Freitag, 22. Juli 2016

Was für ein verrückter Tag ....

war das doch gestern. 
Unser neuer Traktor hat am hinteren Ende der Wiese seinen Geist aufgegeben. Da ging gar nichts mehr! Fred rief dann beim Lieferanten an und eine gute Stunde später war dann auch jemand da, der es reparierte. Er brachte uns dann auch gleich die Rasenreifen mit, die wir bestellt hatten und tauschte sie aus. Nun sieht der Traktor wesentlich bulliger aus mit den breiten Reifen und er fährt auch keine Furchen mehr in unsere Wiese.
Ich machte mich gestern dann noch auf eine Einkaufstour, die es auch in sich hatte. Ich bekam einfach nicht was ich haben wollte. In drei Läden war ich aber alle waren fast leer und vieles war ausverkauft. Bei ALDI habe ich dann auch mit einer neuen Fachkraft, die alles besser wusste fast Krach bekommen. Ich schätze, die wird nicht lange dort sein. So viel Zeit habe ich dort noch nie an der Kasse vergeudet. Zwei mal musste ich zahlen, weil sie nicht in der Lage war, das alles auf einen Kassenbon zu bekommen. Die Waren warf sie mir richtig entgegen und ich hatte Mühe ruhig zu bleiben. Hinter mir bildete sich eine lange Schlange an ich aber nicht schuld war.
Wieder zu Hause packte ich alles aus und verstaute es. Mein Kühlschrank ist jetzt prall gefüllt, da auch sehr viele Getränke da untergebracht sind. Aber das dürfte bei dem Wetter jedem so gehen.
Zu allem Überfluss entdeckten wir an Cleo mal wieder eine Zecke, die entfernt werden musste. Die letzte Zecke war ganz nah am Augenlid und dieses mal war sie ganz nah an der kleinen Schnauze. Ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas einmal machen kann aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig. Mir tut es mindestens genau so weh wie Cleo. Die Biester sitzen richtig fest und man muss aufpassen, dass man sie auch ganz entfernt. Es ist so ekelhaft, muss aber sein. Die Operation ist geglückt und die Patientin wohlauf.
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!