Dienstag, 5. August 2014

Mecklenburg Vorpommern ....

lässt sich nicht beeindrucken und hält am Russlandtag fest, der für Wirtschaftskontakte wirbt. Es wäre nicht nur dumm, sondern es schadet auch unserem Land, die Sanktionen gegen Russland. Während die USA sich nicht darum kümmert und weiter Geschäfte mit Russland macht, will die EU Sanktionen, die nur uns treffen würden. Alles ist zu ersetzen, auch unsere Waren.


Während wir von deutschen Medien falsche Nachrichten erhalten, zahlen wir Bürger auch noch für die Verdummung der Medien. Deutsche Steuergelder werden bezahlt an Blogger, die Kommentare gegen Russland schreiben. Allein der Springer Verlag hat mehr als 600 Leute auf 450 € Basis verpflichtet und will nun von Mecklenburg Vorpommern Geld. Wie es aussieht zahlt Schwerin aber nicht, was ich gut finde. Wir wollen schließlich unterrichtet und nicht angelogen oder sogar betrogen werden. Man sollte solche Zeitungen nicht mehr unterstützen, die mit solchen Methoden arbeiten. Einfach das Abonnement kündigen oder nicht mehr kaufen.


Bitte aufwachen! Unsere Volksvertreter betrügen uns und veruntreuen unsere Steuergelder! Sie schließen sittenwidrige Verträge ab, um uns auszurauben. Wir hätten genug Geld, wenn wir ehrliche Volksvertreter hätten aber da es sich nur um eine G.m.b.H. handelt, beuten sie uns aus und versklaven uns. Gemeinsam könnten wir das Ruder noch herum reissen aber solange Ihr Euch verblöden lasst, wird das nichts. Wir hätten schon 1951 ein freier, souveräner und neutraler Staat sein können, hätten uns Politiker nicht verkauft und betrogen.

Die EU ist ein Vasalle der USA und versklavt ganze Völker!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen