Freitag, 2. Januar 2009

Herzlich willkommen im Tanneneck ....

Das Tanneneck ist eine ehemalige Pension, die geschlossen wurde. Mein Partner und ich haben diese zwei Häuser mit sehr großem Grundstück im Januar 2006 gekauft. 

Vandalismusschäden waren mit weitaus höherer Summe vorhanden als geschätzt wurde. Das Grundstück war verwildert, ca. 6000 m² mit meterhohen Brennesseln übersät. Aber im hinteren Teil waren auch schon groß gewachsene Büsche mit wunderschönen Blüten, eine große Trauerweide und sogar ein gelb blühender Rosenbusch vorhanden. Den Eingang zum Grundstück ziert eine Ecke mit einigen, Tannen. Daher auch der Name Tanneneck. Wir wussten, viel Arbeit wartet auf uns aber dann wird es ein Paradies sein.

Mein Partner ist im Mai 2006 nach langer Krankheit hier erst einmal hergezogen um die wichtigsten Dinge zu veranlassen, wie Strom und Wasserversorgung. Und natürlich musste eine neue Heizungsanlage her. Die alten Heizkörper waren zum größten Teil herausgerissen. Elektrische Leitungen mussten neu verlegt werden und das Grundstück sollte an die Kanalisation angeschlossen werden.

Es war nicht einfach für meinen Partner, so alleine und ohne irgendwelche Kenntnisse der Struktur. Er musste sich ja erst einmal Firmen suchen, die diese Arbeiten ausführen konnten. Hier in Ostvorpommern gibt es nicht viele Betriebe, die Ahnung vom Fach haben. Trotzdem, er hat eine zuverlässige Elektrofirma, eine Heizungsbaufirma, die mittlerweile in Insolvenz ging gefunden. Es hat gerade noch gereicht um unsere Heizungsanlage mit Solarzellen auf dem Dach für Warmwasser im Sommer fertig zustellen.   

Mittlerweile haben wir ein tolles Bad mit einer runden Badewanne - ein Traum - fasst aber ca. 500 Liter Wasser, eine große Duschkabine und eine luxuriöse Einrichtung. Immerhin hat das Bad ca. 30 m² und ich habe mich an die Größe gewöhnt. Zwei Schlafzimmer befinden sich gleich nebenan und im Erdgeschoss habe ich mir meine Traumküche auf 38 m² eingerichtet.  Sogar eine Speisekammer habe ich, die ist so groß, wie früher meine Küche war ca. 12 m². Eine Waschküche habe ich auch, dort stehen Waschmaschine und Trockner. Und natürlich ist das Gäste WC auch schon fertig. 

Weiter haben wir es leider noch nicht geschafft, da sehr viel in Eigenleistung gemacht wird weil die Firmen ja keine richtigen Facharbeiter mehr haben hier in Ostvorpommern - leider. 

Ach ja, im Außenbereich haben wir die Brennesseln und das andere Unkraut durch eine grüne Wiese ersetzt und auch schon 125 Tannen, einige Kiefern, Rhododendron und ein paar exotische Pflanzen, wie Liebesperlen, Eukalyptus, roter Fächerahorn und viele Rosenstöcke in allen Farben gepflanzt.  
Wie sagt man so schön - mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen