Sonntag, 30. März 2014

Der erste Tag ....

in der Sommerzeit! 

Wir haben eine Stunde länger geschlafen, später gefrühstückt und auch alles andere fand eine Stunde später statt. Nur den morgigen Termin, der findet eine Stunde früher statt! Es wird Zeit, dass die halbjährliche Zeitumstellung endlich mal beendet wird. Zum Glück haben wir Uhren, die sich selbst umstellen, außer ein paar kleine Ausnahmen, wie mein Backofen oder mein Musikwecker.

Wir hatten heute einen schönen und sonnigen Tag. Da draußen alles sehr trocken war, habe ich einige Pflanzen gegossen damit sie sich auch gut entfalten können. Dabei habe ich eine große Wegstrecke zurück gelegt und Fred hat dann auch eine neue Idee, die demnächst umgesetzt wird. Wir besorgen uns einen kleinen Tank, der mit Wasser befüllt wird und auf dem Anhänger steht. So kann mann dann fahren, statt laufen und hat gleich viel Wasser dabei. Ein Hektar Land will eben auch bewirtschaftet werden.

Meine Oleanderkübel habe ich heue ins Freie gestellt und hoffe, es wird nicht mehr so kalt, dass ich sie noch einmal ins Haus stellen muss. Bis -5° C halten sie es aus. Laut Wetterbericht soll der April warm werden.

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine traumhaft schöne Frühlingswoche!

Meine Osterglocken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen