Mittwoch, 8. Februar 2017

Es ist unglaublich ....

aber wenn man sich im Internet umsieht und nach alternativen Nachrichten sucht, stößt man auf Dinge, die von den Mainstreammedien einfach weg gelassen werden.



Könnt Ihr Euch noch an die Rede von Papst Benedikt 2011 im Bundestag erinnern? Er sprach über die Grundlagen von Politik in einer freien Gesellschaft. Und er hat das Recht in den Mittelpunkt gestellt, den Kirchenvater Augustinus aus dem dritten Jahrhundert zitierend: „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“

Das hat vielen im Parlament nicht gepasst, allen voran Merkel. Sie war die erste, die einen Papst in aller Öffentlichkeit gerügt hatte. Sie traute sich das und vielleicht wusste sie schon mehr als wir alle denken.

Noch nie gab es zwei lebende Päpste im Vatikan. Es hieß Papst Benedikt tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Vor ein paar Tagen gab es dann in der Mainstreampresse Artikel über Plakate gegen den momentan amtierenden Papst Franziskus.
Quelle: Focus

Schon einen Tag später fand ich in alternativen Medien folgenden Artikel:
Wikileaks: Machtwechsel im Vatikan hin zu Papst Franziskus – ein Werk Obamas und Hillary Clintons?

Da wird von einem Brief an Donald Trump berichtet, der von einer Gruppe katholischer Prominenter der USA verfasst wurde.
Ich will Euch diesen Artikel nicht vorenthalten.
Quelle: Philosophia Perennis

Es passt alles zu dem, was President Donald J. Trump im anschließenden Video gesagt hat. Mir scheint, die ganze EU ist im gleichen Zustand wie die USA. Nur hat die USA jetzt Hoffnung, ihr Land zurück zu bekommen, während in EU geführten Ländern noch viele Bürger schlafen. Meine Hochachtung an Donald Trump, dass er diesen schmutzigen Wahlkampf überstanden und sogar gewonnen hat.

Dies wird auch der Grund sein, warum in den Mainstreammedien täglich mehrere Artikel gegen Trump geschrieben werden. Unser Establishment ist nicht anders. Auch wir brauchen einen Kanzler wie Donald Trump um uns zu befreien.