Dienstag, 13. Februar 2018

Heute, vor 73 Jahren ....

geschah ein unglaubliches Kriegsverbrechen an Deutschen in Dresden. Hunderttausende wurden getötet, nur weil es Deutsche waren. Diese Taten wurden nie vor ein Kriegsgericht gebracht.


Lest selbst!

Quelle: EpochTimes



1:14 Minuten

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. Ich bin mir sicher, dass es mehr als 500.000 sind. Es geht mir hier um die Leugnung von Verbrechen. Hier haben wir den klassischen Beweis, wie die Sieger ihre eigenen Verbrechen relativieren lassen.
      Von den 6 Millionen habe mal in einer amerikanischen Zeitung aus den 1920er Jahren etwas gelesen.
      In einer Demokratie könnten wir dieses Thema etwas intensiver ausbauen.

      Löschen
    3. Du hast natürlich recht, es waren mehr als 600.000 Menschen, die ohne Not ihr Leben durch Alliierte verloren haben.
      Damals haben keine 6 Millionen Juden in Deutschland gelebt. Diese Zahl entstand auch erst viele Jahre nach dem Waffenstillstand, den wir ja heute noch haben. Wir befinden uns ja immer noch im Kriegszustand und haben keine Friedensverträge.
      Mit diesen Altparteien wird es keine Demokratie geben. Wir sollten uns endlich eine eigene Verfassung geben. Es wäre ein guter Anfang!

      Löschen