Montag, 21. September 2015

Der Sonntag ....

war ganz gemütlich bei uns. Wir haben lange geschlafen und waren ausgeruht. Die Sonne lachte vom Himmel und die Tierchen freuten sich als wir draußen waren. Dann aber hörte man in der Ferne Gewittergrollen und Cleo wollte auch schon wieder ins Haus. Es dauerte nicht lange und da regnete es schon. Mehr war nicht, das Gewitter blieb in der Ferne.
Ich nahm dann meine neuen Gardinen und ging damit in mein Zimmer. Ich zog sie mir auf die richtige Breite, versah sie mit Röllchen und hängte schon mal den ersten Vorhang auf. Was ich jetzt sah, das ärgerte mich sehr. Sie waren zu lang und standen auf dem Boden. Ich habe dann den anderen Vorhang ausgemessen und tatsächlich es waren 2.47 Meter, statt 2,45. Ich hatte mir von Fred die Gardinenleiste auf einer Höhe von 2,46 Meter anbringen lassen. 
Der Store, den ich gekauft habe passt perfekt. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich könnte sie jetzt zurückschicken aber dann war die Arbeit umsonst. Mir bleibt nichts anderes übrig als nun die untere Naht aufzutrennen und sie zwei Zentimeter kürzer zu machen. Wozu kauft man da Fertiggardinen, wenn die Maße nicht stimmen? Denen werde ich aber einen Brief schreiben und dort künftig keine Gardinen mehr bestellen.
Ich denke jetzt gerade an das Schlafsofa das ich mir kaufen möchte. Wenn da das Maß auch nicht stimmt, dann kann ich es vergessen. Ich werde also in ein Möbelhaus fahren und es selbst nachmessen. Wenn das Sofa dann zu lang ist, können sie es gleich wieder mitnehmen. Was es nicht alles gibt auf der Welt! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass die nicht messen können. Na ja, man lernt nie aus.
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche.

Meine Bougainvillea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen