Mittwoch, 2. April 2014

Endlich wieder Sonne ....

und warm war es heute auch! Gestern war kein einziger Sonnenstrahl zu sehen, es wehte ein kalter Wind, der recht unangenehm war. Da habe ich dann doch lieber im Haus etwas gearbeitet.

Heute war es dann sehr viel wärmer und am frühen Nachmittag kam sogar die Sonne hinter den Wolken hervor. Wir wollten heute beide draußen etwas tun. Bei dem Wetter war es auch recht angenehm, nicht zu heiß und nicht zu kalt. 

Fred hat unsere große Wiese bearbeitet und die Maulwurfshügel entfernt. Ich habe Unkraut zwischen meinen Blumen gejätet und den Pflanzen Dünger zugeführt. Anschließend wurden sie gegossen und nun werden sie hoffentlich gut wachsen und gedeihen. 

Zwischendurch wurde ein Plausch gehalten mit Bewohnern aus dem Dorf, die ihren täglichen Spaziergang am Wald unternahmen. Man merkt diesen Leuten an, sie schauen ARD und ZDF und plappern das nach, was dort an Propaganda verbreitet wird. Sie sind nicht aufnahmefähig für die Wahrheit und bezweifeln das. Die wachen wirklich erst auf, wenn es zu spät ist.

Ich bin jetzt richtig müde, da es eine anstrengende Arbeit da draußen war. Noch ist es ungewohnt aber das gibt sich in den nächsten Tagen. 

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Tulpen unter meinen Tannen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen