Samstag, 20. Mai 2017

Endlich Wochenende ....

Wir haben am Freitag noch bis 22 Uhr im Garten gearbeitet, das heißt, am Abend haben wir nur noch alles gegossen.

Unser Flieder

Ich war schon sehr früh im Garten, habe gepflanzt und gesät bis dann die Sonne kam, dann habe ich andere Arbeiten erledigt. Immer musste es ein schattiges Plätzchen sein, denn es war sehr warm.

Fred hat alle Gartenschläuche verlegt, so das wir keine weiten Wege haben, um unsere Pflanzen zu gießen. Er hat auch noch einmal das Gras gemäht. 6.000 m², da weiß man dann auch, was man gemacht hat. Diese Aufsitzmäher sind ja eine große Hilfe aber man wird auch ganz schön durchgeschüttelt. Die Wiese ist eben keine Autobahn.

Ich habe mir ja einen winterharten Oleander gekauft, der bis vor drei Tagen aussah als wäre er abgestorben. Aber jetzt treibt er aus und hat schon kleine Blättchen. Sorgen bereitet mir jetzt noch der Pfirsichbaum, der sieht auch aus als wäre da nichts mehr zu retten. Sie anderen Bäume haben Blätter und der Mirabellenbaum hatte sogar schon zwei Blüten.

Am Wochenende ist Erholung angesagt, außer gießen werde ich nichts im Garten tun.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonnabend!



2:46 Minuten. - Die EU zerstört Europa!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen