Montag, 26. Oktober 2015

Die Winterzeit ....

ist angebrochen und wir haben die verlorene Stunde vom Frühjahr endlich zurück bekommen. Da ich hier kaum nach der Uhr lebe, ist mir das völlig egal. Andererseits hat man ja auch mal Termine, die man wahrnehmen muss. 
Seit ich hier lebe, trage ich keine Uhr mehr. Dabei habe ich schicke Uhren, die nun alle herum liegen. Ich hätte nie gedacht, einmal ohne Armbanduhr leben zu können. Da sieht man mal, wie angespannt und unter Zeitdruck man im Berufsleben ist.
Was mir am Sonntag auffiel, es wurde so früh dunkel. Na ja, ich der Küche habe ich selbstverständlich eine Uhr und manchmal fällt auch mein Blick darauf. Tatsächlich nahmen wir auch das Abendessen etwas später ein. Wahrscheinlich, weil ich mich doch an der Uhr orientiert habe.
Wenigstens war der Sonntag sonnig und gar nicht so kalt. Ich war lange mit meinen Tierchen draußen, die das sehr genossen. Anschließend ist Cleo gleich in ihr Körbchen und hat geschlafen. Cäsar rollte sich auf seinem dicken Kissen zusammen und schlief auch. 
Jetzt werden die Tage immer kürzer und die dunkle Zeit beginnt. Ich habe überall Teelichte aufgestellt, die eine romantische Stimmung erzeugen. Noch 60 Tage und wir können Weihnachten feiern. Um die Jahreswende werden wir uns zwei Wochen Urlaub genehmigen. Hoffentlich ist bis dahin auch alles fertig, was wir uns vorgenommen haben.
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen