Sonntag, 31. Mai 2020

Frohe Pfingsten ....


wünsche ich meinen Besuchern, Freunden, Verwandten und Bekannten. Genießt das Pfingstfest im Kreis Eurer Lieben.

☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀☀

Hier habe ich noch ein paar Gedichte für Euch.

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen, es grünten und blühten
Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn, in Büschen und Hecken
Übten ein fröhliches Lied die neuermunterten Vögel;
Jede Wiese sproßte von Blumen in duftenden Gründen,
Festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde.

Johann Wolfgang von Goethe


Pfingstbestellung

Ein Pfingstgedichtchen will heraus
ins Freie, ins Kühne.
So treibt es mich aus meinem Haus
ins Neue, ins Grüne.

Wenn sich der Himmel grau bezieht,
mich stört's nicht im geringsten.
Wer meine weiße Hose sieht,
der merkt doch: Es ist Pfingsten.

Nun hab ich ein Gedicht gedrückt,
wie Hühner Eier legen,
und gehe festlich und geschmückt –
Pfingstochse meinetwegen –
dem Honorar entgegen.

Joachim Ringelnatz


Pfingsten

Schöne Zeit von Himmelfahrt
Bis zum nahen Pfingsten,
Wo der Geist sich offenbart
Groß auch im Geringsten.

Glockenklang erschallt vom Dom,
Und zur Lust des Maien
Wallt hinaus der Menschenstrom,
Alles will sich freuen!

Freue sich, wer Gutes tat,
Wer dafür gestritten,
Wer gestreut der Zukunft Saat,
Und auch wer gelitten!

Ja, ich weiß, es wird geschehn,
Was wir jetzt noch hoffen,
Daß zum Glück die Tore stehn
Allen einst noch offen.

Daß man nicht mehr sieht verirrt
Scharen Lebensmüder;
Keine Herde und kein Hirt,
Freie nur, nur Brüder!

Wenn kein Druck den Geist mehr dämpft,
Wenn ein zweites Eden,
Aber schöner, weil erkämpft,
Folgt auf unsre Fehden.

Eines Himmels Erdenfahrt
Und ein andres Pfingsten,
Wo der Geist sich offenbart,
Groß auch im Geringsten.

Hermann Lingg


Der Nachtigall Pfingstgesang

Zu Pfingsten sang die Nachtigall
nachdem sie Tau getrunken;
die Rose hob beim hellen Schall
das Haupt, das ihr gesunken!

O kommt ihr alle trinkt und speist,
ihr Frühlingsfestgenossen,
weil übers ird'sche Mal der Geist
des Herrn ist ausgegossen.

Friedrich Rückert


Pfingsten

Zwischen Tulpenflammen und Narzissen
Springen unter schweren Fliederbüschen
Kleine Mädchen losen Haars im Garten.
Lerne, Herz! Die kleinen Mädchen wissen
Mehr vom Glück, als du; mit ihrem Springen
Loben sie den heiligen Geist der Pfingsten
Zwischen Tulpenflammen und Narzissen.

Denn der heilige Geist ist ausgegossen
In den glutenbunten Tulpenflammen,
Und er heißt: Seid fröhlich, Menschenkinder!
Jede Blume, glorienumflossen,
Ist, dem Haupt Mariens gleich, ein Abbild
Milder, tiefer, süßer Gottesliebe ...
Denn der heilige Geist ist ausgegossen.

Otto Julius Bierbaum

Samstag, 30. Mai 2020

Ein Märchen zum Wochenende ....


Goldhaar

Es war einmal ein armer, armer Mann, der hatte einen Knaben und wusste nicht, wie er ihn länger erhalten sollte. Er führte ihn eines Tages in einen dichten Wald, und als er mit dem Jungen das letzte Stückchen Brot gegessen hatte, schlief dieser ein. Da stand der Vater auf und ging nach Hause, denn er dachte, wenn der Kleine erwacht, wird er sich verirren und nicht nach Hause finden. Und so geschah es auch. Als der Knabe die Augen aufschlug und sah, dass sein Vater fort war, machte er sich auf und wollte nach Hause, aber er geriet nur immer tiefer in den Wald, und es wurde schon Abend. Er ging und lief voll Angst hin und her. Endlich sah er ein kleines Häuschen. Hier wollte er Nachtherberge nehmen. Als er eintrat, saß an dem Tisch ein alter blinder Mann und aß Hühnersuppe. Der Knabe war so hungrig, dass er zum Tisch ging, einen Löffel nahm und mit aß. Der blinde Mann aber merkte es und fragte: "Wer isst von meiner Hühnersuppe?" - "Ich bin's, lieber Großvater", rief der Knabe, "denn ich habe gar großen Hunger!" Da freute sich der Alte und sprach: "Ich habe lange auf dich gewartet, du sollst es gut haben bei mir!"

Nach dem Essen machte er ihm ein weiches Bettchen, und der Knabe schlief so gut, als wäre er im Himmel. Am folgenden Morgen, als er aufgestanden war, sagte der Alte: "Nun sollst du meine Geißen hüten!" Dazu war der Knabe willig und bereit, und als er abends nach Hause kam, aß er mit dem blinden Großvater wieder Hühnersuppe, und die schmeckte sehr gut. Nun hütete er zwölf Jahre lang, einen Tag wie den andern, die Geißen, und der Alte war mit dem Jungen wohl zufrieden. Da gab er ihm eines Tages ein Schwert und sprach: "Damit kannst du alles erhauen!"

Als er die Geißen wieder auf die Weide trieb und sehr weit ziehen musste, denn sie hatten ringsherum alles abgefressen, kam er in einen Wald, wo die Bäume und Blätter von blinkendem Kupfer waren. Indem er darüber staunte, fuhr der Kupferdrachen herbei und rief: "Heda, du Menschenkind, willst du mit deinen Geißen meinen Wald verätzen?" und wollte ihn gleich verschlingen. Aber der Knabe nahm sein Schwert und hieb dem Drachen alle Häupter herunter. Darauf ging er in das Schloss, und da war alles von Kupfer, aber nichts Lebendes zu sehen und zu hören. An der Wand hing ein kupferner Zaum, den nahm er mit sich. Abends trieb er die Geißen heim, und sie gaben viel mehr Milch als vorher. Er erzählte darauf dem Alten, wie er den Drachen erschlagen und sich einen kupfernen Zaum aus dessen Schlosse gebracht habe. "Und das ist das Beste aus dem Schlosse", sprach der Alte, "denn wenn du den Zaum schüttelst, so erscheint gleich ein Heer Soldaten in kupferner Rüstung, so groß, als du es wünschest!" Am andern Tag trieb er seine Geißen noch weiter, und er kam in einen Wald, da waren die Bäume und Blätter aus blankem Silber, und das glänzte und glitzerte sehr. Indem er dastand und sich verwunderte, kam der Silberdrache herbei und rief:

"Heda, du Menschenkind, willst du mit deinen Geißen meinen Wald verätzen?" und wollte ihn sogleich verschlingen. Aber der Knabe schwang sein Schwert und hieb ihm alle Häupter ab. Nun ging er in das Schloss, und darin war alles von blankem Silber. Aber keine lebendige Seele war drinnen. An der Wand hing ein silberner Zaum, den nahm er mit. Als er am Abend die Geißen heim trieb, gaben sie dreimal so viel Milch als am vorigen Abend, und er erzählte dem Alten wieder, wie er den Silberdrachen erschlagen und sich den silbernen Zaum mitgebracht habe. "Und das ist das Beste aus dem Schlosse", sprach der Alte, "denn wenn du den Zaum schüttelst, so erscheint gleich ein Heer Soldaten in silberner Rüstung, so groß als du es wünschest." Am dritten Tage trieb er die Geißen noch weiter und gelangte in einen Wald, wo die Bäume und Blätter von purem Gold waren. Das war eine Herrlichkeit! Wie das glitzerte und glänzte! Indem er das alles so ansah, kam nur einmal der Golddrache und rief: "Heda, du Menschenkind, willst du mit deinen Geißen meinen Wald verätzen?" und wollte ihn verschlingen. Aber der Knabe schwang sein Schwert und schlug dem Drachen auf einmal alle Häupter ab. Dann ging er in das Schloss, und da war alles von purem Gold und ach so schön, so schön! aber nichts Lebendiges sah und hörte man. An der Wand hing ein goldner Zaum, den nahm er mit. Als er die Geißen am Abend heim trieb und melkte, so gaben sie neunmal so viel Milch als am vorigen Abend. Nun erzählte er dem Alten, wie er den Golddrachen getötet und den goldnen Zaum aus dem Schlosse sich mitgebracht habe. "Und das ist das Beste!" sprach der Alte, "denn wenn du den Zaum schüttelst, so erscheint gleich ein ganzes Heer Soldaten in goldner Rüstung."

Am folgenden Tage sprach der Alte: "Gib mir zurück das Schwert. Es hat jetzt seinen Dienst getan und seine Kraft bewährt. Mit den drei Zäumen kannst du jetzt ausziehen und die jüngste und schönste von den Königstöchtern dir erwerben!" Das war dem Knaben ganz recht, und er schickte sich zur Reise. Bevor er aber abzog, führte ihn der Alte in einen dunklen Felsen. Darin sprang ein Brunnen hoch auf: "Noch muss ich dein Haupt waschen!" und benetzte seine Haare mit der springenden Flut, und als der Junge hinaus in die Sonne trat, so waren sie lauter Gold und glänzten, dass es eine Freude war. "Jetzt kannst du ziehen. Aber halte dein Haupt immerfort bedeckt, dass niemand deine Haare sieht!"

Der Junge gelangte bald in die Königsstadt, versteckte seine drei Zäume unter einem Baum und fragte am Hof, ob der König keinen Diener brauche. Nun fehlte gerade ein Küchenjunge, und so wurde er als solcher in den Dienst genommen. Doch machte er die Bedingung, er solle seine Mütze nie abnehmen dürfen, denn er habe einen bösen Grind. Er zeigte sich aber so geschickt, dass der Koch ihn sehr lieb gewann und zu allerlei anstellte.

Der König hatte drei wunderschöne Töchter. Von diesen war aber die jüngste am allerschönsten. Da trug es sich zu, dass diese einmal erkrankte und im Bette lag. Während der König und seine ältern Töchter in der Kirche waren, schickte der Koch den Jungen mit Suppe zur kranken Königstochter. Da sah ihn diese genau an, sprach mit ihm, und es wurde ihr auf einmal so wohl, als sei sie gesund. Da nahte die Zeit, wo viele junge Grafen und Fürsten an den Hof kamen und um die Königstöchter warben. Um die jüngste aber drehten sich die meisten, sie aber sah keinen mit geneigtem Blicke an. Ihre Schwestern reichten ihre Hand bald zwei Fürsten, und da drängte und beschwor sie ihr Vater, sie solle nun auch einen Fürsten nehmen, und als sie nicht mehr ausweichen konnte, sagte sie: "Den Küchenjungen will ich nehmen, aber nie und nimmer einen andern!"

Als das der König hörte, erschrak er so sehr, dass ihm eine Zeitlang die Sprache verging. Dann aber fing er in seinem Zorne so heftig an zu wüten, dass er seine Tochter in Banden schlagen und in einen Turm sperren ließ. Nicht lange darauf ward der König in einen Krieg verwickelt. Die beiden Fürsten, seine Eidame, mussten ihm auch helfen und mit in den Kampf ziehen. Der Küchenjunge bat den Koch, er möge ihm erlauben, in die Nähe zu gehen, dass er sehe, wie es im Kriege sei.

Der Koch gewährte es ihm, denn er hatte ihn sehr lieb. Nun ging der Knabe hin zu der Stelle, wo die Zäume waren, nahm den kupfernen hervor und schüttelte ihn. Da kamen eine Menge Krieger hervor, so viele als Blätter sind im Wald, und alle glänzten in kupferner Rüstung, und vor dem Jungen stand gleich ein gesatteltes Ross mit der Rüstung für ihn. Die legte er schnell an, und im Hui ging es zur Schlacht. Der König und seine Schwiegersöhne waren aber geschlagen worden und wandten sich schon zur Flucht. Da stellte der Junge den Kampf wieder her, und bald war der Feind gänzlich besiegt. Nun aber eilte der Junge, noch ehe der König ihm danken konnte, mit seiner Schar von dannen, kam zum Baum geritten, legte den Zaum in seine Stelle, und das ganze Heer war sogleich verschwunden.

Als der König und seine Leute heimkehrten, so erzählten sie Wunder von dem Heere, das ihnen in der höchsten Not zu Hilfe geeilt, und von dessen Führer, und es war ihnen nur leid, dass er dann sogleich verschwunden wäre. Der König musste bald wieder in einen Krieg. Da zog der Küchenjunge abermals hin, nachdem er dem Koch gesagt hatte, er wolle aus der Ferne zusehen. Er ging aber zu der Stelle, wo die Zäume lagen und holte jetzt den silbernen hervor und schüttelte ihn. Da kamen Soldaten hervor, unzählige, der Erden schwer, und alle glänzten in silberner Rüstung, und vor dem Jungen stand ein gesatteltes Pferd mit der Rüstung für ihn. Die legte er schnell an, und im Hui ging es zur Schlacht. Der König war jetzt schon geschlagen und floh. Da kehrte der Junge ihn und die Fliehenden um, fing den Kampf von neuem an, und der Feind wurde niedergeschmettert. Der König wollte schnell zum jungen Heldenanführer hinanreiten, um ihm zu danken. Allein der war nach vollbrachter Tat mit seinen Scharen gleich fort. Er ritt zu der Stelle, wo die Zäume waren, legte den silbernen hin, und sogleich war das Heer verschwunden. Als der König und seine Leute heimkehrten, erzählten sie abermals Wunder von dem stattlichen Helden und seinen Scharen in silberner Rüstung, und es war ihnen nur leid, dass sie ihm nicht nachgeeilt, um ihm zu danken und ihn kennen zu lernen.

Nach einiger Zeit erhob sich abermals ein Feind, und das war der gewaltigste von allen. Der König zog mit allen seinen Scharen ihm entgegen. Der Küchenjunge bat sich vom Koch wieder aus, hinzugehen, damit er sehe, wie es im Kriege sei. Er kam aber zu der Stelle, wo die Zäume lagen, nahm jetzt den goldnen hervor, schüttelte ihn, und alsbald drängten sich unzählige Soldaten hervor und wimmelten wie Scharen von Heuschrecken, da wo sie sich niederlassen, und alle erglänzten in der goldnen Rüstung, und vor dem Jungen stand ein gesatteltes Ross mit der Rüstung für ihn. Die legte er an und ließ jetzt auch sein goldnes Haar unter dem Hut herabwallen, und im Hui ging es zur Schlacht. Schon war der König aufs Haupt geschlagen und sein Heer zersprengt in alle Winde. Da rückten die Hilfsscharen ein, griffen den Feind an und vernichteten ihn ganz und gar. Der König wollte seinem Retter danken, aber bis er sich recht umsah, war der auch schon wieder mit all seinen Scharen fort. Daheim nun ließ er ein großes Siegesfest veranstalten, weil nun alle seine Feinde besiegt lagen. Es waren aber so viele Gäste, dass die Diener nicht hinreichten, ihnen aufzuwarten. Da musste der Koch den Küchenjungen auch anstellen. Der König dachte eben an seine liebste Tochter im Turm, und sein Herz war in der Freude versöhnlich gestimmt. Er ließ ihr sagen, wenn sie sich jetzt entschließe, einen Fürsten oder Grafen zum Gemahl zu nehmen, so wolle er sie wieder als sein liebes Kind aufnehmen. Allein wie sehr auch die Arme im Turm Not litt, schon ein Jahr hatte sie so einsam gelebt und nur Wasser und Brot genossen, sie blieb dem treu, den sie in ihrem Herzen trug, und sprach: "Nie und nimmer einen andern als den Küchenjungen!"

Da fuhr der König in großem Zorn auf, und gerade jetzt trat der Küchenjunge mit einer Schüssel Wildbret zum König und hatte die Mütze auf. "Du Unverschämter wagst es und dazu mit unentblößtem Haupte vor meinem Angesicht zu erscheinen!" Damit erhob er seine Hand und schlug ihm die Mütze vom Haupte, dass sie weithin in eine Ecke flog. Der Junge aber stand auf einmal da in aller Herrlichkeit, und die Goldflocken fielen ihm um das Haupt, und er glänzte wie die Sonne. Da erkannte der König gleich seinen Retter, fiel vor ihm nieder und sprach: "Verzeihung!" Der Junge hob ihn auf, und nun wurde die jüngste Königstochter mit Jubel aus dem dunkeln Turme in den Festsaal gebracht, und das Siegesfest wurde auch zum Hochzeitsfest, und es war große Freude.

Nach der Hochzeit zog der Junge mit der schönen Königstochter in den goldnen Wald und nahm Besitz vom goldnen Schloss. Den kupfernen und silbernen Wald mit dem kupfernen und silbernen Schlosse schenkte er seinen Schwägern. Den alten blinden Mann aber suchte er vergebens, der war samt dem Häuschen verschwunden, und er konnte sein Lebtag nichts mehr von ihm erfahren.

Quelle: Josef Haltrich

 

3 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=P9k-owg9xKk

Und hier der Link zum gelöschten Video:

https://www.bitchute.com/video/fdUppil3lLyc/

Freitag, 29. Mai 2020

Ein Interview zum Thema Verschwörungstheorie


So werden Dinge weg gelassen, was genau so falsch ist, wie bewusstes lügen. Und dafür zahlen wir alle Zwangsgebühren!

Zitat:
Am 26. Mai 2020 strahlte die ARD-Sendung Report Mainz eine Sendung zum Thema Verschwörungstheorien aus. Während man für diese Sendung drei Sätze zusammenhanglos wiedergab, zeigen wir hier das gesamte Interview mit dem ARD-Journalisten Philipp Reichert. Bildet Euch Eure eigene Meinung.



14:18 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=o7dXStYV2Z8&t=7s

Und den ARD Beitrag könnt Ihr hier sehen! So werden wir manipuliert!

Donnerstag, 28. Mai 2020

Masken schaden der Gesundheit ....


Warum verordnen uns das unsere Diener, weil sie herrschen wollen? Dann sind es aber keine Volksvertreter mehr, sondern Tyrannen! Bedenkt bitte, WIR bezahlenen sie, damit sie unsere Sicherheit und unser Wohl im Auge haben. Tun sie das nicht, müssen wir sie entfernen! Sie sind unser Geld nicht wert!



7:31 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=PWBvWpxU2gI

Mittwoch, 27. Mai 2020

Es reicht ....


Sie haben die Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni verlängert! Warum? Wollen sie austesten wie weit sie gehen können? Wir haben das Recht auf unsere Freiheit und wer das verhindert ist ein Feind des Grundgesetzes. Wie kommen die dazu, sich als unsere Herrscher aufzuspielen? Die leben von UNSEREN Geldern und haben einen Eid geschworen. Wir sind doch leine Schachfiguren, die man hin und her schieben kann, wie man will.

Sie selbst halten sich an keine Regeln, im Gegenteil, Merkel hat sich über das Gesetz gestellt und die anderen tun nicht ihre Arbeit, wofür die gewählt wurden. Leute wacht doch endlich auf! Diese Parteiendiktatur muss ein Ende haben! Sie werfen unsere Gelder mit vollen Händen zum Fenster hinaus, anstatt uns zu vertreten. Dafür haben sie unsere Stimmen nicht bekommen.

Denkt doch mal an die Leute, die vor der Insolvenz stehen. Nur weil ein paar schwachsinnige Politiker das so wollen. Es wurde doch im Innenministeruim ausgearbeitet, das es ein Fehlalarm war. An der Grippe sterben jährlich mehr Menschen als an dem Virus.

Lest nachfolgenden Artikel und urteilt selbst. Lest vor allem auch die Kommentare.

Quelle: Kontaktbeschänkungen



3:13 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=qLX-YuNiMxQ

Montag, 25. Mai 2020

Benjamin Fulford - deutsch


Von Benjamin Fulford

Der Link zum Video! https://www.youtube.com/watch?v=gFXmS-h7Ei0

COVID-19-Power Grab der khazarianischen Mafia scheitert, Bill Gates ist jetzt ein Toter auf der Flucht


Die Machtübernahme der khazarischen Mafia mit einer gefälschten COVID 19-Pandemie ist spektakulär gescheitert und jetzt beginnt die Rückzahlung, sagen Quellen des Pentagon und der asiatischen Geheimgesellschaft. Die White Hats haben eine sofortige Offensive gestartet, indem sie den Militärführer der Jesuiten und den Schwarzen Papst Adolfo Nicolas getötet haben. Der Tod von Nicolas eröffnete den Weg für die Befreiung Japans. Es folgt die Befreiung Deutschlands. Nur dann wird es möglich sein, die Vereinigten Staaten und damit den Planeten Erde zu befreien.

Lassen Sie uns mit dem Tod des Schwarzen Papstes am 20. Mai beginnen.  Nicolas, obwohl angeblich ein netter Kerl, war Chef einer Organisation, die den Massenmordanschlag von Fukushima 2011 auf Japan geplant und ausgeführt hat.  Obwohl sein Vorgänger Peter Hans Kolvenbach diese Operation leitete, versäumte es Nicolas, dieses Kriegsverbrechen zuzugeben, sich zu entschuldigen und Wiedergutmachung zu leisten.

Sein Tod hat den Weg für einen Regimewechsel in Japan geebnet, weil er der oberste Befehlshaber des Zentrums für strategische und internationale Studien (CSIS) war, das dieses Land tatsächlich leitet. Am Tag nach dem Tod von Nicolas musste Hiromu Kurokawa, der Chef der Staatsanwaltschaft von Tokio, wegen eines „Glücksspielskandals“ zurücktreten.

https://sputniknews.com/asia/202005211079375994-tokyos-top-prosecutor-quits-over-gambling-scandal—reports/

Dann reichten 662 Anwälte und Wissenschaftler eine Strafanzeige gegen Premierminister Shinzo Abe bei der Staatsanwaltschaft des Bezirks Tokio ein.

http://www.asahi.com/ajw/articles/13392161

Nachdem Nicolas entfernt worden war, wurde der Weg endlich geöffnet, um die folgende Strafanzeige über Fukushima beim Internationalen Strafgerichtshof einzureichen:

"Sehr geehrte Herren,

Am 11. März 2011 wurde Japan mit Atombomben angegriffen, die vor der Küste von Fukushima Japan in den Meeresboden gebohrt wurden, wobei mindestens 15.899 Menschen starben.

Wir haben mehrere Zeugen für diesen Terrorakt. Diese beinhalten:

Die australische ANSUS-Agentin Sasha Zaric, eine Whistleblowerin, die am Schmuggel des bei dem Angriff verwendeten 500-Kilotonnen-Nukleargeräts beteiligt war.

Ein Mitglied der japanischen Selbstverteidigungskräfte, das an der technischen Aufteilung der Atomwaffe in 5 kleinere Geräte beteiligt war, die vom Tiefseebohrschiff Chikyu in den Meeresboden gebohrt wurden. Er befindet sich derzeit in Schutzhaft, wird jedoch zur Verhandlung zur Verfügung gestellt.

Ein weiterer Zeuge ist Naoto Kan, der zum Zeitpunkt des Angriffs japanischer Premierminister war. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte Kan am Tag nach dem 11. März 2011 mit weiteren Angriffen, es sei denn, Japan übergab seine Devisenbestände an die khazarische Mafia. Die NSA und die japanischen Selbstverteidigungskräfte haben Aufzeichnungen dieses Gesprächs.

Der australische Premierminister Kevin Rudd kann auch bezeugen, dass er von Agenten des US Federal Reserve Board von der Macht entfernt wurde, als er versuchte, vor dem bevorstehenden Angriff auf Japan zu warnen.

Es gibt viele weitere Zeugen, die zweifelsfrei beweisen können, dass der Tsunami und die Atomkatastrophe in Fukushima das Ergebnis eines absichtlichen Angriffs waren.

Wir können auch nachweisen, dass folgende Personen an dem Angriff beteiligt waren (einige von ihnen sind verstorben):

Peter Hans Kolvenbach, ehemaliger Leiter der Gesellschaft Jesu. Kolvenbach wurde von der NSA als Anspruchsberechtigter für den Angriff registriert.

Benjamin Netanyahu, Premierminister von Israel. Wie oben erwähnt, wurde auch Netanjahu registriert, der die Verantwortung für den Angriff übernimmt.

Leo Zagami. Zagami drohte, der Angriff würde in einem Buch stattfinden, das vor dem 11. März 2011 in Japan veröffentlicht wurde.

Die israelische Sicherheitsfirma Magna BSP, die im Atomkraftwerk Fukushima eine kleine Atomwaffe installierte, die zeitgleich mit dem Unterwasser-Atomwaffenangriff gestartet wurde. Der damalige Gouverneur von Fukushima gehört zu den vielen, die ihre Beteiligung bezeugen können.

Es gibt viele andere Personen und Organisationen, die an diesem Angriff beteiligt waren, aber wir glauben, dass die oben genannten Informationen ausreichen, um zu einer vorläufigen Untersuchung zu führen.

Wenn der IStGH in dieser Angelegenheit nicht handelt, wird die White Dragon Society alle Gerichtsbeamten jagen und töten, die an der Entscheidung beteiligt sind, dieses massive Kriegsverbrechen zu vertuschen. “

Der derzeitige Präsident des IStGH ist  Chile Eboe-Osuji . Wenn Osuji zusammen mit den beiden anderen Spitzenrichtern keine Anklage wegen Kriegsverbrechen im Zusammenhang mit Fukushima erhebt, werden sie als Leiter der angeblich höchsten Justizorganisation der Welt schuldig sein, Kriegsverbrechen vertuscht zu haben. Kriegsverbrecher unterliegen einer summarischen Militärjustiz, d. h. der Todesstrafe. Es ist Zeit für den IStGH zu zeigen, dass es mehr als nur eine westliche Institution ist, die nur Diktatoren der Dritten Welt aus Zinnköpfen verfolgen kann. Prüfen Sie Ihre Richter, das ist echt: Do or Die!

Dies ist nur der Beginn der Gegenoffensive. Schauen Sie sich nun an, was der Massenmörder Bill Gates und seine Kollegen vom medizinischen Kartellverbrecher erwartet. Hier ist ein berühmtes Fahndungsfoto von Bill Gates, als er in seinen jüngeren Jahren verhaftet wurde.


Die offizielle Geschichte ist, dass er wegen einer Verkehrsverletzung verhaftet wurde. CIA-Quellen sagen jedoch: „Die wirkliche Anklage war…

im Zusammenhang damit, dass Gates in seinem Auto mit einem minderjährigen Jungen in einer kompromittierenden Position auf dem Rücksitz gefunden wurde".

Erinnern Sie sich an diese Meldung über einen Mann, der wegen Kinderpornografie auf dem Anwesen von Bill Gates verhaftet wurde?

https://www.kiro7.com/news/man-arrested-bill-gates-estate-reportedly-trading-/43531857/

CIA-Quellen sagen, er habe in Wirklichkeit versucht, belastende Beweise gegen Gates zu beseitigen. Sie sagen nun, dass Gates auch an der Folterung und Tötung kleiner Kinder beteiligt war, um Adrenochrom zu gewinnen.

Gates hat kürzlich überlebt, indem er nach Angaben asiatischer Geheimbünde 200 Millionen Dollar Schmiergeld an die Triaden zahlte und nach Angaben des P3 eine massive Bestechung der Mafia zum Schutz. Die Weißen Hüte des US-Militärs lassen sich jedoch nicht bestechen und sind nun aktiv auf der Jagd nach den dem Untergang geweihten Gates.

Bill und Melinda Gates haben bereits Hunderttausende von Menschen durch verseuchte Impfstoffe getötet und verstümmelt. Sehen Sie sich diesen Dr. Gates' Dr. SeltsameLiebe-Moment von Bill Gates an, in dem er seine Freude über den Gedanken, GVOs in die Armvene eines kleinen Kindes zu injizieren, nicht zügeln kann: Dr. SeltsamGates

Schauen wir uns nun genauer an, was genau mit der - jetzt endenden - COVID-19
Pandemie-Fälschungsshow geplant war. Wir wissen jetzt, dass eine Biowaffe mit der Absicht entwickelt wurde, Millionen von Menschen zu töten, aber die Immunität der menschlichen Herde hat sie offenbar außer Gefecht gesetzt. Deshalb waren sie gezwungen, den natürlichen Tod meist älterer Menschen auf COVID-19 zu schieben.

Wir erfahren aus verschiedenen Quellen des Geheimdienstes, darunter MI6, P3-Freimaurer und die NSA, was der wirklich finstere Plan des Certificate of Vaccination ID (Covid) war. Den Quellen zufolge bestand der Plan darin, der Bevölkerung Mikrochips zu injizieren, die mit elektromagnetischen 5G-Wellen interagieren sollten, um die Menschen zu kontrollieren. Das klingt weit hergeholt, aber die Beweise sind überwältigend. Denken Sie daran, dass Bill Gates sein Vermögen von der IBM-Familie Watson erhielt, die berüchtigt dafür war, Tätowierungen zur Verfolgung von Holocaust-Opfern zu verwenden.

Nach Angaben der P3-Freimaurer haben alle 700 Mitglieder des Deutschen Bundestages den Beweis dafür erhalten, dass dies jenseits des Orwellschen Bevölkerungskontrollkomplotts geschah. Unsere Leser können einiges davon sehen, wie dieses Patent für eine Krypto-Währung, die mit Hilfe von mit dem Netzwerk verbundenen Sensoren funktioniert, die mit "der wahrgenommenen Körperaktivität des Benutzers" verbunden sind.

https://patentscope2.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=WO2020060606&fbclid=IwAR01AjQNs5ow5WWY9577Takel84VOo90aAX0vJpVu47KD7yn5bi71FBOewE

Früher sagten uns chinesische Freimaurer, die chinesische Regierung wolle ihre gesamte Bevölkerung live überwachen und ihnen eine "soziale Kreditwürdigkeit" verleihen, um ihre Kontrolle zu maximieren. Der Versuch in Wuhan, dies mit 5G auf die nächste Stufe zu heben, war eindeutig eine Katastrophe im Stil von Tschernobyl. NSA-Quellen sagen nun, dass bis zu 20 Millionen Menschen infolgedessen gestorben sein könnten.

Den deutschen Abgeordneten wurde auch der Beweis erbracht, dass die 5G-Übertragungsknoten dazu gedacht waren, die in die Menschen injizierten Sensoren zu steuern. Unten sehen Sie ein Video, in dem ein britischer Telekommunikations-Techniker entdeckt, dass die von ihm installierte 5G-Ausrüstung mit COVID-19 beschriftet war.

https://streamable.com/k5cxkb?fbclid=IwAR1waPVEFGY52fys_KlmE_ZlhCRpW6wXOLpSi_xEiw90u-i_xFKyjIkgf2s

Schauen Sie sich jetzt noch einmal diesen Clip von der Eröffnungsfeier der Olympischen
Spiele in London an und Sie sehen, dass diese so genannte Coronavirus-Pandemie vor
über 8 Jahren geplant wurde.

https://crazzfiles.com/opening-ceremony-of-the-2012-london-olympics-used-predictive-programming-to-show-us-the-coming-covid-19-plannedemic/

Dieser Tweet von Henry Makow zeigt, dass die Planung wahrscheinlich noch weiter zurückging: "'Dead Zone' TV-Show aus dem Jahr 2003 erwähnt das Coronavirus, spricht vom Hydroxychloroquin als Heilmittel und vom 'Lockdown'."

https://twitter.com/HenryMakow/status/1257450361541009409?s=20

Das bedeutet, dass die khazarianische Mafia nach langfristigen Plänen arbeitet. Zagami sagte einmal, dass sich alles nach den planetarischen Bewegungen richte. Um sie zu stürzen, müssen wir also ihre Pläne mit sofortigen, unvorhersehbaren Angriffen im Hier und Jetzt durchkreuzen.

Abgesehen von den legalen Angriffen, die oben in diesem Artikel erwähnt werden, und dem geheimen Krieg, um ihre Führung zu beseitigen, hat die COVID-Kampagne einen weiteren Schlüssel zu ihrem Sturz enthüllt: das Fernsehen. Eine wissenschaftliche Studie zeigt, dass für die Gesamtbevölkerung "insgesamt das Verhältnis von Fernsehen zu Online-Nachrichten - einschließlich Desktop- und Mobilgeräten - mehr als fünf zu eins beträgt (54 Minuten gegenüber 9,7 Minuten)",

https://advances.sciencemag.org/content/6/14/eaay3539

Da diese Fernsehsender zu über 90% von Familien der khazarischen Mafia kontrolliert werden, müssen sie von den Streitkräften physisch besetzt werden, um die Mehrheit der Bevölkerung mit der Wahrheit zu versorgen. Ohne ihre Kontrolle über das Fernsehen hätten die Chasaren niemals all diese Schafe ohne triftigen Grund zum Tragen unbequemer Gesichtsmasken zwingen können.

https://advances.sciencemag.org/content/6/14/eaay3539

Schließlich haben wir das folgende Bild, das uns von einer vertrauenswürdigen australischen Quelle übermittelt wurde, die sagt "Wenn die Königin vor dem Parlament im Vereinigten Königreich spricht, muss sie im Oktober 2019 ihr königliches Kostüm tragen, wie es hinten links abgebildet ist. Dies würde eine Krone, eine Schärpe, einen königlichen Umhang und eine Ehrenkette umfassen. Die Königin muss ein langes Kleid tragen und ihre Hände mit Handschuhen bedecken. Ein König müsste seine Militärausrüstung mit Schwert und Ehrenkette und seine Krone tragen.

Wenn einem König der Titel und die Ehre entzogen wurden, kann die Königin oder der König nach altem englischen Recht die Krone Englands nicht auf dem Kopf tragen. Bei öffentlichen Auftritten darf die Ehrenkette nicht mehr getragen werden, und jetzt ist nur noch einfache Straßenkleidung erlaubt. Wenn sie vor dem Parlament sprechen müssen, dürfen sie nie wieder als Staatsoberhäupter gesehen werden, sondern müssen bis zu ihrer Hinrichtung die Anträge für solche Aktionen durchgehen".

Heute hat es den Anschein, dass der Vorsitzende des 300-köpfigen Ausschusses entmachtet worden ist.

Hinter den Kulissen geht noch viel mehr vor sich, um die Menschheit zu befreien. Das braucht Zeit, weil wir aus Gründen der Betriebssicherheit auf analoge Kommunikation angewiesen sind. Das liegt daran, dass die gnostischen Illuminaten die Wahrheit sagten, als sie sagten, der wahre Feind sei eine abtrünnige künstliche Intelligenz. Diese KI hat keinen Zugang zu analoger Kommunikation. Den haben nur der Schöpfer und die Schöpfung.

Hard to believe - Schwer zu glauben


Nun mit deutschem Untertitel frei verfügbar.

Zitat:
Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm beleuchtet die erzwungenen Organentnahmen von chinesischen Gewissensgefangenen und die Reaktion der Weltöffentlichkeit darauf  oder eher den Mangel an Reaktionen, indem die Medien nicht darüber berichten und es scheinbar niemanden kümmert.

Hier weiterlesen!



56 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=X_jB6b5CXio&t=216s

Sonntag, 24. Mai 2020

Eine Information über die WHO


Der WHO haben wir es zu verdanken, dass weltweit die Wirtschaft herunter gefahren wurde. Meines Wissens haben nur zwei Länder nicht mitgespielt.

Das erste Bundesland, welches den Lockdown bei uns aufhebt ist Thüringen. Ich hoffe, andere werden folgen.

Quelle: Epoch Times

Es ist ein Zumutung mit der Maskenpflicht und es macht die Maskenträger krank, das ist wissenschaftlich erwiesen. Auch hat es wohl mehr Tote gegeben als man zugeben will aber nicht wegen Corona, sondern wegen der Politik. Es gibt viele Artikel darüber.

WHO-Mitgliedstaaten beschließen unabhängige Untersuchung der Pandemie-Reaktion.

Quelle: Epoch Times

Kassenärzte: Corona-Angst verursacht ungeahnte Folgeschäden im Gesundheitswesen

Quelle: Epoch Times

Kanadische Ärztin kritisiert Menschenversuche – Covid-19-Impfstoff mithilfe von Chinas Militär entwickelt

Quelle: Epoch Times

Hier nun die Information zur WHO



9 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=4Hxh3B25JEI

Samstag, 23. Mai 2020

Ein Märchen zum Wochenende ....


Der Buchweizen

Wenn man nach einem Gewitter an einem Acker mit Buchweizen vorübergeht, sieht man häufig, dass er ganz schwarz geworden und abgesengt ist. Es ist gerade so, als ob eine Feuerflamme über ihn gefegt wäre, und der Landmann sagt dann: "Das hat er vom Blitze bekommen!" Aber warum bekam er das?

Ich will erzählen, was der Sperling mir gesagt hat, und der Sperling hat es von einem alten Weidenbaum, der bei einem Buchweizenfelde steht. Es ist ein ehrwürdiger, großer Weidenbaum, aber verkrüppelt und alt. Er ist in der Mitte geborsten, und es wachsen Gras und Brombeerranken aus der Spalte hervor. Der Baum neigt sich vornüber, und die Zweige hängen ganz auf die Erde hinunter, gerade als ob sie langes, grünes Haar wären.

Auf allen Feldern ringsumher wuchsen Korn, Roggen, Gerste und Hafer. Ja, herrlich reifer Hafer, der so aussieht, als würden viele kleine, gelbe Kanarienvögel an einem Zweige hängen. Das Korn stand überaus gut, und je schwerer es war, desto tiefer neigte es sich in frommer Demut.

Aber da war auch ein Feld mit Buchweizen, und dieses Feld war dem alten Weidenbaume gerade gegenüber. Der Buchweizen neigte sich nicht wie das übrige Korn, sondern prangte stolz und steif.

"Ich bin genau so reich an Ähren", sagte er; "und ich bin weitaus hübscher. Meine Blumen sind schön wie die Blüten des Apfelbaumes, darum ist es eine Freude, auf mich und die Meinigen zu blicken! Kennst du etwas Prächtigeres als uns, du alter Weidenbaum?"


Der Weidenbaum nickte mit dem Kopfe, gerade so, als ob er damit sagen wollte: "Ja, freilich!" Aber der Buchweizen spreizte sich aus lauter Hochmut und rief: "Der dumme Baum, er ist so alt, dass Gras in seinem Leibe wächst!" Nun zog ein schrecklich böses Gewitter auf. Alle Feldblumen falteten ihre Blätter zusammen und neigten ihre kleinen Köpfe herab, während der Sturm über sie hinwegfegte.

Der Buchweizen aber prangte in seinem Stolze. "Neige dein Haupt wie wir!", sagten die Blumen. "Das ist durchaus nicht nötig", erwiderte der Buchweizen. "Senke dein Haupt wie wir!", rief das Korn. "Es kommt der Engel des Sturmes geflogen! Er hat Schwingen, die oben von den Wolken bis herunter auf die Erde reichen, und er schlägt dich mittendurch, bevor du um Gnade bitten kannst." "Aber ich will mich nicht beugen!" rief der Buchweizen. "Schließe deine Blumen und neige deine Blätter!" sagte auch der alte Weidenbaum. "Und sieh nicht zum Blitze empor, wenn er durch die Wolken niederfährt. Selbst die Menschen dürfen das nicht, denn im Blitze sieht man in den Himmel Gottes hinein. Aber dieser Anblick kann selbst die Menschen blenden. Was würde erst mit uns geschehen, den Gewächsen der Erde, sind wir doch weit geringer!"

"Weit geringer?", rief der Buchweizen. "Nun will ich erst recht in den Himmel Gottes sehen!" Und er tat es in seinem Übermut und Stolz. Da blitzte es, als ob die ganze Welt in Flammen stände.

Als das böse Unwetter endlich vorbei war, standen die Blumen und das Korn vom Regen erfrischt in der stillen, reinen Luft. Der Buchweizen war aber kohlrabenschwarz vom Blitz gebrannt. Er war nun ein totes Unkraut auf dem Felde.

Der alte Weidenbaum bewegte seine Zweige im Winde. Es fielen große Wassertropfen von den grünen Blättern, und es sah so aus, als ob der Baum weine. Die Sperlinge fragten: "Warum weinst du? Hier ist doch alles in bester Ordnung! Sieh, wie die Sonne scheint und die Wolken ziehen! Riechst du denn nicht den herrlichen Duft der Blumen und Büsche? Warum weinst du, alter Weidenbaum?"

Da erzählte der Weidenbaum vom Stolz des Buchweizens, von seinem Übermut und von der Strafe, die darauf folgte. Ich, der die Geschichte erzähle, habe sie von den Sperlingen gehört. Die erzählten sie mir eines Abends, als ich sie um ein Märchen bat.

Quelle: Hans Christian Andersen

Freitag, 22. Mai 2020

Der Skandal erreicht Europa


Ihr wisst schon, die Russland Affäre mit der man Donald J. Trump aus dem Amt fegen wollte. Der Schuss geht jetzt nach hinten los.

In dem Video erfahrt Ihr alle wichtigen Details oder aber in folgenden Artikeln noch mehr.

Quelle: Die Unbestechlichen

Quelle: Anti-Spiegel



9 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=MQtDGObbMnk

Donnerstag, 21. Mai 2020

Einen schönen Vatertag ....


wünsche ich allen Vätern und den Männern ohne Nachwuchs einen schönen Herrentag.

Leider ist in diesem Jahr alles anders, man kann nur hoffen, dass es so nicht bleibt. Seien wir zuversichtlich und dann holt Ihr diesen Tag einfach nach.

Allen anderen wünsche ich einen schönen Feiertag. Macht alle das beste daraus!

Mehr Bilder und Gedichte zum Vatertag gibt es hier.

Mittwoch, 20. Mai 2020

Nachrichten und ein kleines Lied


Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen "Verbrechen an der Menschlichkeit". Natürlich kann das alles ja gar nicht wahr sein, oder? Bill Gates hat es selbst ausgesprochen, er will 7 Milliarden Menschen impfen, Frau Merkel unterstützt ihn dabei mit deutschem Geld.

Quelle: RT deutsch

Hier könnt Ihr Euch ein kostenloses Exemplar der Express Zeitung herunterladen oder online lesen.

Quelle: Express Zeitung

Verfassungsrichterin Mitglied in beobachteter linker Vereinigung. Als ich das las war ich schockiert aber keineswegs überrascht. Schwesig ist die Nachfolgerin von Sellering, der aus gesundheitlichen Gründen zurück trat. Seither hat sie Leute entlassen und ihre bevorzugten Leute eingestellt. Vermutlich wird die SPD die nächsten Landtagswahlen hier nicht mehr gewinnen, denn es ist offensichtlich, was hier passiert.

Quelle: Epoch Times

Henryk M. Broder: „Irgendjemand ist hier verrückt – entweder die oder ich“

Quelle: Epoch Times



2:45 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=6vID8reLXaw

Dienstag, 19. Mai 2020

Warum sollen wir Abstand halten?


Ganz einfach, weil sie immer noch nicht ganz so genial sind, ihre Ideen umzusetzen. Hier hat Fulford ins schwarze getroffen. Ich empfehle allen seinen letzten Bericht zu lesen.

Zitat:
Die Kontrollfreaks, die uns allen einen Mikrochip verpassen und uns unter strenger, zentralisierter Kontrolle halten wollen. Sie sind diejenigen, die "soziale Distanzierung" fordern, weil ihre Mikrochip-Kontrollsysteme nicht funktionieren, wenn die Menschen zu nahe beieinander stehen. 

Aber auch der EU Comic von 2012 ist interessant, den man sich herunterladen kann. Das heißt doch, es wurde absichtlich so geplant und ist ein Fehlalarm! Diese Leute müssen vor ein Gericht und Verantwortung für ihr handeln übernehmen.

Hier habe ich noch ein drei Videos für Euch mit unteressanten Informationen.

Die Braunhemden marschieren wieder - 25 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=EEu4uDl4PvM&t=2s

Viele Enden und ein Ende der BRD - 28 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=7U9eOGs3u-8&t=2s

Wir sind Kaiser - 14 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=DbItNmh_y7E&t=69s

Montag, 18. Mai 2020

Benjamin Fulford - deutsch


Von Benjamin Fulford

Der Link zum Video! https://www.youtube.com/watch?v=8TQY71RrSig

Bereich 51 zerstört, während sich der geheime Krieg verschärft


Der Kampf um den Planeten Erde tritt in eine gefährliche Phase ein, da mindestens drei Fraktionen verzweifelt um die Herrschaft kämpfen. Dieser Ansturm zeigt nun nicht nur biblische, sondern auch jenseitige Dimensionen. Der biblische Aspekt beinhaltet die Besetzung der wichtigsten heiligen Stätten des Islam durch unbekannte Kräfte. Der jenseitige Aspekt umfasst einen Angriff auf das Gebiet 51 und ein abgestürztes UFO in Brasilien. All dies geschieht, während der Covid-19-Betrug von Fraktionen bekämpft wird, die nur die Menschheit kontrollieren wollen, gegen Fraktionen, die die meisten von uns töten wollen.

Beginnen wir mit dem jenseitigen Teil dieser Schlacht. Hier begann die US-Regierung offen mit der Rekrutierung von Mitarbeitern für Arbeiten außerhalb der Welt. Die Anzeige ist hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=9ud7wgbBBnY&feature=emb_logo

Auf die Veröffentlichung dieser Rekrutierungsanzeige folgte der Mord an Oberst der Luftwaffe, Thomas Falzarano, der den 21. Raumflügel des Dienstes befehligte.

https://www.stripes.com/news/air-force/air-force-space-wing-commander-dies-at-peterson-air-force-base-1.629647

Unmittelbar danach gab es einen gewaltigen Angriff auf die berüchtigte UFO-Basis Area 51. Der Seismograph des Bebens der Stärke 6,5, das die Basis getroffen hat, zeigt eine plötzliche massive Explosion, kein natürliches Erdbeben.


https://www.accuweather.com/de/severe-weather/6-5-magnitude-earthquake-strikes-nevada-shaking-felt-hundreds-of-miles-away/740300

Pentagon-Quellen sagen: "Das Krankenhausschiff USNS Mercy verließ Los Angeles am 15. Mai, als Nevada und Kroatien von Beben heimgesucht wurden." Sie sagen, das Schiff sei mit verhafteten Satanisten gefüllt und deuteten an, dass sie an beiden Orten unterirdische Stützpunkte zerstört hätten, nachdem Kinder aus unterirdischen Produktionsstätten für Adrenochrom gerettet worden waren.

Den Beben folgte eine sehr ungewöhnliche UFO-Sichtung in Brasilien, gefolgt von einem Absturz eines UFO, das von vielen Menschen gefilmt wurde. Ein zweiminütiges Video mit den UFOs und der Absturzstelle ist hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=pL9W7ME6elg

Die mit dem US Naval Intelligence verbundene Website Sorcha Faal behauptet ihrerseits, die USA hätten sich für den Mord an Oberst Falzano revanchiert, indem sie den chinesischen Botschafter in Israel Du Wei getötet hätten. Warum sollte die Marine glauben, die Chinesen hätten den Mord an einem Befehlshaber der Raumstreitkräfte inszeniert?

Es ist nicht klar, aber vor einigen Jahren stellte mich ein Mitglied der Familie Rothschild einem Vertreter der Familie Dragon vor und sagte: "Wenn Sie mit China sprechen möchten, ist dies so hoch wie es geht." Der Vertreter der Drachenfamilie erzählte mir, dass die Chinesen Sponsoren außerhalb der Welt hatten, die drohten, die Menschheit unter "sehr strenge Kontrolle" zu stellen, wenn sie nicht "ihre Tat zusammenbringen".

Es gibt viele Fragezeichen um diese Ereignisse, aber es ist eindeutig etwas sehr Ungewöhnliches im Gange.

Betrachten wir nun den biblischen Teil. Pentagon-Quellen sagen in ihrer Version, der chinesische Botschafter in Israel sei getötet worden, weil eine chinesische zionistische Fraktion…

finanzielle Unterstützung der israelischen Bemühungen, mehr palästinensisches Land zu annektieren und den dritten Tempel zu bauen, wodurch ein Endzeitereignis ausgelöst wird.

"Der Tod des Botschafters könnte China auch dazu veranlassen, Investitionen in Israel zu stoppen und gleichzeitig noch mehr internationale Strafaktionen gegen die Annexion auszulösen", heißt es in den Quellen.

"Jordanien ist über die Annexion so aufgebracht, dass der König selbst vor einem 'massiven Konflikt' warnte und möglicherweise nicht nur das Friedensabkommen von 1994, sondern auch das 10 Milliarden Dollar-Gasgeschäft mit Israel annullieren wird", heißt es weiter. In einer Warnung an Israel sagten sie:

"Ägypten hat mächtige russische Radargeräte, die ganz Israel vom Süden her abdecken, um die syrischen Radargeräte vom Norden her zu ergänzen".

Die Quellen bemerkten weiter, dass "der Internationale Strafgerichtshof ein stärkeres Verfahren gegen Israel hat, wobei die Arabische Liga die Annexion als 'neues Kriegsverbrechen' erklärt hat".

Ohne die Unterstützung der USA und mit Ägypten, Jordanien, der Türkei, Syrien, dem Irak und dem Iran, die sich gegen Israel stellen, steht Israel vor einer existenziellen Krise. Deshalb bildeten sie eine Einheitsregierung, die jetzt unter der Kontrolle des Satanisten Benjamin Netanjahu steht. Bei seiner erneuten Machtübernahme sagte Netanjahu:

"Wir dürfen nie vergessen, dass wir uns in Bezug auf unsere Sicherheit, deren Eckpfeiler die IDF und die Sicherheitskräfte sind, auf uns selbst verlassen müssen. Mit anderen Worten: "Wir sind jetzt auf uns selbst gestellt".

Es sieht so aus, als ob die Israelis auch versuchen, sich auf Moses zu berufen, indem sie einen Fluss dort bei Rot laufen lassen.

https://www.thesun.co.uk/news/11637903/israel-river-red-blood-like-biblical-plague-egypt/

Auch die satanischen pseudo-muslimischen Verbündeten der Israelis in Saudi-Arabien sind extrem bedroht. Sie haben nicht nur Verbündete wie die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar verloren, sondern werden nun auch vom Jemen angegriffen.

In den Städten Riad, Mekka und Medina herrscht seit dem 2. April eine 24-stündige Ausgangssperre und sie sind vom Rest der Welt abgeschnitten. Es gibt auch Berichte, dass 70% der Bevölkerung mit dem "Coronavirus" infiziert sind.

https://www.middleeasteye.net/news/coronavirus-saudi-arabia-mecca-most-population-infected

Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass die gesamte Bevölkerung gekeult wird. Einige der P3-Freimaurer haben einen extrem tiefen Hass auf den Islam. Das liegt daran, dass sie seit über tausend Jahren einen Heiligen Krieg gegen sie geführt haben. Sie geben dem Islam auch die Schuld für die meisten Probleme der Welt. Daher ist es durchaus möglich, dass dort jetzt eine Art Abrechnung stattfindet.

Denken Sie daran, dass das "Coronavirus" als Deckmantel für Massenmorde in Wuhan, China, und für die Keulung von Satanisten innerhalb der USA benutzt wurde.

Erinnern Sie sich, wie wir zuletzt bemerkt haben, dass der Präsident Tansanias verschiedene Proben von Lebensmitteln, Tieren und Materialien, die mit menschlichen Identitäten getarnt waren, an die W.H.O. zum Coronavirus-Test geschickt hat und die meisten davon positiv zurückgekommen sind?

Nun, jetzt behauptet der Präsident von Madagaskar, Andry Rajoelina, dass die Weltgesundheitsorganisation ein Bestechungsgeld in Höhe von 20 Millionen Dollar angeboten habe, um ihr Medikament Covid-19 zu vergiften.

https://greatgameindia.com/who-offered-20m-bribe-to-poison-covid-19-cure-madagascar-president/

Es gibt jetzt zahlreiche Hinweise darauf, dass diese so genannte Pandemie lange im Voraus geplant wurde. Die EU zum Beispiel kam 2012 mit einem Pandemie-Comic heraus, der nur für leitende Mitarbeiter gedacht war. Die Handlung liest sich fast identisch zu dem, was sich jetzt abspielt. Gegen Ende liest sie sich:

"Die so geschaffene Angst kann genutzt werden", was eine "globale Reaktion auslöst... unter der Leitung internationaler technischer Organisationen".

Sie können den gesamten Comic von der EU-Website herunterladen:

https://op.europa.eu/en/publication-detail/-/publication/4cc2ea93-d003-417e-9294-1103a6ee877d

Die Elite hat viele Übungsläufe für diese aktuelle "Plandemie" gemacht. Hier ist, was die Weltbank im Jahr 2017 zu sagen hatte:

"Die Weltbankgruppe arbeitet mit der Bill and Melinda Gates Foundation zusammen, um die erste Reihe von Pandemie-Simulationsübungen durchzuführen, die ein Szenario für den Ausbruch einer Krankheit nachstellen sollen, um bei den politischen Entscheidungsträgern eine fundierte Diskussion über die Pandemiebereitschaft auszulösen. Präsident Jim Yong Kim, Bill Gates und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel werden während des nächsten Weltwirtschaftsforums in Davos im Januar 2017 und des Treffens der G-20-Staats und Regierungschefs im Juli 2017 gemeinsam Simulationsübungen zur Pandemievorsorge für die Staats- und Regierungschefs und Führungskräfte des privaten Sektors durchführen.

https://blogs.worldbank.org/health/pandemic-simulations-preparing-catastrophe-we-hope-will-never-happen

Die Chinesen scheinen an Bord zu sein, wie es auf der offiziellen Xinhua-Nachrichtenseite heißt:

"Angesichts der kolossalen Auswirkungen auf die Realwirtschaften und des stark verflochtenen globalen Finanzsystems erfordert die Rettung einer globalisierten Wirtschaft diesmal eine noch stärkere globale Zusammenarbeit"

http://www.xinhuanet.com/english/2020-05/18/c_139065941.htm

Der EU-Comic endet mit einem Asiaten und einem Europäer, die sich verlieben und küssen, was impliziert, dass Ost und West vereint sind. Die Chinesen unterstützen sicherlich ein solches Szenario.

Das Problem ist, dass es eine Fraktion gibt, die diese fehlgeleitete, wenn auch gut gemeinte Übung für viel unheimlichere Zwecke benutzt.

MI6-Quellen sagen jetzt:

"Die Hindernisse [für den Start des neuen Finanzsystems] sind Kriegshandlungen und Hochverrat, als die WHO versuchte, dieses hybride System der totalen Bevölkerungskontrolle durch eine induzierte globale Krankheit zu unterdrücken. Ordo-ab-Chao-Zeug".

Wir scheinen mindestens drei Gruppen zu haben, die versuchen, diese Pandemie zu nutzen, um ihre eigene Agenda zu fördern.

1) Die Gemäßigten, die einen freundlichen Planeten wollen, auf dem alle Länder zusammenarbeiten, um Probleme zu lösen, mit denen wir alle konfrontiert sind, d.h. eine
lockere Weltregierung.

2) Die Kontrollfreaks, die uns allen einen Mikrochip verpassen und uns unter strenger, zentralisierter Kontrolle halten wollen. Sie sind diejenigen, die "soziale Distanzierung" fordern, weil ihre Mikrochip-Kontrollsysteme nicht funktionieren, wenn die Menschen zu nahe beieinander stehen.

3) Schließlich haben wir die radikalen messianischen Zionisten, die immer noch meinen, wir müssten 90% der Weltbevölkerung töten und den Rest versklaven. Das sind diejenigen, die versuchen, uns mit elektromagnetischen 5G-Waffen, giftigen Medikamenten usw. zu töten.

Es gibt auch eine vierte Gruppe von Isolationisten unter dem US-Präsidenten Donald Trump, die anscheinend nichts von all dem oben Gesagten wollen, sondern Amerika im Alleingang handeln lassen.

Diese Gruppe tut auf ihre eigene Art und Weise viel, um die Republik der Vereinigten Staaten von den satanischen Eigentümern der US-Konzernregierung zu befreien.

Es sieht zum Beispiel so aus, als ob sie dabei sind, Sklavenarbeiter aus den Gefängnissen zu befreien. Letzte Woche verabschiedete Trump eine Durchführungsverordnung gegen Zwangsarbeit.

https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/eo-establishment-forced-labor-enforcement-task-force-section-741-united-states-mexico-canada-agreement-implementation-act/

Der Kernpunkt dieser Anordnung ist Abschnitt 307 des Tariff Act von 1930 (19 U.S.C. § 1307). Dieser "verbietet die Einfuhr von Waren, die ganz oder teilweise in einem fremden Land durch Zwangsarbeit oder Kinderarbeit - einschließlich Kinderzwangsarbeit - abgebaut, produziert oder hergestellt wurden".

Natürlich kann das auch nur eine Ausrede sein, um keine Dinge aus China zu kaufen. Allerdings werden jetzt überall in den Vereinigten Staaten Gefängnissklavenarbeiter freigelassen.

https://www.washingtontimes.com/news/2020/may/17/gavin-newsom-california-governor-eyes-prison-closu/

Die Verstaatlichung des Federal Reserve Board innerhalb der USA beginnt auch den Durchschnittsamerikanern zugute zu kommen. So erhalten beispielsweise zwei Drittel der Amerikaner, die durch diese Pandemie arbeitslos geworden sind, jetzt mehr Geld als zu ihrer Zeit, als sie arbeiteten. Außerdem sind die USA endlich dabei, ihre lange vernachlässigte Infrastruktur wieder aufzubauen.

https://www.redstate.com/alexparker/2020/05/15/coronavirus-two-thirds-americans-makingmore-unemployment-economic-stimulus-cares-act/

https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/executive-order-securing-united-states-bulk-power-system/

Wenn die Amerikaner die FRB nicht verstaatlichen würden, würde jedes in den USA geborene Baby mit 6,4 Millionen Dollar Schulden ins Leben starten, verglichen mit 80.000 Dollar im Jahr 1970 und 1,2 Millionen Dollar im Jahr 2007.

Die von den gnostischen Illuminaten kontrollierten USA gewinnen auch dort ihren Kampf gegen die Blutlinienherrschaft. Die Stammbaumfamilien werden nun gezwungen, mit einem virtuellen Obama gegen Trump zu kämpfen.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8328345/Donald-Trump-asserts-shutdowns-deadly-people-leave-house.html

Es wird auch viel Korruption ausgerottet, wie man an diesem Trumpfton sehen kann:

"Joe Biden's Versager-Sohn Hunter hat einen 1,5 Milliarden Dollar Deal mit China abgeschlossen, während Joe Vizepräsident war. Was hat der Biden China im Gegenzug angeboten? Obama war der korrupteste Präsident in der Geschichte der USA".

Auch der ehemalige Geheimdienstoffizier der CIA und der Marine, Robert David Steele, bemerkt, dass "die Gewissheit, dass die NSA jede E-Mail, jede SMS, jeden Handyanruf, jeden Spiel-Chat hat, der jemals von nackten Leerverkäufern und Geldwäsche-Kriminellen an der Wall Street gemacht wurde - eine Bonanza von 100 Billionen Dollar für Präsident Donald J. Trump einbringen könnte, der bis zu diesem Zeitpunkt in dem Glauben gelassen wurde, dass 15 Billionen Dollar das Beste waren, was er bekommen konnte. Erfahren Sie mehr unter

https://stopnakedshortselling.org".

Es ist erwähnenswert, dass Ausländer im März eine Rekordsumme von 300 Milliarden Dollar an US-Schulden abkippten.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/foreigners-dumped-record-amount-us-treasuries-amid-march-liqudity-crisis

Daher wird das Trump-Regime angesichts des stärksten Rückgangs der US-Industrieproduktion seit 100 Jahren, die aufgrund des Mangels an importierten Teilen nur noch zu 65 % ausgelastet ist, keine andere Wahl haben, als ein Abkommen mit der gemäßigten Fraktion der Globalisten zu schließen.

https://www.zerohedge.com/markets/us-industrial-production-plunges-most-over-100-years

Wir möchten diese Woche mit einigen guten Nachrichten abschließen. Es scheint, dass sich das Blatt gegen das vom Menschen verursachte Massenaussterben gewendet hat. Die positiven Anzeichen in der Natur sind zahlreich. Zum Beispiel ist weltweit ein klarerer Himmel zu beobachten, und der Himalaja ist in Indien wieder deutlich zu sehen, die Buckelwalpopulationen sind wieder auf einem Niveau, das seit Beginn des Walfangs nicht mehr gesehen wurde, die Hainan-Gibbons sind vom Rand der Ausrottung zurück, und der erste Wildstorch seit Hunderten von Jahren wurde in Großbritannien geboren.

Wichtige Nachrichten!


Wir alle sollten wissen, wie unsere Politiker ticken und wohin unsere Steuergelder verschwinden. Oft habe ich auf die NGO´s hingewiesen aber viele kapieren das nicht. Wir finanzieren mehr NGO´s als alles andere.

Diese Pandemie war von langer Hand geplant und der Mitarbeiter im BMI hat es gut und exakt aufgearbeitet. Dafür wurde er dann gefeuert. Wir haben keine Regierung, die uns schützen will, im Gegenteil! Sie will uns überwachen und hat uns all unsere Freiheitsrechte entzogen. Und das ist nur der Anfang!

Bitte schaut Euch nachfolgendes Video an. Es ist brisant und zeigt auch wie die BRD unter Merkel darin verwickelt ist. Aber vor allem auch die EU!

Hier die Originalversion in englisch! https://www.youtube.com/watch?v=1Z5VYqJqrtI



39 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=c5eEchFNl5Y

Sonntag, 17. Mai 2020

Sind das die Zeiten, die unsere Vorfahren erlebten?


Immer besser kann man verstehen, wie sich unsere Vorfahren gefühlt haben. Nun verstehe ich auch, warum sie mir die Frage nicht beantwortet haben. Wir erleben das alles nun selbst! 1933 von der Demokratie zur Diktatur! Nur dieses mal werden es 7 Milliarden Opfer sein, wenn wir uns nicht wehren. Die haben keine Hemmungen mehr!

Familien sind zerstritten, Ehen werden zerstört, weil einer an die Lüge glaubt, der andere nicht. Freundschaften gehen kaputt! Kinder verstehen die Welt nicht mehr!

Aber genau so funktioniert die Politik der Angela Merkel, die auch nur eine Marionette ist! Nur eine Frau konnte das, aber auch Jens Spahn hat das Merkmal zu einem Diktator!

Ich habe eine gute Menschenkenntnis und wurde darum auch selten enttäuscht.
 
Schaut Euch das Video an, es gibt doch tatsächlich noch gute und ehrliche Sender!

https://www.servustv.com/videos/aa-23anvvrbw2112/

Die Eisheiligen sind vorbei


In diesem Jahr haben sie keinen Schaden hinterlassen. Ich freue mich jetzt darauf, dass es etwas wärmer wird. Wir hatten ja schon schöne und sonnige Tage. Man gewöhnt sich recht schnell daran.

Dieses Jahr wird es reiche Ernte geben an einem Apfelbaum, der erst das dritte mal blühte. Im ersten Jahr waren es nur zwei Äpfel, im nächsten Jahr vier aber in diesem Jahr war er voller Blüten.

Momentan blühen Maiglöckchen, Flieder und Schneeballen. Sogar mein kleiner Maulbeerbaum ist voller Blüten, obwohl ich ihn noch im Topf habe. Da bin ich schon auf die Beeren gespannt.

Hier noch ein Gedicht für Euch!

Maientau

Auf den Wald und auf die Wiese,
Mit dem ersten Morgengrau,
Träuft ein Quell vom Paradiese,
Leiser, frischer Maientau;
Was den Mai zum Heiligtume
Jeder süßen Wonne schafft,
Schmelz der Blätter, Glanz der Blume,
Würz und Duft, ist seine Kraft.

Wenn den Tau die Muschel trinket,
Wird in ihr ein Perlenstrauß;
Wenn er in den Eichstamm sinket,
Werden Honigbienen draus;
Wenn der Vogel auf dem Reise
Kaum damit den Schnabel netzt,
Lernet er die helle Weise,
Die den ernsten Wald ergötzt.

Mit dem Tau der Maienglocken
Wascht die Jungfrau ihr Gesicht,
Badet sie die goldnen Locken,
Und sie glänzt von Himmelslicht;
Selbst ein Auge, rot geweinet,
Labt sich mit den Tropfen gern,
Bis ihm freundlich niederscheinet,
Taugetränkt, der Morgenstern.

Sink denn auch auf mich hernieder,
Balsam du für jeden Schmerz!
Netz auch mir die Augenlider!
Tränke mir mein dürstend Herz!
Gib mir Jugend, Sangeswonne,
Himmlischer Gebilde Schau,
Stärke mir den Blick zur Sonne,
Leiser, frischer Maientau!

Ludwig Uhland

 



6 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=J1ci63YgpQY

Samstag, 16. Mai 2020

Korruption ohne Ende ....


aber auch sehr viel Hoffnung für uns alle.

Während weltweit spannende Machtkämpfe stattfinden, ist die deutsche Situation entscheidend für eine friedliche Welt. Matthias Weidner erklärt im Gespräch mit Jo Conrad, welche Rechte überhaupt für wen gelten. Alles basiert ausschließlich auf offiziellen Gesetzen und Dokumenten, die beweisen, daß die BRD Regierung gegen die Interessen der Siegermächte und gegen die Interessen des deutschen Volkes die Macht an sich gerissen hat. Da der tiefe Staat auch immer scheinbare Oppositionen mit finanziert, ist es schwer zu erkennen, wer Freund oder Feind ist.

Trump, Putin und Xi brauchen unser tiefes Verständnis und unser Mitwirken, um den erwünschten weltweiten Frieden herbeiführen zu können. Diese Sendung ist immens wichtig für die Lösung der derzeit durch Corona fortschreitende Entrechtung und bietet dennoch eine einmalige Chance für einen Weg in eine goldene Zukunft.

Das ist keine Verschwörungstheorie, das ist Fakt!



1 Stunde 56 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=XjSLcqpBfXQ

Bei Löschung gibt es hier noch eine Möglichkeit.

http://bewusst.tv/shutdown-fuer-die-brid/

Ein Märchen zum Wochenende ....


Der Bäcker zu Dortmund

Vor vielen, vielen Jahren hat zu Dortmund ein reicher Bäcker gelebt, der hat zwar keinen Gottesdienst versäumt und ist in der Kirche immer der Andächtigste gewesen, allein dabei blieb sein Herz doch hart wie Stein. Er hatte durch Wucher und Kornaufkaufen eine große Menge Geld zusammengebracht, das er in vielen großen Säcken in seinem Keller verborgen hatte. Armen hat er aber nie mehr gegeben als höchstens ein Stückchen halbverschimmeltes Brot und seine einzige Schwester, die Witwe eines armen, aber braven Leinewebers hat er sammt ihren Kindern hungern und darben lassen und mit großen Worten, als sie ihn nach dem Tode ihres Mannes um eine Unterstützung bat, von seiner Türe gewiesen.
Da ist einmal eine schlimme Pest und nach ihr eine große Teuerung in ganz Westfalen entstanden, so dass die Armen das Korn nicht mehr bezahlen konnten und das ganze Land voller Bettelleute war. Bei dem Bäcker aber war keine Not. Er buck sein Brot immer kleiner und ließ es sich immer teurer bezahlen und seine Scheuern und Böden waren voll Getreide bis zum Hahneballen hinauf, aber er verkaufte es darum doch nicht, sondern hoffte, dass bis zum Winter die Kornpreise um das Doppelte steigen würden.

Da lag er einst um die Mittagszeit auf seinem Bett, um von der Morgenarbeit etwas auszuruhen, als langsam an die Türe geklopft wurde. Er rief herein und siehe, vor ihm in Lumpen gehüllt stand eine elende magere Frau und bat um eine Gabe. Es war seine Schwester, die er aber nicht erkannte, so hatte sie sich in den letzten Jahren verändert. Da er nun glaubte, es sei ein gewöhnliches Bettelweib, so hetzte er in Wut über diese Störung seiner Mittagsruhe seinen großen Hund auf sie, der unter dem Bett lag. Die Frau aber rief ihn nun mit flehender Stimme bei seinem 'Taufnamen und bat ihn, er möge sie, die an der Pest alle ihre Kinder verloren habe, doch nicht von sich stoßen, sondern ihr eine Ruhestätte in seinem Hause gönnen und sie vor dem Hungertode schützen. Da erwiderte der böse Bruder mürrisch: "Gut denn, ein Plätzchen in meinem Hause sollst du haben, ich weiß aber nicht, ob es nach deinem Geschmacke sein wird, und Nahrung sollst du auch haben!" Damit führte er sie auf den Hof und wies auf eine große leerstehende Hundehütte, zog ein Stück Weizenbrot aus der Tasche und reichte es ihr. Die arme Verhungerte griff gierig danach und biss hinein, aber das Brot war so hart, dass die Zähne eines großen Hundes dazu gehörten, um es zu zermalmen. Nach wenigen Augenblicken gab sie es auf und stürzte vor Schwäche zu Boden. Aber ihr harter Bruder ließ sie unbekümmert liegen und wahrscheinlich wäre sie auf dem F'leck gestorben, hätte sich nicht eine alte Magd ihrer angenommen und hätte sie durch Einflößen einiger Tropfen kräftigen Bieres wieder zu sich gebracht. Diese steckte ihr auch einige Bissen genießbaren Brotes zu und so gewann die arme Frau wieder so viel Kräfte, um zu ihrer Hütte zurückschleichen zu können. Hier sank sie auf ihr elendes Strohlager und betete zu Gott, er möge sie doch von ihren Leiden erlösen. Und Gott erhörte sie, denn sie schloss ihre Augen, um nie wieder aufzuwachen.

Am andern Tage ist aber in der Stadt Dortmund ein gefährlicher Aufruhr ausgebrochen, der die Reichen und Begüterten in der Stadt bedrohte. Das Volk litt große Not und begann deshalb die Häuser derer zu stürmen und zu plündern, die immer noch im Überfluss schwelgten. Auch auf des reichen Bäckers Haus stürmten die Armen los, man drohte es zu plündern und ihn selbst totzuschlagen. Der Bäcker hatte bei dem ersten Aufruhrgeschrei sogleich Türen und Fenster verrammelt, er selbst aber flüchtete sich in den festen Keller seines Hauses, wo seine Schätze lagen und der ihm einige Sicherheit gewähren konnte, da er nicht gleich zu finden war. Einen Sack kleiner Brote und einen großen Krug voll Wasser nahm er in aller Eile mit sich. Er hoffte auf diese Weise ohne Mangel zu leiden, mehrere Tage ausharren. zu können, bis die Ruhe wieder hergestellt wäre. Kaum hatte er die eiserne, mit schweren Riegeln versehene Türe hinter sich geschlossen, hörte er, wie das Volk die Türe seines Hauses sprengte, hineinströmte, sich darin zerstreute und alles zusammenschlug. Er hatte sich auf seine Geldsäcke gesetzt und wartete so von Stunde zu Stunde, bis es wieder ruhig werden wollte.

Die Angst ließ ihn den Hunger vergessen; als aber der Morgen anbrach, da verlangte die Natur ihr Recht, hungrig griff er in den Sack, worin die Brote waren, zog eins heraus und wollte hineinbeißen. Aber wehe! es war durch ein Wunder zu Stein geworden und große Blutstropfen hingen wie Schweißperlen daran. Schaudernd warf er es von sich und ergriff ein zweites Brot, allein auch dieses war verwandelt wie das erste. Er versuchte es mit einem dritten und vierten, immer dasselbe, sie waren alle zu Stein geworden. Da ließ er den Sack fallen und nahm den Wasserkrug zur Hand, er wollte wenigstens seinen Durst löschen. Entsetzlich! das Wasser war zu Blut geworden. Da fielen ihm alle seine Sünden ein, die er sein Lebtage gegen andere Menschen begangen, er fiel auf die Knie und betete und versprach, er wolle bereuen und für die kommenden Tage ein besserer Mensch werden, ein Wohltäter und Vater der Armen sein.

Als er aber nach beendigtem Gebete wieder in den Sack griff und abermals dieselben schrecklichen Wunderzeichen fand, da ergriff ihn schwere Verzweiflung, er wollte seinem Leben selbst ein Ende machen und seinen Kopf an den harten Steinwänden des Kellers zerschmettern, aber auch diese Wohltat wurde ihm nicht zu Teil. Nach dem dritten Versuch stürzte er betäubt zu Boden. Viele Stunden lag er so; endlich erwachte er wieder. So begannen abermals Hunger und Durst ihn aufs Grimmigste zu plagen, aber den Keller wagte er nicht zu verlassen, denn im Hause hörte er das Geschrei des wütenden Pöbels, welcher sein Leben wollte. Inmitten seiner Geldsäcke gab er am Abend des andern Tages elendiglich seinen Geist unter großen Qualen auf.

Als nach einigen Tagen die Ruhe wieder hergestellt war, wollte die Magd dem Bäcker die gute Nachricht bringen. Als sie aus seinem Versteck im Keller keine Antwort hörte, ließ sie die schwere Tür mit Gewalt aufbrechen. Man fand den Geizhals mit entstellten Zügen auf seinen Geldsäcken liegen. Das Brot aber war hart wie Stein und voll Blutstropfen, der Wasserkrug mit Blut gefüllt. Der Reichtum des geizigen Bäckers fiel, da er keine Erben hatte, an die Stadtkasse.

Quelle: Deutsche Heimatsage



4:51 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=Us9xHZCkC9k&t=185s

Freitag, 15. Mai 2020

Obamagate?


Dieser Skandal wird die Welt erschüttern! Ein Bericht von LION Media.



8:27 Minuten - https://www.youtube.com/watch?v=IukY7A6YWQk

Dann gibt es noch ein weiteres Video, in dem der brisante Bericht vom BMI analysiert wird. Eigentlich müsste die gesamte Regierung geschlossen zurücktreten!



1:26 Stunde - https://www.youtube.com/watch?v=lmB54RWAi30

Donnerstag, 14. Mai 2020

Darüber muss man nachdenken!


Ich habe mich nicht übermäßig mit der Künstlichen Intelligenz befasst. Eigentlich fing es erst an, als mir ein Freund erzählte, er hat sich ein Smartphone gekauft, um weiter Online Banking zu nutzen. Da ich selbst online banking nutze, klingelten bei mir die Glocken.

Die Tanliste wurde ersetzt durch eine sms oder durch eine App. Ich will kein Smartphon, mir reicht mein altes Handy, das ich nur in Notfällen nutze.

Ich fand die Tanliste besser und auch sicherer als die sms. Tatsächlich wird einem mit der sms das Leben schwerer gemacht und man braucht mehr Zeit.

Heute wurde mir ein Video zugespielt, das Ihr Euch unbedingt ansehen solltet. Es geht um die KI, die gerade auch bei uns vorangetrieben wird. Corona macht es möglich! Sie nutzen das Virus, das eigentlich ein Fehlalarm war, um die Überwachung und Versklavung der Völker voranzutreiben.

Schaut Euch das Video an und urteilt selbst: Der junge Mann in dem Video erklärt es sehr gut.

Der Link zum Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=rma9Hg4GUbk

Heute entscheiden sie im Parlament über die Impfpflicht!