Montag, 18. November 2013

Was war los ....

bei uns und in der Welt?
Am Wochenende gingen in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien Tausende auf die Straße und demonstrierten gegen die Berichterstattung der Medien. Wir werden nur noch mit Propaganda und Lügen abgespeist, statt ehrliche und wahre Nachrichten in den Medien zu sehen und zu hören. Es ist mittlerweile fast überall so wie bei uns, zumindest in der EU und den oben angeführten Ländern. Endlich wachen die Menschen auf!

In Fukushima hat die Firma Tepco mit dem Entfernen der Brennstäbe begonnen. Laut Tepco ist dieses hoch riskante Vorgehen völlig ungefährlich. Aber Tepco sollte mittlerweile für seine Falschangaben bekannt sein. Hoffentlich geht da nichts schief!

Vietnam führt Todesstrafe für Banker ein. In der EU werden solche Banker noch mit millionenschweren Abfindungen belohnt. Es würde schon reichen, wenn man die Banker enteignen würde und lebenslang wegsperrt. Sollen sie doch arbeiten um den Schaden etwas zu begrenzen. In Vietnam gibt ein Gesetz gegen Korruption, in Deutschland nicht! Hier werden Milliarden Steuergelder von deutschen Politikern an fremde Länder verschenkt! Ist das etwa nicht korrupt?

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Meine letzte Rose 2013
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen