Freitag, 31. Juli 2015

Pelmeni ....

habe ich am Donnerstag fabriziert. Es muss immer viel sein, damit sich die Arbeit auch lohnt. Ich habe sieben Portionen angefertigt, wovon ich sechs Portionen kurz vorgekocht, in Beuteln verpackt und dann eingefroren habe. Es sind schon ein paar Stunden dafür drauf gegangen aber ich freue mich, diesen Vorrat zu haben.
Um Cleo musste sich Fred kümmern, was er gerne tat. Die kleine Maus hat sich mal wieder total verschissen und so habe ich sie in die kleine Badewanne gesteckt. Das dauert auch gar nicht lange und sie ist dann davon befreit.
Die Gardinen sind heute auch angekommen, das heißt Fred hat sie abgeholt. Nun habe ich aber vergessen auch Röllchen dafür zu kaufen und Fred fiel das auch erst ein als er schon fast zu Hause war. Egal, irgendwo werde ich noch ein paar finden aber für beide Vorhänge reicht es sicher nicht. Eigentlich hätte die Verkäuferin mich darauf hinweisen müssen, dann hätte ich gleich ein paar gekauft. Na ja, in diesem Land muss man selber denken, sonst ist man verloren.
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Pelmeni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen