Donnerstag, 12. März 2015

Von allem etwas ....

am schlimmsten ist die Politik. Da kann man sich dermaßen aufregen, dass man einen doppelten Zitronen - Knoblauch Likör braucht.
Heute ist Fred mal wieder nach Greifswald gefahren und ich habe zu Hause herum gewurschtelt. Meine Speisekammer habe ich heute unter die Lupe genommen und sie geputzt. Den großen Kühlschrank und die Tiefkühltruhe habe ich noch vor mir aber das werde ich in den nächsten Tagen auch nachholen. So ganz optimal ist meine Speisekammer noch nicht, da muss noch etwas geändert werden, was aber noch Zeit hat.
Bei meinem Spaziergang heute über die Wiese, fiel mir auf, da liegt ein Pferdefladen und ich wundere mich, wie das da hin kommt. Das muss von einem ausgewachsenen Pferd sein und ich frage mich, wie kommt dieser Haufen auf unsere Wiese?
Zur Politik ... da habe ich heute einen Artikel gefunden, der es in sich hat. In Serbien scheint sich etwas zu tun, gesteuert von der USA/EU und NATO. Und das alles für Monsanto, die ganz oder teilweise Rothschild gehört. Die wollen sich doch tatsächlich das fruchtbare Land im Donautal in Serbien Vojvidina krallen. Da weiß man dann, was für Vereine die USA, EU, NATO und Monsanto sind. Die zerstören alles und lassen nichts mehr heil. Und uns Menschen wollen sie dazu versklaven. Das dürfen wir uns nicht gefallen lassen!
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen