Dienstag, 23. Februar 2016

Der Alltag hat uns wieder ....

nachdem Fred es wieder ganz gut geht und er sich von seiner Erkältung erholt hat, geht es wieder weiter auf unserem Bau.
Ich habe mich heute auf den Weg gemacht, um unsere Vorräte aufzufüllen und zu ergänzen. Man weiß nicht was kommt und wenn das System zusammen bricht, sollte man genügend Vorräte zu Hause haben.
Da ich heute erst am Nachmittag zum Einkaufen gefahren bin, fiel mir auf, wie viele "Flüchtlinge" allein schon in Friedland sind. Bisher hatte ich sie nicht gesehen, da ich meist so gegen 12 Uhr los fuhr. Und da sind sie noch nicht unterwegs.
Zuerst aber musste ich mein Radio wieder zum Laufen bringen. Als sie mir nämlich die Batterie auswechselten, haben sie vergessen, den Code für das Radio einzugeben. Ich hatte davon natürlich keine Ahnung. Ich merkte schon auf der Heimfahrt, das Radio verlangt den Code. Am nächsten Tag rief mich die Werkstatt und fragte ob ich zufrieden mit dem Service war und da sagte ich natürlich, dass mein Radio nicht mehr geht. Ach, dann kommen sie doch einfach noch einmal vorbei, sagte die nette Dame am Telefon. Das wollte ich nicht, denn für mich sind das knapp Hundert Kilometer hin und zurück. Und nach Anklam in diese Werkstatt, da wollte ich auch nicht mehr, denn da habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht. So gab sie mir dann einen Mitarbeiter, der mir sagte, wie ich den Code eingebe. Und es klappte auf Anhieb.


Auf jeden Fall habe ich uns recht viele Vorräte eingekauft und so können wir eine gewisse Zeit überleben, wenn die Läden mal leer sein sollten. Mein Wagen war krachend voll und Fred half mir dann beim entladen.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

1:33 Minuten - Aus dieser Gewerkschaft würde ich sofort austreten. Entzieht ihnen Eure Beiträge!