Montag, 22. September 2014

Ehrendoktorwürde für Snowden ....

sie wurde in Rostock beantragt aber leider abgelehnt. Das hat sicher einen besonderen Grund!

Der amtierende Bundespräsident Gauck hält ja nicht viel von Edward Snowden und hat ihn sogar als Verräter bezeichnet. Da möchte er natürlich nicht den Namen gleich neben seinem Namen lesen und vielleicht hat er ja sogar dazu beigetragen, dass die Ehrendoktorwürde von Snowden in Rostock abgelehnt wurde, wer weiß das schon? Immerhin bekam Gauck im Jahr 1999 die Ehrendoktorwürde der Stadt Rostock verliehen für sein Engagement als Beauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Das er da alleine seine eigene Akte ohne Zuschauer lesen konnte und wer weiß was er da gemacht hat? Das werden wohl seine Verdienste sein, oder?
Für mich hat Snowden das eher verdient als Gauck, den Snowden hat sein Leben riskiert, um die Welt zu informieren! Gauck hat überhaupt nichts riskiert, sonder vielleicht sogar seine eigene Akte verändert? Wir werden es wohl nie erfahren!

Übrigens, Gauck möchte eine weitere Amtszeit als Bundespräsident antreten. Hoffentlich bleibt uns das erspart!

Die USA hat alle Stasi Akten auf Band und wird ihr Wissen, sicher auch einsetzen!

Zurück zu Snowden, der nun von der Universität Greifswald wohl die Ehrendoktorwürde bekommt. Und da bin ich dann ganz besonders stolz darauf, da ich ja in der Region Vorpommern - Greifswald lebe. 
Hier könnt Ihr alles noch einmal nachlesen!
Quelle: webMoritz

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Meine neue Rose

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen