Samstag, 24. September 2016

Der erste Herbstregen ....

prasselte gestern Abend vom Himmel. Für die Natur ein Segen, denn das Land war ausgetrocknet und spröde. Viel war es nicht, ein kurzer Schauer von etwa zehn Minuten, dann war es vorbei.
Tagsüber war es sonnig und warm, so kann es noch lange bleiben wenn es nach mir geht. Die Nächte sind allerdings schon recht kalt und schwanken zwischen 5 und 10° C.
Gestern Nachmittag saßen wir draußen auf der Terrasse und haben Kraniche beobachtet die sich auf den Weg machen. So viele haben wir hier noch nie gesehen wie gestern. Wunderschöne Formationen sind sie geflogen. Es war eine Freude, dieses Naturschauspiel zu beobachten. Manchmal stießen zwei Gruppen zueinander und haben sich spielerisch ergänzt.
Ja, das Landleben hat auch seine schöne Seiten, die ich nicht mehr missen möchte. 
Einen wunderschönen Samstag wünsche ich Euch!

Meine Hortensie