der kommt noch diese Woche. Ich habe mir ganz bewußt keinen Stuhl mit Rollen bestellt, sondern einen mit Standfuss, ein Drehstuhl. Ich möchte Cleo einfach nicht gefährden, denn sie liegt manchmal ganz bei mir in der Nähe. Mit Cäsar wäre es kein Problem, denn Cäsar passt immer gut auf.

Heute haben wir den Hänger von Fred entladen, was gar nicht so einfach war. Aber in einer guten Stunde war das auch erledigt. Eigentlich wollten wir es noch am Samstag machen aber da es regnete, ließen wir es bleiben. Heute hat es am Nachmittag dann auch wieder geregnet aber da war bereits alles entladen.

Heute Abend habe ich mir einfach mal zwei gute Filme angeschaut. Das muss auch einmal sein! Schließlich macht sich der Haushalt auch nicht alleine und manchmal braucht man einfach eine Belohnung. 

Meine neue Waschmaschine fasst ja 10 KG und ich fand das wirklich toll. Aber man hat natürlich dann auch sehr viel mehr Wäsche, die aufgehängt werden will. Den Trockner benutze ich nur bei Handtüchern und Bettwäsche. Ich dachte heute, die Wäsche nimmt kein Ende mehr. Allerdings kann man da auch mal große Stücke, gemischt mit vielen kleinen Stücken waschen, was ich in meine kleine Maschine leider nicht hinein bringe. Und natürlich gibt es dann auch sehr viel mehr Bügelwäsche. 

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Eine Rose aus meinem Garten