Sonntag, 15. Juni 2014

Endlich ausgeschlafen ....

eigentlich könnten wir jeden Tag ausschlafen aber das geht ja nicht. Wir haben viel zu tun, gerade jetzt im Sommer.

Fred war am Samstag schon früh unterwegs und kam erst gegen 13 Uhr wieder nach Hause. Der Hänger war voll beladen und musste natürlich auch entladen werden. Wir schafften gestern nur etwa die Hälfte, da ich mir eine Verrenkung zugezogen hatte. Heute war es zum Glück verschwunden, dank Franzbranntwein, den ich natürlich äußerlich angewendet habe.

Wir haben heute Frühstück und Mittagessen zusammen gelegt und erst am Abend gab es dann Schweinelendchen im Speckmantel mit Pommes frites und einem gemischten Salat. Gegen 14 Uhr haben wir angefangen den Rest aus dem Hänger zu laden und dazwischen immer mal eine Pause gemacht. Fred darf sich nicht zu sehr anstrengen und ich habe nicht mehr die Kraft, die früher mal hatte. Als junges Mädel konnte ich mehr heben als ich wog aber das ist schon lange vorbei.

Am Abend gehe ich zwischen 21.30 und 22 Uhr noch einmal mit Cleo raus. Heute war es aber so kalt, dass ich mir etwas warmes anziehen musste. 7° C hatte es nur, das ist ungewöhnlich kalt nach einem warmen Tag. Vermutlich haben sie wieder gesprüht. Außerdem sind Sonntags hier sehr viele Flugzeuge am Himmel zu sehen. Kein anderer Tag ist so voll mit Flugzeugen wie der Sonntag. Zum Glück sehen wir sie nur und müssen sie wenigstens nicht hören. 

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine stressfreie Woche! 

Rose aus meinem Garten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen