Mittwoch, 6. Januar 2016

Verhaltensregeln für Frauen ....

ja wo leben wir denn? Wenn Politiker, eigentlich Diener des Volkes solche Forderungen in den Raum stellen, dann ist etwas faul in diesem Land! Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken.
Die Oberbürgermeisterin von Köln gab es heute in einer Sondersendung zu sehen. Sie ist selbst eine Frau, wahrscheinlich aber nun mit Bodyguards und persönlichem Schutz. Sie will doch tatsächlich den Frauen Verhaltensregeln beibringen, damit sie nicht in so eine Situation kommen. Und keinesfalls darf man das den "Flüchtlingen" anlasten. Das dürfen wir uns alle nicht mehr gefallen lassen. Wir sollen im eigenen Land nach den Regeln von Verbrechern leben? Nein, das geht gar nicht!
Quelle: Die Welt
Merkel hat sie eingeladen und ihnen vieles versprochen. Das ist natürlich nicht auf ihrem Mist gewachsen, sondern ist eine Regel, zur Förderung der "Neuen Weltordnung". Alle Länder um uns herum haben sich abgeschottet, nur Merkel hält das Tor weit offen. Wer stoppt diese Frau endlich? Sie handelt gegen das Grundgesetz und verstößt gegen geltende Gesetze. Wo ist der Staatsanwalt, der endlich Anklage erhebt?
In dieser Sondersendung wurde auch gesagt, es gibt Wiederholungstäter die aber nicht abgeschoben werden können, da sie keine Papiere haben. Dann sperrt diese Leute ein und es wird ihnen irgendwann mal einfallen, wo sie herkommen. Wie kann ein angeblicher Rechtsstaat Leute ohne Ausweis ins Land lassen?
Vermutlich ist das alles so gewollt und läuft nach Plan um unser Land zu einem Bürgerkriegsland zu machen. Hundertausende "Flüchtlinge" laufen in Deutschland frei herum. Recht und Gesetz scheinen außer Kraft zu sein. Wo ist unsere Bundeswehr, die auf die Verteidigung des deutschen Volkes einen Eid geschworen haben? Die haben in Syrien rein gar nichts verloren, sondern sollen uns Deutsche schützen. Wenn es sein muss, dann auch gegen diese Bundeskanzlerin, die das Recht außer Kraft gesetzt hat im Alleingang.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch ohne Belästigung und schlimmeres. Passt auf Euch auf und lasst Euch von anständigen Männern aus unserm Land beschützen. Einen anderen Schutz haben wir Frauen wohl nicht mehr!