Mittwoch, 22. Juli 2015

Laue Abende ....

ich liebe sie und kann nicht genug davon bekommen. Hier im Nordosten sind die Sommer viel erträglicher als im Süden und gerade Heidelberg hatte oftmals hohe Temperaturen und es war immer sehr schwül. Wettermäßig haben wir es hier sehr gut getroffen.
Die letzten Abende haben wir immer draußen auf der Terrasse verbracht, gemeinsam mit unseren Tierchen. Tagsüber war es warm aber gut zu ertragen, wenn man im Schatten war. Die Pflanzen schreien aber schon wieder nach Wasser und so habe ich gut zu tun.
Am Dienstag habe ich einen Kohlrabieintopf zubereitet, der aufgewärmt noch besser schmeckt. Ich habe gleich für zwei Tage gekocht, denn bei dem Wetter steht man nicht so gerne in der Küche.
Fred war gestern in Friedland, um Fensterbretter aus Granit zu bestellen. Die sind zwar etwas teurer, sehen aber gut aus und halten wesentlich länger. Schließlich muss man auch die Wirtschaft in der Region ankurbeln und nicht alles im Baumarkt kaufen. Unsere Treppe haben wir auch aus Naturstein gemacht, die heute kaum noch zu bezahlen ist. Die Preise sind dermaßen angestiegen, dass wir es uns zweimal überlegt hätten, so eine teure Treppe anzulegen. Fred hat sie alleine verlegt und so haben wir nur den Materialpreis bezahlt.  
Es gibt halt immer etwas zu tun bei uns. Aber wir machen auch unsere Pausen, denn die Arbeit läuft nicht weg. Ich möchte Fred auch nicht zumuten, bei einer Affenhitze schwere Arbeit zu leisten. Genau so, wie Fred dann auch schon mal mit einem Salat und ein Steak zufrieden ist, damit ich nicht so lange in der Küche stehe. Das erleichtert uns gegenseitig das Leben. Ich bin froh, dass ich meinen Fred habe.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen