Dienstag, 1. September 2015

Ein heißer Sommertag ....

der letzte im August. Wir hatten gestern wieder 32°C, die ich gut verkraftet habe. Wir haben uns den Montag freigehalten, um nach Anklam zu fahren, um endlich einen Teppichboden für mein Zimmer zu kaufen. 
Fred ging erst einmal zum Friseur, da seine Friseuse gerade anwesend war. Er geht nur noch zu ihr, weil er sonst mit Frisuren nach Hause kommt, die ihm und mir auch, nicht gefallen.
Ich bin in der Zwischenzeit schon mal in den Laden gegangen, wo es den Teppichboden gibt. Allerdings zog es mich zuerst in die Gardinenabteilung, wo ich nach Stores für mein Zimmer schaute. Ich wollte eine schlichte, weiße Gardine, ohne viel Muster drin. Ich fand dann eine, die nur einen zarten Streifen in weiß hatte und auch der Preis war in Ordnung. Leider nicht so günstig wie die letzten Gardinen aber man kann ja nicht immer ein Schnäppchen erwischen. Ich habe sie gekauft.
Dann ging ich in die Teppichabteilung und ich war total enttäuscht. Fast hätte ich mich für einen Teppichboden entschieden, der mir gar nicht gefiel. Ich dachte, warte mal auf Fred, vielleicht hat er eine bessere Idee. 
Dann war ich in der Lampenabteilung, wo ich fündig wurde. Allerdings nichts für mein Zimmer, sondern schicke Lampen für den Flur, die mir gut gefielen. Preiswert waren sie dazu auch noch.
In der Zwischenzeit kam dann auch Fred, frisch gestylt, ich habe ihn aber trotzdem wieder erkannt. Wir gingen in die Teppichabteilung und tatsächlich fanden wir dann doch etwas besseres als ich zuvor kaufen wollte. Der  Teppichboden ist strapazierfähig und auch nicht empfindlich. Ihr werdet es ja sehen, wenn ich das erste Bild bringe, was wohl noch etwas dauern wird. Ich bin ganz zufrieden damit, obwohl ich eigentlich etwas anderes wollte.
Die Lampen für den Flur hatte Fred auch schon gesehen und wir haben sie gekauft. Ich fand dann noch eine Wandleuchte für mein Zimmer, die spottbillig war und mir für den Übergang dient bis ich das gefunden habe, was ich möchte. Den Rest wird ein alter Deckenfluter an Licht bringen.
Der Teppichboden wir heute angeliefert. Leider haben wir die Gardinenleisten vergessen zu kaufen aber das ist halb so schlimm. Kein Mensch ist perfekt und wir natürlich auch nicht.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Das ist auch noch ein offener Wunsch von mir


Mich erinnert das Lied an einen Urlaub im ehemaligen Jugoslawien 1976 in Split, den ich mit meinem Mann und auch mit meinem Vater und meinen Geschwistern verbrachte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen