Montag, 5. Oktober 2015

Goldenes Oktoberwetter ....

hatten wir am vergangenen Wochenende. Für uns war es durch den Feiertag am Samstag recht erholsam. 
Die kommende Woche werden wir draußen alles schon mal für den Winter vorbereiten, denn schon jetzt haben wir manchmal Temperaturen um die 2° C in der Nacht. Wir müssen unseren Rhododendron frisch einpflanzen, da man uns ja dort eine Ladung Mutterboden hingekippt hat und unser Land noch mehr verschlimmbessert hat.
Unsere Entschädigung für unser Land haben wir bis heute nicht bekommen. Der Bürgermeister und der Bauamtsleiter hielten es nicht einmal für nötig uns zu antworten. Wir werden unseren Widerspruch noch einmal per Einschreiben abschicken, damit es nicht verjährt. 
Diese Leute leben von unseren Geldern und halten es nicht für nötig mit uns zu reden. Charakter haben sie nicht, vielleicht wissen sie nicht einmal was das ist. Wahrscheinlich werden wir um eine Klage nicht herum kommen. Der Bürgermeister fährt täglich bei uns ein paar mal vorbei, wendet aber immer dann den Kopf in die andere Richtung, wenn er uns sieht. Er wurde zwar demokratisch gewählt mit ein paar Stimmen, wie viele Stimmen das waren, habe ich bis heute noch nicht heraus gebracht. Er war ja der einzige, der zur Wahl stand und so gingen viele gar nicht hin. Bei der nächsten Wahl wird er einen Konkurrenten haben, das ist sicher!
Die ganze Politik in unserem Land ist nicht mehr auszuhalten. Wenn man mal recherchiert, wie viele Beamte es gibt und Leute, die davon abhängig sind, dann weiß man auch warum immer wieder die gleichen gewählt werden. Es sind Systemlinge, die wählen und nicht die normalen Bürger. Nur so können sie ihre Positionen behalten. Aber lange wird das wohl nicht so laufen.
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine goldene Oktoberwoche!

Sellin auf Rügen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen