Freitag, 6. März 2015

Gerettet ....

ist das Wochenende, uns geht es nämlich wieder gut. 
Als ich heute morgen aufwachte, war keine Spur mehr von Kopfschmerzen zu finden. Nach einem kräftigen Frühstück machte ich auf den Weg zum Einkaufen. Und wieder war mein Einkaufswagen voll gepackt. Allein die Getränke machen schon die Hälfte des Wagens aus. Dann habe ich wieder reichlich Katzenhartfutter mitgenommen, denn Cäsar mag nur diese eine Sorte. Ich nehme auch immer wieder haltbare Vorräte mit für meine Vorratskammer. Auf dem Land geht man eben nicht jeden Tag einkaufen, da man immer fahren muss. Obwohl, das musste ich früher auch immer, denn zu Fuß war der Weg zu weit und außerdem ist es einfacher, da man dann nicht alles tragen muss.
Ich traf noch ein paar Bekannte, wo wir kurz einen Plausch hielten. Dann machte ich mich auf die Heimfahrt. Heute habe ich es bereut, dass ich die kleine Kamera nicht dabei hatte. Mich hat nämlich heute ein schwarzer Mazda mit mindestens 150 KMh überholt auf der Landstraße. Das Kennzeichen habe ich mir notiert und es kommt mir sehr bekannt vor. Ich werde in nächster Zeit mal drauf achten, wem der Wagen gehört. Ich hätte ihn nicht vorbei lassen müssen, denn mein Wagen ist schneller aber ich bin ja vernünftig. Im Grunde hat er gar nichts gewonnen, der fuhr vor mir her bis ich abbog. Es wäre sicher eine schöne Aufnahme gewesen.
In Russland hat sich Präsident Putin das Gehalt gekürzt und auch andere ranghohe Beamte bekommen dieses Jahr 10% weniger. Überhaupt, die Russen bekommen weniger Gehalt als unsere Leute, wobei die Qualität eines Putin keiner in unserem Land hat. Und sich selbst das Gehalt zu kürzen, darauf kommen unsere geldgeilen Parlamentarier nicht, im Gegenteil. Alle sollen sparen aber sie erhöhen sich die Diäten um mehr als einen doppelten Hartz IV Satz. Sie gönnen sich eben was! Obwohl sie nur drittklassig sind, meinen sie erstklassig entlohnt werden zu müssen. Wäre das meine Firma, ich hätte die alle schon lange entlassen.
Ich wünsche Euch einen schönen Samstag! Ach ja, nicht vergessen, am Sonntag ist Frauentag! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen