Mittwoch, 30. März 2016

Ein verregneter Tag ....

liegt hinter uns. Erst am späten Nachmittag hörte es auf zu regnen und dann kam sogar noch einmal die Sonne hervor.


Fred hat in seiner Werkstatt gearbeitet und ich habe im Haus etwas getan. Mit Gartenarbeit war leider nichts, denn es war alles viel zu nass. Vielleicht ist es heute etwas besser?
Unseren langen Flur habe ich noch einmal gewischt, wie ich das auch im Vorraum und mit der Treppe gemacht habe. Es lag immer noch ein leichter Grauschleier darauf, der mich störte. Jetzt spiegelt alles aber ich dachte, der Flur ist endlos und hört nicht auf. Wenn der Vorraum tapeziert ist, dann wird noch einmal alles gewischt und die Fliesen werden dann mit einem speziellen Mittel imprägniert. Das ist erst einmal etwas teuer aber es lohnt sich. Ich habe das an meiner anderen Treppe gesehen, sie muss nur noch feucht gewischt werden und gut ist es.
Gestern habe ich dann auch unsere neue Anschrift am Computer geschrieben und ausgedruckt. Ich werde das in einer Plastikfolie an den Briefkasten hängen am 01. April, denn da tritt es ja in Kraft. Später werden wir uns ein Schild anfertigen lassen aber erst einmal geht es so. 
Am Karsamstag bekam ich noch Post von meinem alten Arbeitgeber mit einer Erhöhung meiner Betriebspension. Im Nachhinein muss ich sagen, es hat sich gelohnt, dort die meiste Zeit meines Lebens verbracht zu haben. Auch wenn Schröder mich da jetzt nun die vollen Beiträge zahlen lässt, was mich schon ärgert. Nun muss ich noch meine Krankenkasse informieren und das melden aber denen muss ich ja auch meine neue Anschrift mitteilen. So ist man immer beschäftigt in diesem System und läuft im Hamsterrad. Man hat ja auch nichts besseres zu tun.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Cleo und Cäsar