Sonntag, 15. Dezember 2013

Trüb und regnerisch ....

war es heute bei uns. So habe ich schon am Tag meinen Leuchter in der Küche eingeschaltet und Kerzen angezündet. Die Beleuchtung unserer Tannen hat sich wie immer mit der Zeitschaltuhr um 16 Uhr eingeschaltet.

Unser Vogelhäuschen steht und ist auch schon in Betrieb seit Samstag. Heute Mittag beobachtete ich eine schwarze Katze, die unter dem Vogelhäuschen die fettgetränkten Haferflocken fraß. Die muss aber Hunger gehabt haben! Am Abend habe ich ihr ein Schälchen mit Katzenfutter raus gestellt. Tatsächlich war sie schon da und hat alles gefressen.

Eine Kohlmeise mag wohl die Haferflocken nicht. Ich beobachtete sie, wie sie in windeseile die Flocken aus dem Häuschen warf. Meisenknödel, Nüsse und andere Leckereine gibt es natürlich auch. Bisher hatte ich nur das alte kleine Häuschen draußen und es kamen sehr viele Vögelchen. Es ist eine Freude, ihnen dabei zu zuschauen. Eine Dohle war auch schon da und extra für sie habe ich ein Teilchen Stollenkonfekt hinaus gelegt. Es ist ratzeputz weg!


Man gibt soviel Geld für unnötige Dinge aus, da erlauben wir uns, die Vögelchen zu füttern. Und natürlich bekommen auch hungernde Katzen etwas von uns. Ich kann einfach nicht zusehen und darum gibt es im Tannenreck auch etwas für Katzen, die meistens in der Nacht kommen.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die letzte Adventswoche! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen