Freitag, 8. Mai 2015

70 Jahre Besatzung ....

der Deutschen und ein Ende ist nicht abzusehen. Die Deutschen haben eine Kanzlerin, die das deutsche Volk und ihre Wirtschaft an amerikanische Geheimdienste verrät. Sie haben einen Bundespräsidenten, der die Deutschen hasst und alle Menschen der Welt aufruft nach Deutschland zu kommen. 
Während die Sieger und angebliche Deutsche die Befreiung feiern, tragen viele Deutsche Trauer im Herzen. Trauer um Verwandte, die im Krieg gefallen sind und nach dem Krieg ermordet wurden.
Deutschland steht nach 70 Jahren Besatzung immer noch auf der Feindesliste vieler Staaten und hat keine Friedensvertrage. Das heutige Deutschland steht unter der Verwaltung der USA, die in diesem Land heute noch mehr als 70.000 amerikanische Soldaten stationiert hat. Von deutschem Boden werden Drohnenmorde in der ganzen Welt ermöglicht, allerdings ohne Zustimmung der Deutschen. Amerikanische Atomwaffen sind in Deutschland stationiert, heute noch!
Die Deutschen werden in Deutschland behandelt wie in einer Kolonie, schlechter als jeder Ausländer, den die Verwalter ins Land holen. Das Volkseigentum der Deutschen wurde verscherbelt und das Land zu einer Firma gemacht. Ein Verbrechen gegen das Völkerrecht!
70 Jahre Besatzung, Reparationszahlungen, den Verlust deutscher Patente im Wert von damals (1945) acht Billionen Dollar. Jährliche Besatzungskosten von 30 Milliarden Euro.
Wann werden die Deutschen frei sein und selbst entscheiden können, wie sie leben wollen?
Hier habe ich etwas zum Nachlesen, das sehr interessant für jeden sein dürfte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen