Sonntag, 7. Februar 2016

Walnüsse sind gesund ....

und sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Omega 3 Fettsäuren und sie sind reichlich versehen mit Antioxidantien. Sie haben entzündungshemmende Eigenschaften und sind hervorragend geeignet gegen Schlaganfall, Diabetes, Koronare Herzerkrankung, Prostata und Brustkrebs. 
Sie beinhalten  Vitamin B, E und Mineralstoffe, wie Eisen, Mangan, Kupfer, Zink, Calcium und Selen. Walnüsse sind eine Gehirnnahrung, beruhigen das Nervensystem und steigern das Wohlbefinden. 
Walnussöl ist ein sehr guter Feuchtigkeitsspender für die Haut und ist in vielen Hautpflegeprodukten mit Heilwirkung enthalten. Man kann allerdings auch seine Haut mit Walnussöl einreiben, wobei es natürlich Rückstände gibt, die nicht so gewollt sind. Abends nach der Reinigung, das Gesicht damit eingerieben und danach mit einem Kosmetiktuch abgetupft, ist ein wahrer Gesundheitsbrunnen für die strapazierte Haut. Das schadet Männern übrigens auch nicht, im Gegenteil.
Jeden Tag eine Handvoll Walnüsse zu sich genommen, steigert das Wohlbefinden und beugt Krankheiten vor. Dazu schmecken sie auch noch sehr gut. Verwenden kann man sie fast überall. Als Zugabe zu Salat oder auch über ein Dessert, wie Eis gestreut. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Vorsicht aber, die Walnuss muss einwandfrei sein, denn sie sind manchmal versehen mit einem Schimmelbefall. Darauf muss man unbedingt achten!
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!