Montag, 1. August 2016

Gemischte Gefühle ....

es ist einfach sehr traurig, wenn man erfährt, dass ein Mensch der einem nahe steht plötzlich eine Diagnose bekommt, die kaum zu ertragen ist. Die Diagnose Krebs ist für niemanden schön und für die meisten unerträglich. Ich selbst habe erfahren, wie schlimm das alles enden kann. 
1999 Habe ich mit meinem Ehemann eine Traumreise auf der AIDA unternommen. Ich wäre lieber irgendwo an Land in einem Hotel geblieben aber mein Mann wünschte sich diese Reise und so haben wir sie gemacht. 14 Tage Mittelmeerkreuzfahrt zu einem stolzen Preis, was wir aber gut verkraften konnten. Eine Woche hätte mir auch gereicht aber mein Mann wollte zwei Wochen auf der AIDA bleiben. Im Nachhinein bin ich froh, zugestimmt zu haben, denn es sollte der vorletzte Urlaub meines Mannes sein.
Als wir zurück kamen, wartete unser neuer Wagen auf uns, den mein Mann bestellt hatte. Ich durfte die Jungfernfahrt unternehmen und habe mich auch darüber gefreut. Schließlich war es ein nagelneuer Mercedes der gehobenen Klasse. Leider hatte mein Mann nicht mehr viel davon, denn ein paar Tage später bekam er die Diagnose Krebs.
Es waren sehr schwere Zeiten für uns und ich ermöglichte meinem Mann noch einmal einen schönen Urlaub in einem erstklassigen Hotel auf Teneriffa. Er selbst wollte gerne noch einmal auf diese schöne Insel und suchte sich dieses Hotel aus. 
Der Urlaub war wunderschön aber auch mit Wehmut verbunden. Ahnten wir beide doch, es könnte der letzte gemeinsame Urlaub sein. Und so war es leider auch!
Wir hatten noch einen sehr schönen heiligen Abend, der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.
Warum schreibe ich das alles? Ein lieber Cousin von mir hat leider auch die Diagnose Krebs bekommen. Er hat einiges mitgemacht, komplizierte Operationen, er wurde ins Koma versetzt und musste später wieder laufen lernen. Trotz allem ist er immer noch hoffnungsvoll und ich wünsche ihm von ganzem Herzen, er möge die Krankheit besiegen. Ich kann ihm nur helfen mit Gesprächen und ich glaube und hoffe, sie tun ihm gut. Auf jeden Fall denkt er immer noch positiv und das ist auch gut so!
Das Leben ist ein Karussell und man weiß nie wo und wie es endet!
Kommt gut in die neue Woche!