Donnerstag, 23. Oktober 2014

Die vergessenen Frauen ....

aus der ehemaligen DDR haben es nicht einfach aber die Politiker tun nichts, um das zu ändern!
Ich lebe seit 2007 in Mecklenburg Vorpommern und mir ist schleierhaft mit wie wenig Geld hier mancher auskommen muss. Als die DDR der BRD angeschlossen wurde und beide Länder vernichtet wurden, damals entstand bald die neue Firma BRD G.m.b.H. und von nun an ging es bergab mit unserem Land. Die Preise hier in der ehemaligen DDR sind manchmal sogar höher als in in der ehemaligen BRD. Die Mieten dürften ein kleines bisschen günstiger sein aber sonst zahlen wir hier meist mehr, da die Konkurrenz fehlt. Die Benzinpreise sind extrem hoch, so hoch als würde man im Westen auf der Autobahn tanken. Nur Alkohol ist hier etwas günstiger, besonders herbe Weine, die hier kaum jemand mag. Sollen sie ihren Frust in Alkohol ertränken? Dafür dürfte er dann doch etwas zu teuer sein!

Ich habe hier ein kleines Video gefunden, wo das Problem der vergessenen Frauen gut beschrieben wird. 5 Minuten und 34 Sekunden, sollte Euch das wert sein.


Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen