Sonntag, 9. November 2014

Was ist ein Unrechtstaat ....

dieses Wort soll wohl nachfolgendes Zitat von Goethe ausdrücken.

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Geschieht in unserem Land nicht auch Unrecht? Gustl Mollath wurde zu Unrecht in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wo er viele Jahre verbrachte. Auch vier Finanzbeamte wurden einfach so weg gesperrt, das war Unrecht!

War es Recht oder Unrecht, das Vermögen der DDR einfach zu vernichten und damit auch viele Arbeitsplätze? Ist es Recht, wenn Politiker unser Volksvermögen privatisieren? Sie haben uns nicht gefragt, so wie wir überhaupt nie befragt werden. 

Es gab auch keine Volksabstimmung über den Verbleib in der EU, die sich immer mehr zu einer Diktatur mausert. Allein die Gelder, die dort zum Fenster hinaus geworfen werden, könnte allen EU Ländern zu Wohlstand verhelfen.

Ist es Recht, wenn Politiker nicht nach ihrem Eid handeln, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden?

War es Recht, uns unsere eigene Währung zu nehmen und dafür eine weichen Euro zu geben? Nein, denn wir wurden nie befragt!

Auch in unserem Land gibt es politisch Verfolgte oder etwa nicht? Ich bin kein Anhänger der NPD, die übrigens eine zugelassene Partei ist aber werden da nicht auch Menschen verfolgt oder verlieren ihren Arbeitsplatz, nur weil sie sich zu dieser Partei bekennen?

Wir haben Meinungsfreiheit und trotzdem muss man sehr genau darüber nachdenken, was man sagt. 
Wir leben in keiner Demokratie, sondern einer Parteiendiktatur! Die etablierten Parteien sehen ihre Felle davon schwimmen und darum werden sie mit allen Mitteln dafür kämpfen an den Futtertrögen zu bleiben.



Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Das ist leider alles wahr! Wir sind weit davon entfernt ein Rechtsstaat zu sein. Das merkt man immer öfter und offensichtlicher.

    AntwortenLöschen
  2. Sie ändern Gesetze sogar rückwirkend! Das hat es vor 1990 nicht gegeben. Wir leben in einer Gesellschaft, die zusehends verkommt. Angefangen bei der Politk, denen wir Bürger egal sind.

    AntwortenLöschen