Mittwoch, 5. November 2014

Bald ist es soweit ....

dann haben wir wieder einmal den 9. November, ein Schicksalstag der Deutschen.

Schon jetzt bringen sie Filme über die Grenzöffnung der DDR vor 25 Jahren. Sie nennen es "Wiedervereinigung", erwähnen dabei aber nicht, dass es nur ein Anschluss an die alte BRD war und ein ganzer Teil unseres Landes noch fehlt. Darauf hat die damalige Regierung Kohl und Genscher ganz bewusst verzichtet. Auch Friedensverträge wollten sie nicht haben.

Aus der neuen BRD wurde dann eine Firma gemacht, wo wir das Personal sind. Es ist allerdings eine ganz miese Firma, wo man nicht einmal einen Betriebsrat hat. Es gibt auch keine Gewerkschaft, der man beitreten könnte, die unsere Rechte vertritt. Diese Firma bezahlt uns ganz miserabel und die Betriebsrenten werden dermaßen gekürzt, dass man sich fragt, warum wir hier noch arbeiten.
Alles, was man sich einmal erarbeitet hat, wird noch einmal versteuert. In dieser Firma zahlt man unendlich viele Abgaben, dass kaum noch etwas übrig bleibt. Sie nehmen uns sehr viel mehr als sie uns geben.

Der Wasserkopf ist riesig! Da sitzen reiche Leute, die es nicht nötig hätten aber es hat sich herum gesprochen, ein Taschengeld kann man sich immer noch dazu verdienen. Arbeiten muss man ganz oben nicht, da lässt man arbeiten. Das ziehen sie uns alles von unserem Lohn und Gehalt ab. Sie nehmen sich immer mehr, sogar das doppelte, was sie den Ärmsten geben, damit die überhaupt leben können.

Was sind das für Menschen? Gauner, Betrüger oder gar Verräter? 

In einem demokratischen Staat ist das Volk der Herrscher und die da oben die Diener. Sie haben aber gemerkt, dass viele Angst haben, etwas zu sagen und nehmen uns aus wie eine Weihnachtsgans. Deren Konten möchte ich einmal sehen, vor allem die im Ausland, wo sie unser geklautes Geld verstecken.
Ja, das ist nun die Lage! Friedensverträge können wir nur bekommen, wenn wir unser ganzes Land haben. Der Russe wollte uns das geben aber sie haben es nicht genommen, auch nicht den Friedensvertrag, den Russland uns angeboten hat. Eigentlich können wir nur noch zu unserem Recht kommen, wenn wir einen Volksaufstand ausrufen.

Leider haben sie durch ein Bezahlfernsehen, das jeder Deutsche zahlen muss, schon viele Menschen des Volkes verblödet durch ihre Lügenpropaganda, die da verbreitet wird. 

Momentan holen sie viele Menschen aus anderen Ländern in unser Land, denen sie unser Geld schenken. Sie geben ihnen sogar viel Geld dafür, wenn diese Menschen sagen, sie haben noch ganz viele Kinder zu Hause gelassen. Dann geben sie ihnen unser Geld, damit die Kinder in den fernen Ländern sehr gut leben können. Es müssen schreckliche Eltern sein, die ihre Kinder nicht bei sich haben wollen. Vielleicht lieben sie diese Kinder nicht oder es gibt sie gar nicht?

Hauptsache, wir Deutschen bekommen immer weniger. Wenn sie uns dann ausgerottet haben wie die Indianer ausgerottet wurden, dann wollen sie unser ganzes Land haben!

Wir sollten das nicht mehr so hinnehmen und uns endlich wehren! 

Übrigens, die DDR haben sie verschenkt, zumindest alles was noch da war und uns Menschen geholfen hätte. Sie haben lieber ihre Leute geschickt und denen sogar Buschzulage bezahlt. Es waren die Dummen, die sie dort los werden wollten. Hier in der ehemaligen DDR spielen sie sich auf wie Fürsten. Jagt sie doch zum Teufel!

Auszug aus dem 4 + 2 Vertrag
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen