Montag, 23. Dezember 2013

Mutti ist angekommen ....

und es hat alles prima geklappt! Fred hat sie um 13 Uhr in Anklam am Bahnhof abgeholt und ich bin während dieser Zeit schnell nach Friedland gefahren und habe die letzten Dinge eingekauft. Es waren in Friedland nicht viele Leute unterwegs, nur an den Kassen, da staute es sich. Die Verkäuferinnen waren heute besonders freundlich zu ihren Kunden und lachten und erzählten, es war die reinste Wonne. Nur im roten NETTO war es wieder ganz anders. Da war ich die letzte Kundin an der Kasse und anstatt sie mich noch abkassierte, machten sie einen Kassiererinnenwechsel. Ich fand es grandios und werde den Laden künftig wirklich meiden. Der halbe Laden war sowieso wieder ausverkauft aber wenigstens bekam ich das, was ich wollte!

Trotz allem war ich fünf Minuten vor Fred wieder zu Hause und konnte meine Einkäufe auch noch auspacken. Mutti hat sich riesig gefreut und meinte, ich sehe gut und entspannt aus. Na ja, das war mein Pokerface! 

Tatsächlich habe ich letzte Nacht nicht so gut geschlafen wie sonst aber müde war ich auch nicht. Am Nachmittag haben wir dann Kaffee getrunken und dazu gab es meinen Nußkuchen mit Nougat. Ich war selbst überrascht, wie gut der schmeckt. Es ist allerdings auch eine Kalorienenbombe aber was soll´s?

Wir hatten heute einen herrlichen, sonnigen Tag und da wir den Winteranfang überwunden haben, wird es jetzt jeden Tag einen Hahnenschrei früher hell und dunkel. Das ist doch was und lässt uns hoffen.

Morgen werden wir ausschlafen und einen Heiligabendbrunch genießen. Ich, nein WIR, wünschen Euch einen harmonischen Heiligabend und viel Freude!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen