Montag, 5. März 2018

Benjamin Fulford - deutsch

Endspiel für Kabale als Nürnberger II. Tribunal


Von  Benjamin Fulford

Die Khazarianische Mafia-Fraktion, die versucht hat, den 3. Weltkrieg zu beginnen und 90% der Menschheit zu töten, befindet sich jetzt in den letzten Zügen, sind sich mehrere Quellen einig. Das deutlichste Zeichen dafür war ein Regierungsbefehl und ein 636-seitiger Anhang, der am 1. März von US-Präsident Donald Trump und dem Verteidigungsministerium herausgegeben wurde und den Weg für Nürnberger Tribunale bereitet. 



Das Wesen dieser Anordnungen war, dass alle US-Zivilisten der Militärjustiz unterworfen werden sollten und dass das Militär in der Lage sein wird, nichtmilitärische Rechtsexperten anzuheuern, um bei den kommenden Tribunalen zu helfen, so Pentagon-Quellen. Die folgende Klausel auf Seite 2 von Anhang 2 ist insofern von besonderem Interesse, als sie eine Ausübung der Militärgerichtsbarkeit wie folgt beschreibt: "Eine Regierung, die die Zivilbevölkerung in ihrem Hoheitsgebiet oder in einem Teil ihres Hoheitsgebiets vorübergehend durch ihre Streitkräfte regiert, wie es die Notwendigkeit erfordert. (Kriegsrecht)."

Quellen aus dem Pentagon erklären, dass "Trump den Executive Order 3/1 unterzeichnet hat, um das Kriegsgerichtshandbuch zu ändern, um zivilrechtliche Hilfe zu erhalten und die Öffentlichkeit auf Nürnberger Militärtribunale vor Wahrheit und Versöhnung vorzubereiten." Es sieht so aus, als würden zumindest einige Massenmörder nicht davonkommen, wenn sie nur "Entschuldigung" sagen.

Der andere große Schritt der Trump-Regierung letzte Woche war, die ersten Salven eines Handelskriegs zu feuern. Der erste Druck war eine Ankündigung, dass die USA Zölle von 25% bzw. 10% auf Stahl- und Aluminiumimporte erheben würden.

Das ist seltsam, um es milde auszudrücken, denn der Zug zielt hauptsächlich auf US-Verbündete ab. Kanada, das 2017 ein Handelsdefizit von 7,7 Milliarden US-Dollar gegenüber den USA aufwies, macht 16% bzw. 41% der US-Importe von Stahl und Aluminium aus. China, das 2017 einen Handelsbilanzüberschuss von 288 Mrd. USD gegenüber den USA aufwies, macht nur 2% bzw. weniger als 1% der US-Stahl- und Aluminiumimporte aus. Die anderen großen Opfer dieser geplanten Tarife sind angebliche Verbündete wie Japan, Südkorea und Brasilien.

Es ist auch klar, dass dieser Schritt nicht mit dem US-Militär verbunden ist. US-Verteidigungsminister James Mathis schickte einen Brief an das Handelsministerium, in dem er darauf hinwies, dass das US-Militär nur 3% der US-Stahl- und Aluminiumproduktionsfähigkeiten nutzt und dass er "negative Auswirkungen auf unsere wichtigsten Verbündeten" befürchtet. 


Oberflächlich betrachtet scheinen die Cowboys im Trump Commerce Department eher bereit zu sein, schwache Länder zu schikanieren, als mit dem Handelsdefizit von 800 Milliarden Dollar pro Jahr umzugehen.

Wenn der Kampf wirklich Handel wäre, dann hätten die USA jedes Jahr die Zölle auf die 262 Milliarden Dollar schweren elektronischen Geräte und Maschinen, die sie aus China importieren, fallen lassen müssen. Die Handelscowboys haben China nicht ins Visier genommen, weil sie sicherstellen müssen, dass China ihnen mehr Geld leiht, um den Bankrott in Schach zu halten.

Der wahre Grund für den Angriff des Trump-Regimes auf Kanada und andere Verbündete ist, dass diese Länder die bankrotte US-Unternehmensregierung durch ein völlig anderes Regime ersetzen wollen.

Denken Sie daran, dass sich die Europäer, darunter Großbritannien, Deutschland, Italien, die Schweiz, Frankreich, Frankreich und Kanada, von den khazarischen Gangstern, die das US-Finanzsystem kontrollieren, getrennt haben, um mit China an ihrem AIIB und jetzt an ihrer Initiative One Belt, One Road (OBOR) zu arbeiten.

Die $8 Billionen OBOR-Initiative ist etwa 60 Mal größer als der berühmte Marshall-Plan. Im Moment verpassen die USA die Action.

Im nächsten großen geopolitischen Schachzug wird der Handel mit Öltermingeschäften unter Verwendung von goldbedeckten Yuan am 26. März in China beginnen.

Dies wird den Finanzkontrolleuren des Petrodollars, die jetzt nur noch die USA, Japan, Israel und Saudi-Arabien kontrollieren, einen weiteren Schlag versetzen.

Alles deutet darauf hin, dass Saudi-Arabien und Japan im Begriff sind, sich umzudrehen, so dass es bald nur noch auf die USA und Israel ankommen wird.

CIA- und Pentagon-Quellen sagen beide, dass der Aktienmarkt abstürzen wird, um die verbleibenden Kabbalisten in den USA und Israel in den Bankrott zu treiben und den Weg für ein neues, von Vermögenswerten gestütztes Finanzsystem für den Westen zu bereiten, um dasjenige zu ergänzen, das China im Begriff ist, zu starten.

Das US-Militär seinerseits umgeht das Handelsministerium und eröffnet direkte Verhandlungen mit China, so ein Beamter des Pentagon, der an diesen Verhandlungen beteiligt ist.

Das US-Militär denkt an den Handel mit einigen Hightech-Produkten, vor allem in den Bereichen Energie und Luftfahrt, im Austausch für einen Schuldenerlass in den USA und die Finanzierung der gesamten Umstrukturierung der US-Wirtschaft und ihrer Infrastruktur, so die Quelle.

Es gibt auch ernsthafte Pläne, ein westliches Gegenstück zum chinesischen OBOR-Projekt zu gründen, das einen beispiellosen Wirtschaftsboom auslösen wird", sagt er.

Dem US-Militär wurden vom Rest der Welt bereits Lohnerhöhungen und ein größeres Budget als Dank für ihre Hilfe bei der Säuberung der khazarischen Mafia versprochen.

Es sind also die nichtmilitärischen Mitglieder des Trump-Regimes - diejenigen, die ihren Arbeitsplatz verlieren könnten -, die versuchen, durch Drohungen eines Handelskrieges Geld von Verbündeten zu erpressen.

Es sind auch die nichtmilitärischen Menschen in der US-Regierung, die hinter den ständigen hysterischen Drohungen stehen, einen Krieg mit Nordkorea zu beginnen.

Das US-Militär sagt zu Recht, dass ein Krieg mit Nordkorea eine totale Katastrophe wäre und arbeitet aktiv daran, sicherzustellen, dass er niemals stattfindet.

Stattdessen, so Prinzessin Kaoru Nakamaru, eine Cousine des Kaisers Hirohito und eine japanische Leitung nach Nordkorea, hat das US-Militär zugestimmt, sich aus Südkorea zurückzuziehen und die koreanische Vereinigung zuzulassen.

Der wahre Grund für die Hysterie unter bestimmten Teilen der US-Einrichtung ist natürlich nicht Nordkorea, sondern die aufstrebenden Militärgerichte, die oben in dieser Geschichte erwähnt werden.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie groß die Tribunale sein werden, gibt es jetzt mehr als 18.500 versiegelte Anklagen, eine Zahl, die mehr als 10-mal größer ist als die Anzahl der Menschen, die in Nürnberg und verwandten Prozessen versucht wurden, sagen Pentagon-Quellen.

Auch die Liste der "bösartigen Schauspieler", deren Vermögen vom US-Finanzministerium auf der Grundlage der Trump-Verfügung vom 21. Dezember eingefroren wurde, ist jetzt 1.108 Seiten lang.

https://www.treasury.gov/ofac/downloads/sdnlist.pdf

In einem weiteren Schritt hat die US-Militärregierung die Sicherheitsfreigaben von 130 Mitgliedern des Trump-Regimes, einschließlich seines Schwiegersohnes Jared Kushner, herabgestuft.

Der israelische Premierminister Benyamin Netanyahu's "White House Mossad/Chabad Asset Jared wird mit dem Verlust der streng geheimen Sicherheitsfreigabe kastriert und ist ein Ziel von Spionageabwehroperationen", erklären die Pentagon-Quellen.

Darüber hinaus fügen sie hinzu: "Sogar Ivanka [Trump] wird vom FBI auf ihre Verbindungen zu Mossad/Chabad untersucht, da Trump gezwungen ist, das Land über die Familie zu stellen und Javanka zu verstoßen.

Solange er Land an die erste Stelle setzt, kann Trump als langfristige Front für ein stabiles Regime in den USA gehalten werden, so wie es Wladimir Putin und Xi Jinping für Russland und China tun, sagen die Quellen.

Auch während das US-Militär sich auf die Meritokratie vorbereitet, hat es "die CIA in eine Abteilung der NSA herabgestuft, um die totale militärische Kontrolle des Geheimdienstes zu gewährleisten", sagen Pentagon-Quellen.

Während die Idee einer Militärregierung für viele alarmierend ist, betonen US-Militärquellen, dass es nur eine Übergangsmaßnahme sein wird, bis die Gangster von der Macht entfernt werden und eine gesunde Zivilregierung eingesetzt werden kann.

Inzwischen gibt es auch viel zu tun mit alten militärischen Orden und Geheimgesellschaften.

Vieles kann noch nicht berichtet werden, aber es kann bestätigt werden, dass Verhandlungen mit der City of London, den Templern, den Rittern von Malta, russischen Militärbefehlen, den Gnostic Illuminati, den P2-Freimaurern und anderen stattfinden.

Es besteht unter ihnen ein allgemeiner Konsens darüber, dass die Art und Weise, wie wir diesen Planeten geführt haben, grundlegend reformiert und umgestaltet werden muss.



Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen