Freitag, 6. Dezember 2013

Xaver ....

er ging zum Glück spurlos an uns vorbei! Am Donnerstagabend fing es an zu schneien und morgens war auch noch alles weiß aber der Schnee schmolz dann in der Sonne dahin. Am Freitag gegen 14 Uhr wurde es dann noch einmal ganz dunkel und es schneite wieder. Auch dieser Schneee wurde anschließend von der Sonne erledigt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war es stürmisch und man sah auch in der Ferne ein paar Blitze, den Donner hörte man aber sehr weit entfernt. Es war lange nicht so schlimm, wie bei dem Tief Christian. Ich schätze, der Xaver hatte hier bei uns höchstens 120 kmh, mehr nicht.

Wir leben direkt am Waldrand und werden durch die hohen Bäume auch geschützt. Ich hoffe immer, dass es nie dazu kommt, das einmal ein Baum umstürzt und unser Haus trifft. Es sieht schon manchmal sehr bedrohlich aus. Aber in knapp acht Jahren, die ich hier lebe ist zum Glück noch nie etwas passiert. Wir sind zwar gut versichert aber ich möchte es trotzdem nicht erleben.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Samstag! Macht Euch keinen Stress und genießt die schöne Adventszeit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen