Freitag, 5. Mai 2017

Ein verregneter Tag ....

mit Temperaturen von 7°C liegt hinter uns. Es hat von morgens bis abends geregnet ohne Pause.


Ich war zwei mal kurz mit Cleo draußen, der das Wasser nichts ausmacht. Aber sogar Cleo wollte schnell wieder ins Haus. Cäsar ging überhaupt nicht nach draußen, er begnügte sich damit, dem Regen durch die Terassentüre zuschauen zu können.

Ich habe mich mit Hausarbeit beschäftigt, während Fred einen Ausflug nach Anklam in den Baumarkt machte.

Schon morgens habe ich eine Waschmaschine mit Badläufer befüllt und sie nach drei Stunden zum trocknen auf die Leine gehängt. In der Zwischenzeit habe ich die Fliesen abgewaschen, die große runde Badewanne und die große Duschkabine geputzt. Am Abend konnte ich die Läufer schon wieder ins Bad legen, da sie trocken waren.

In so einem großen Anwesen, da gibt es immer etwas zu putzen. Arbeitslos wird man hier nicht. Es gibt allerdings auch Arbeiten, die ich gerne erledige. Einen schönen Gardinenstoff habe ich erstanden, von dem ich mir für das Badezimmer Übergardinen nähen werde. Vielleicht schon am nächsten Regentag? Mal sehen, wann der kommt.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen