Montag, 22. Juli 2013

Vollmond ....

Tage davor und Tage danach, lässt er mich einfach nicht schlafen. Aber komischerweise bin ich dann auch nicht müde und darum sehe ich es als Bereicherung meines Lebens. So habe ich am Sonntag die kurze Phase der Nacht erlebt und bein Sonnenaufgang das Gezwitscher der Vögel gehört. Erst danach habe ich ein paar Stunden geschlafen.

Wieder war es ein heißer Tag der zum Nichtstun einlud. Wir lagen alle faul und träge auf unseren Liegen, erfrischten uns zwischendurch und erst am Abend wurden wir munter. Die Pflanzen brauchten Wasser und so teilten wir uns die Arbeit ein, um schneller fertig zu werden. Eine nette Nachbarin winkte uns zu und wir eilten zu ihr, um sie zu begrüßen. Sie hatte einen Eimer voller Süßkirschen und fragte uns, ob wir sie haben wollen. Na, was denkt Ihr habe ich geantwortet?  

Klar wollte ich die Kirschen haben! Sie wollte natürlich nichts dafür und das, obwohl sie die Kirschen schon gepflückt hatte, was auch viel Arbeit war. Spontan luden wir sie zu uns ein, was wir eigentlich schon lange mal ausgemacht hatten aber leider nie geklappt hatte. Ich hatte Durst nach dem Gießen und freute mich auf ein kühles Pils und Fred auch. Unsere Nachbarin trank allerdings kein Pils aber ein Glas Sekt, da würde sie nicht nein sagen. Sekt habe ich immer im Kühlschrank, da man nie weiß ob es etwas zu feiern gibt.

Sie ging dann noch schnell in ihr Haus um ihre Hunde zu füttern und wollte anschließend zu uns kommen. In der Zwischenzeit versorgte ich auch meine Tiere und dann brachte ich den Sekt und die Gläser nach draußen auf die Terrasse.

Es wurde ein angenehmer Abend mit guten Gesprächen und wie es manchmal so ist, wurde es etwas später! Aber schön war es!  

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine neue, schöne Woche!

Oleander

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen