Samstag, 4. April 2015

Frohe Ostern ....

wünsche ich all meinen Freunden und Lesern. Ich wünsche Euch Sonne, Freude und Erholung und vor allen Dingen kleine Glücksmomente, die uns das Leben verschönern.


Hier ein altes Gedicht, das Volksgut ist. Es sollte nicht in Vergessenheit geraten.

Ostern ist nun nicht mehr fern.
Alle Kinder sehens gern,
wenn der Osterhase naht,
wenn er recht viel Naschwerk hat.

Lieber, flinker Osterhase,
leg im Moos und leg im Grase
zwischen gelben Osterglocken
Eier hin und Kandisbrocken.

Nougat ist mein Leibgericht,
und vergiß auch bitte nicht
eine bunte Zuckerstange,
eine lange, riesenlange!

Auch ein Schokoladenei
hätt ich gerne noch dabei,
und ein Ei aus Marzipan,
eins, verpackt in Cellophan,
wünsch ich mir vom Hasenmann.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen