Donnerstag, 8. Mai 2014

Ein anstrengender Tag ....

vor allem für Fred, denn er hatte heute einen Behandlungstermin in der Uniklinik Greifswald.

Wir mussten heute früh raus, denn wir hatten ja noch eine Stunde Fahrzeit vor uns. Normalerweise schafft man die Strecke in wesentlich kürzerer Zeit aber es gibt da wieder einige Baustellen. Und verpassen durften wir den Termin auf keinen Fall, denn er war schon sehr spät angesetzt und jeder Tag früher ist ein Gewinn.
An Schlaf war in der letzten Nacht kaum zu denken, was ja verständlich ist. Und so brachten wir es dann auch nur auf 3 bis 4 Stunden Schlaf.

Wir waren pünktlich dort, hatten sogar noch Zeit. Wenigstens gab es heute morgen keine Parkplatzprobleme. Ich ging mit Fred noch in die Klinik und als er dann zur Behandlung musste, verließ ich die Klinik und wollte dann 3 Stunden später wieder da sein, um ihn abzuholen. Fred meinte, ich könnte ja bummeln gehen aber dazu fehlte mir wirklich die Lust. Ich hätte keinen Kopf dafür gehabt, wo ich doch wusste, was ihm bevorstand! Ich setzte mich in meinen Wagen und habe gelesen. Die Zeit verging sehr langsam für mich aber nach knapp 3 Stunden machte ich mich dann auf den Weg zu der Station, wo Fred war. Als ich ihn dann traf, hatte er das schlimmste schon hinter sich, musste aber noch zu einem Gespräch. Eine halbe Stunde später machten wir uns dann auf den Heimweg. 

Ich finde es schlimm, wenn man überhaupt nicht helfen kann aber wenigstens hat er es gut überstanden. 
Als wir dann zu Hause waren, wurden zuerst die Tierchen begrüßt, die sich freuten, dass wir wieder da waren. Ich spreche immer mit ihnen und sage, dass wir wegfahren und bald wieder kommen. Das funktioniert ganz gut aber die Freude ist dann doch riesengroß, wenn wir wieder da sind. Dann ging es auch gleich hinaus ins Freie aber nicht lange. Es regnete heute recht viel aber zwischendurch kam auch die Sonne immer wieder mal hervor.

Die kommende Nacht werden wir wohl wieder gut schlafen können. Ich bin hundemüde!

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Maiglöckchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen