Freitag, 9. Oktober 2015

Kühl und regnerisch ....

war es gestern bei uns. Darum bin ich auch im Haus geblieben und habe da einiges erledigt. Vor allem viel Schriftkram gab es zu erledigen, was ich nicht liebe aber getan werden muss.
Mein neues Zimmer soll ja mein Büro sein, wo ich in Ruhe alles vorsortieren oder auch gleich ablegen kann. Es wird mir künftig viel erleichtern, das hoffe ich zumindest. Zuerst muss ich meine Steuerunterlagen zusammen suchen, damit ich sie meinem Steuerberater bringen kann. Die Unterlagen für das nächste Jahr habe ich teilweise schon sortiert in einem Körbchen, wo ich mir dann im nächsten Jahr viel Arbeit erspare. 
Da ich ein paar Jahre mal privat versichert war, bestraft man mich dafür, indem ich meine Krankenkasse über alles selbst informieren und die Beiträge auch selbst bezahlen muss. Dabei bekommen sie meine Rentenerhöhung auch von der Rentenversicherung zugeschickt. Natürlich bekomme ich dafür auch einen Zuschuss, der aber auch in die Einkommensteuer eingerechnet wird. Für meine Betriebsrente muss ich den vollen Krankenkassenbeitrag selbst bezahlen, dafür hat Der ehemalige Kanzler der SPD Gerhard Schröder gesorgt. Somit wird die SPD nie mehr meine Stimme bekommen. Auch für meine Altersvorsorge habe ich jetzt einen monatlichen Krankenkassenbeitrag von 35 Euro zu zahlen, zumindest für die nächsten zehn Jahre. 
Na ja, trotz allem habe ich es ganz gut gemacht. Trotzdem ärgere ich mich über die hohen Beiträge zur Krankenversicherung und auch über die Steuern. Wer weiß, vielleicht bricht das bald alles zusammen? Merkel arbeitet sehr gut daran.
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Meine Engelstrompete

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen