Mittwoch, 24. Oktober 2018

Eine stürmische Nacht ....

im wahrsten Sinne des Wortes, liegt hinter uns.


Wir wohnen direkt an einem Wald, nur durch einen Waldweg getrennt. Dieser Wald ist recht verkommen, da sich niemand um ihn kümmert. Viel Unterholz liegt vertrocknet herum und so mancher Baum ist morsch und auch schon mal auf den Waldweg gekippt. Zum Glück ist niemandem etwas passiert.

Letzte Nacht hat es wieder zwei Bäume erwischt, die bedenklich in Richtung unserer Garagen gekippt sind. Der Stamm ist morsch und beim nächsten Sturm könnten wir einen gewaltigen Schaden bekommen. Wir sind zwar gut versichert aber der ganze Ärger nach so einem Schaden, nein der muss nicht sein.


So haben wir einfach das Ordnungsamt von Anklam Land angerufen und tatsächlich hat sich jemand unserer erbarmt. Ein Förster hat dann auch bei uns vorbei geschaut und sich den Schaden betrachtet. Er wird veranlassen, dass die Bäume entfernt werden. Allerdings ist die Maschine gerade anderweitig im Einsatz aber er bemüht sich, das schnell zu erledigen.

Er wunderte sich, dass sich kein Verantwortlicher der Gemeinde darum gekümmert hat. Wir dagegen, wir sind es gewohnt, Hauptsache die Grundsteuer wird pünktlich entrichtet.

Bei diesem Gespräch erfuhren wir auch, das Straßenbauamt Stralsund ist nicht mehr für unsere Straßen verantwortlich. Alles wurde privatisiert, nur die Autobahn untersteht noch dem Straßenbauamt.

Das heißt, sie haben schon wieder unser Volksvermögen verscherbelt, darum wahrscheinlich auch die kommende Maut und die Erhöhung der Kfz. Steuer. Dieses Land wurde unter dem Merkelregime total ausverkauft. Aber am Ende wird die Gerechtigkeit siegen.



1 Kommentar:

  1. Thanks for a marvelous posting! I really enjoyed reading it, you are a great
    author.I will be sure to bookmark your blog
    and will often come back sometime soon. I want to encourage you to ultimately continue your great work, have a
    nice holiday weekend!

    AntwortenLöschen