Mittwoch, 30. April 2014

Es reicht ....

was momentan bei uns seinen Geist aufgibt! 

Es sollte heute ein schöner Tag werden. Die Sonne lachte vom Himmel und ich hatte heute vor, wieder im Garten zu arbeiten. Fred wollte heute nach Anklam fahren und unter anderen Getränke kaufen. Einiges habe ich im Garten geschafft und dann kam auch schon wieder Fred zurück. Er war ganz schön verärgert über einen Optiker in Anklam, der wohl keine Ahnung hatte. Er mich, sich zu ihm auf die Terrasse zu setzen und den Spätnachmittag noch zu genießen. Ich war einverstanden und es wurde dann noch ganz gemütlich. Wir lachten viel und auch unsere Tierchen fühlten sich wohl.

Ich erzählte Fred, dass mein Handy seinen Geist aufgegeben hat. Für mich war das nicht weiter schlimm, denn ich habe noch ein paar andere, so dass ich die Karte nur austauschen muss. Allerdings muss ich das eine Handy, dass ich jetzt benutzen will noch freischalten. Irgendwo habe ich mir das mal notiert, wie es funktioniert. Man schiebt so vieles einfach auf und wenn man es dann braucht hat man Pech gehabt. Ich gebe zu, es ist meine eigene Schuld aber nicht wirklich schlimm.

Als wir dann ins Haus gingen, habe ich in meiner Wohnküche den Fernseher eingeschaltet aber es tat sich nichts. Wir haben diesen Flachbildschirm jetzt gerade mal 7 Jahre. Er hat ein tolles Design und ein fantastisches Bild. Nun ist er kaputt aber Fred meint, den bekommt er wieder hin. So haben wir dann auf die Schnelle den Flachbildschirm aus unserem kleinen Wohnzimmer geholt und ihn in der Wohnküche aufgestellt. Bisher dachten wir, er hätte die gleiche Größe aber nein, er ist wesentlich kleiner und das Bild ist auch nicht so toll. Dafür war er sehr günstig und den gleichen haben wir noch in der kleinen Gästewohnung, wo Mutti wohnt, wenn sie bei uns ist.

Zum Glück haben wir noch einen großen Flachbildschirm, den wir für unser Wohnzimmer wollten, der aber nun im kleinen Wohnzimmer sehr gut zur Geltung kommt. Er passt gerade so unter die Schräge, er hat ein tolles Bild und ein paar Extras für gute Tonqualität.

So bleibt man täglich im Hamsterrad und tauscht den produzierten Schrott immer wieder gegen neuen Schrott aus. Es ist die Politik und die Gesellschaft, die in den letzten Jahren total verkommen ist! Eine Wegwerfgesellschaft ohne Zukunft! Ich bin froh, schon so alt zu sein. Ist das nicht traurig?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Maifeiertag! 

Flieder aus meinem Garten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen