Montag, 13. Januar 2020

Benjamin Fulford - deutsch


Von Benjamin Fulford

Der Link zum Video! https://www.youtube.com/watch?v=i38WSEkfIOQ

Messianischer Irrsinn des Iran-Gambits geht nach hinten los, die Rache beginnt


Die jüngsten Ereignisse, die von der US-Regierung im Iran orchestriert wurden, sind in hohem Maße nach hinten losgegangen und die Auswirkungen haben gerade erst begonnen, mehrere Quellen stimmen überein.  Das schlimmste Ergebnis war, die Briten und den Rest der angelsächsischen Welt von ihrem Bündnis mit den USA unter der derzeitigen Regierung wegzuzwingen, sagen MI6-Quellen.  "Was auch immer passiert ist, hätte nie passieren dürfen, und die Westmächte müssen die muslimische Welt räumen und Israel eindämmen", sagen die Quellen.

Sogar die Israelis wachen über die Gefahren der von ihnen geschaffenen evangelikal-christlichen Spinnereien auf, da sind sich die Mossad-Quellen einig.

https://www.thedailybeast.com/netanyahu-distances-from-soleimani-slaying-says-israel-shouldnt-be-dragged-into-it-report

Natürlich betrachtet der Rest der Welt die USA bereits als einen Paria-Staat, so dass nun US-Präsident Donald Trump auf der Weltbühne völlig isoliert ist.

Bevor wir uns weiter mit den Auswirkungen beschäftigen, lassen Sie uns genau zusammenfassen, was passiert ist.  Im Grunde war es ein weiterer Versuch, den 3. Weltkrieg durch die messianisch-jüdischen Verrückten zu beginnen, die wir der Einfachheit halber die Zionisten nennen werden.  Diesmal haben sie eine eskalierende Reihe von Ereignissen inszeniert, um ihr lang ersehntes Armageddon zu erhalten, indem sie:

  1. Ermordung eines amerikanischen Auftragnehmers im Irak und Schuldzuweisung an die Iraner.
  2. Trump überzeugen oder erpressen zu einer unverhältnismäßigen Reaktion.
  3. Die iranischen Agenten und die Gehirnwäsche-Dummköpfe in der US-Botschaft in Bagdad zum Aufruhr bringen.
  4. Trump zu einem Kriegsverbrechen zu zwingen, indem er den iranischen General Qasem Soleimani ermordet.
  5. Entführt aus der Ferne ein ukrainisches Verkehrsflugzeug und fliegt es mit Transpondern auf eine iranische Militärbasis zu, um die Iraner zum Abschuss zu verleiten. (Für diejenigen Leser, die dies noch nicht bemerken, wurden in den späten 1990er Jahren in allen zivilen Verkehrsflugzeugen Geräte zur Entführung aus der Ferne installiert, angeblich als Maßnahme zur Verhinderung von Entführungen. Diese Fähigkeit wurde von der khazarischen Mafia wiederholt für politische Zwecke missbraucht.)
Jetzt versuchen und scheitern sie, einen Regimewechsel im Iran zu organisieren. Stattdessen ist es dieser verpfuschten Operation gelungen, eine kritische Masse in der westlichen Geheimdienst- / Militärgemeinschaft zu wecken, da die US-Regierung von einem fanatischen Kult entführt wurde, der versucht, den dritten Weltkrieg zu beginnen.

Aus diesem Grund kündigte der britische Verteidigungsminister Ben Wallace öffentlich an, dass sein Land von seinem Militärbündnis mit den USA abbricht.

https://www.businessinsider.com/uk-abandoning-trump-iran-us-withdraw-leadership-world-qassem-soleiman2020-1?utm_source=reddit.com&r=U.S.&IR=T&utm_source=reddit.com

Im militärisch-industriellen Establishment der USA gab es auch einen gewaltigen Rückstoß durch vernünftige Köpfe gegen die Endzeitfanatiker, die sich um den Schwiegersohn des Präsidenten Jared Kushner und seinen Chabad-Kult drehten. Beispielsweise bestritt der US-Verteidigungsminister Mark Esper öffentlich Behauptungen von Trump, der Iran plane, US-Botschaften anzugreifen.

https://www.reuters.com/article/us-iraq-security-usa/pentagon-chief-says-no-specific-evidence-iran-was-plotting-to-attack-four-us-embassies-idUSKBN1ZB0KM

Pentagon Quellen sagen: "Trotz der Rhetorik hat Trump keine andere Wahl, als US-Truppen aus Syraq und schließlich dem Nahen Osten herauszuziehen."

Der Grund, warum Trump keine Wahl hat, ist unter anderem finanzieller Natur. Die USA haben über 7 Billionen Dollar für endlose Kriege in der Region verschwendet und haben jetzt kein Geld mehr. Dies sind übrigens die 7 Billionen US-Dollar, die die Japaner ausgeben wollten, um die Armut zu beenden und die Umweltzerstörung zu stoppen, bevor das US-Regime sie ihnen gestohlen hat.

Vergangene Woche fand ein Treffen zwischen einem Vertreter der White Dragon Society (WDS) und einem hochrangigen asiatischen Geheimbundführer statt, um unter anderem einen Plan für die Insolvenzreorganisation der USA zu erörtern

Der Plan sieht vor…

… Der US-Militär-Industrie-Komplex, der den Asiaten bisher verborgene Technologie zur Verfügung stellen soll, um finanzielle Unterstützung für den Wiederaufbau der US-Wirtschaft zu erhalten, so die Quellen von WDS.

Die Asiaten ihrerseits sind vorsichtig, mit irgendwelchen europäischen Völkern Geschäfte zu machen, weil sie in der Vergangenheit so viele Versprechen gebrochen haben. Dies ist das Ergebnis vergangener Aktionen jüdischer Supremacisten, die glauben, es sei in Ordnung, Goyim zu täuschen und zu betrügen. Sie ernten, was Sie säen.

Das WDS wies darauf hin, dass die westliche Zivilisation einen Dr. Jekyllund einen Mr. Hyde-Aspekt hatte und der Schlüssel darin bestand, Geschäfte mit der guten Seite des Westens zu machen. Es wurde ihnen erklärt, dass es wahr sei, dass Asien, insbesondere China, viele Demütigungen und Verrat durch den Westen erfahren habe. Es stimmte jedoch auch, dass der Westen zwar seit langem die technische Fähigkeit besitzt, alle Chinesen zu töten, ihnen jedoch Technologie, Industrie und Know-how zur Verfügung stellte, um ihnen bei der Entwicklung und Modernisierung zu helfen.

Das Treffen zeigte auch, dass es eine bedeutende Fraktion in der chinesischen Machtstruktur gibt, die tatsächlich den zionistischen Unsinn glaubt, dass der Dritte Weltkrieg notwendig ist, um eine Weltregierung und eine Weltreligion zu schaffen. Sie wurden gewarnt, dass dies eine zionistische Falle sei, die 90% der Weltbevölkerung töten und den Rest versklaven soll.

Als Alternative schlug die WDS vor, Kanada und dem Rest der angelsächsischen Welt die Möglichkeit zu geben, zur Wiederherstellung des Friedens und der Gesundheit des US-Systems beizutragen. Es wurde darauf hingewiesen, dass England und Kanada ihre Versprechen historisch eingehalten und ehrenvoll gehandelt haben.

Die Diskussionen werden fortgesetzt, aber die Chancen für den Weltfrieden sind jetzt viel  höher als die Chancen für den Weltkrieg. Es wurde ein Treffen auf höherer Ebene zwischen Vertretern des britischen Commonwealth, der P3 (der Römer oder des Vatikans) und den Asiaten vorgeschlagen. Wir erwarten jetzt eine Antwort von den Asiaten. Die Diskussionen werden im Februar mit dem Beginn des chinesischen Neujahrs fortgesetzt, so die asiatische Seite.

In der Zwischenzeit erwarten wir weitere zionistische Provokationen im Südchinesischen Meer, in Nordkorea, Afrika usw., von denen keine ihr Ziel für den 3. Weltkrieg erreichen wird.

Es wird auch eine Fortsetzung von Attentaten und plötzlichen Todesfällen geben, die zionistische Führer, Pentagon und andere Quellen versprechen. „Nicht verloren im iranischen Nachrichtenzyklus sind der Tod des ehemaligen zionistischen NBA-Kommissars David Stern und der Tod des Sohnes des jüdischen LA-Milliardärs Ron Burkle. Burkle war ein Gast im Lolita Express, einer Spendenaktion der Demokraten, und ein Freund von Billary [Bill und Hillary Clinton] und Epstein “, heißt es in den Quellen. "David Koch ist im vergangenen August ausgelaufen, und andere Milliardäre auf Epstein-Flugbüchern sind Steven Spielberg, Tom Pritzker, Glenn Dubin und Oprah Winfrey", fügen sie hinzu.

Der uralte Attentäter-Kult aus dem Iran wird zweifellos den Mord an Soleimani rächen. In der Vergangenheit hat einer ihrer Attentäter diesem Schriftsteller erklärt, wie sie die Haushalte und Familien ihrer Zielpersonen sorgfältig infiltrieren, bevor sie ihren Schritt tun, wenn es am wenigsten zu erwarten ist. Trump hätte auf den Rat hören sollen, den ich einmal einem Vertreter von Nordkoreas Kim Jong-Un gegeben habe: "Der beste Weg, um ein Attentat zu vermeiden, besteht darin, sich keine Feinde zu machen."

Prinz Harry aus Großbritannien hat öffentlich bekannt gegeben, dass er nach Kanada geflohen ist, um seine Familie vor dem Schicksal seiner Mutter, Prinzessin Diana, zu retten.

https://twitter.com/aselfishhun/status/1215540281103331328?s=21&fbclid=IwAR1qmpVAVOLQO629fPt20eEgycgJvce_Tt1HA1PXnCrDQww0P_7WnN2Wlk

Hier ist, was ein europäischer König über die Situation zu sagen hatte: „Das Ganze ist eine Schande und macht uns alle wütend. Wenn die Monarchie so weitermacht, werden die Leute ihr die Tür zeigen. Die Angelegenheit wird sorgfältig und korrekt gehandhabt “, sagte die Quelle. Es ist jedoch bereits sicher, dass Prinz Charles niemals den Thron Englands besteigen wird, sagte er. Die gnostischen Illuminaten, die sich der Blutlinienherrschaft widersetzen, werden ihrerseits versuchen, diese Situation auszunutzen, um die britische Monarchie zu stürzen. Angesichts der großen Unterstützung der Bevölkerung in Großbritannien für diese Institution werden sie wahrscheinlich scheitern, aber in der Zwischenzeit werden die Boulevardzeitungen ein Fest haben.

Was auch immer in England passiert, wird im Vergleich zu dem, was in Frankreich passiert, unbedeutend sein. Präsident Emmanuel Macron wurde durch groß angelegte Demonstrationen gezwungen, seine Pläne, seinem Volk Rentengelder zu stehlen, zurückzunehmen. Den Franzosen ist jedoch bewusst, dass er die Wahlen gestohlen hat, die ihn an die Macht gebracht haben, und dass er nicht für das französische Volk arbeitet. Da der französische Lebensstandard weiter sinkt, wird sein Regime die Situation nicht stabilisieren können. Es ist Zeit für die französischen Generäle, Maßnahmen zu ergreifen, bevor es zu spät ist.

Eine andere Nation, die bald große Veränderungen erleben könnte, ist Japan. Die Bevölkerung des Landes verschwindet mit einer Rate von 500.000 Menschen pro Jahr. Das liegt daran, dass niemand Kinder in einem Land haben möchte, dessen Zukunft von zionistischen Gangstern entführt wurde. Das Kabinett von Premierminister Shinzo Abe ist laut Insidern mit Idioten mit niedrigem IQ gefüllt. Das Ergebnis ist, dass der japanische Lebensstandard sinkt und das Land mit verarmten älteren Menschen gefüllt ist.

Ein Zeichen dafür, wie inkompetent die japanische Regierung ist, ist die gesamte Geschichte um die Verhaftung und Flucht des ehemaligen Nissan-Chefs Carlos Ghosn. Mehrere Quellen sagen, der wahre Grund, warum Ghosn verfolgt wurde, war, dass er vorhatte, Abes Sponsoren bei Mitsubishi Heavy Industries militärische Geheimnisse zu stehlen. Wenn das der Fall wäre, hätten sie das sagen sollen. Stattdessen fabrizierten sie zweideutige Anschuldigungen und verspotteten das japanische Justizsystem international.

Japans Polizei bereitet sich in Übereinstimmung mit den USA und den japanischen Streitkräften darauf vor, den Zionisten die Macht zu entziehen und sie den nach wie vor talentierten, wenn auch führerlosen Bürokraten des Landes zu überlassen, wie aus rechtsgerichteten Quellen hervorgeht, die dem neuen Kaiser nahestehen.

Abschließend hören wir in dieser Woche wieder Gerüchte über die Antarktis und die Offenlegung. Ein WDS-Gesandter wurde geschickt, um einen Vertreter der in der Antarktis tätigen Gruppen zu treffen. Wir hoffen, dass wir nächste Woche etwas zu berichten haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten