Samstag, 26. März 2016

Ostern steht vor der Tür ....

alles ist erledigt und das Osterfest kann kommen.
Heute möchte ich noch einen Kuchen backen aber leider fehlen mir die Eier. Ich hatte noch eine Packung im Kühlschrank und dachte, das reicht über Ostern. Erst am Gründonnerstag merkte ich, da waren ja nur noch zwei Eier in der Packung. Zum Glück hatte ich noch vier Stück im Eierfach des Kühlschranks, so war wenigstens unser Essen gerettet, denn es gab ja Spinat mit Spiegeleier. So muss mein lieber Fred heute noch schnell Eier besorgen, sonst gibt es keinen Kuchen. Ostern ohne Eier, das geht gar nicht!
Gestern haben wir uns im Vorraum zusammen gesetzt und gemeinsam ein Pils getrunken. Wir haben diskutiert über Gott und die Welt und uns daran erfreut, dass wir wieder ein paar Räume fertig haben. Cäsar und Cleo haben uns Gesellschaft geleistet, wobei sich Cleo da nicht so richtig wohl gefühlt hat. Nach einiger Zeit wollte sie wieder in die Küche und das durfte sie auch. Sie sitzt da gerne auf meinem Fernsehsessel und schaut durch die Terassentüre nach draußen. Wenn dann mal eine Katze vorbei kommt, was nicht selten ist, dann springt sie herunter, läuft an die Türe und bellt. 
Im Vorraum sind jetzt nur Scheibengardinen. Da ich nicht genug Stangen dafür hatte, habe ich einfach selbstklebendes Klettband genommen. Eine gute und preiswerte Alternative ist das. So werde ich die kleinen Fenster in unserer Halle auch bestücken. Es soll ja gemütlich sein! 
Wir freuen uns jetzt auf ein paar freie und erholsame Tage!
Ich wünsche Euch einen schönen Karsamstag!