Mittwoch, 4. Oktober 2017

Ist die Demokratie am Ende ....

1973 eine Diktatur, die erst mit dem Tod von Francisco Franco beendet wurde.

Während viele Länder im Westen demokratisch regiert wurden, beginnt sich das Blatt zu wenden. Es begann mit der EU, die von den politischen Eliten eingeführt wurde. Dann wurde ein Zahlungsmittel erfunden, das alle EU Länder nach und nach einführen sollten. Kein Volk wurde jemals befragt, ob es das auch so haben möchte. Halt, ein Volk wurde in der neueren Zeit dann doch befragt, ob es in der EU bleiben möchte. Das Volk entschied sich dagegen. Es waren die Engländer, die ohnehin den Euro nicht hatten und bei ihrer nationalen Währung blieben. Sie steigen nun aus diesem diktatorischen Verein aus.


Griechenland ist mittlerweile ein verarmtes Land und die Menschen dort tun mir leid. Milliarden wurden schon in Griechenland gesteckt aber beim Volk kam nie etwas an. Die Banken bekamen das Geld. Die EU Granden retten lieber Banken als Menschen. So aber auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie hat Milliarden deutscher Steuergelder in Banken investiert.

Auch für Migranten aus aller Herren Länder, die sie selbst in unser Land eingeladen hat, mittels eines Werbefilms in 16 verschiedenen Sprachen, ist genügend Geld vorhanden. Nur für die Deutschen hat sie nichts übrig! Von denen wurde sie gewählt, weil sie einmal sagte, die wolle Deutschland dienen. Alles eine Lüge! Sie will Kaiserin der EU werden und einen Superstaat aus den angehörenden Nationen gründen.

Was soll man dazu sagen? Die Deutschen sind wahrlich ein harmloses Volk, das jede Lüge glaubt. Immerhin erwachen mittlerweile viele Deutsche und merken, Merkel führt sie hinter die Fichte. Merkel hat das Land gespalten mit Unterstützung eines eitlen Pfarrers, der seiner Rolle als Bundespräsident nicht gerecht wurde. Gauck sagte einmal: "Nicht die Elite ist das Problem, sondern die Bevölkerung."

Jeder, der sich gegen das Merkel Regime wendet wird irgendwann zur Rechenschaft gezogen. Willkürliche Hausdurchsuchungen und sogar Verhaftungen sind an der Tagesordnung. Zudem werden die Medien von Merkel mit 170 Millionen Euro deutscher Steuergelder bezahlt, um das deutsche Volk anzulügen.

Endlich nun hat sich der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Ferdinand Kirchhof dazu geäußert. Er hat Merkels Verbrechen nun öffentlich angeprangert. Man muss abwarten, was daraus wird. Noch ist er im Amt, fragt sich nur, wie lange noch.

Denkt einfach mal darüber nach. Ein Erwachen wäre von Vorteil für unser Land!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Hier findet Ihr ein Video zu den Prügeleien Catalonia Independence Referendum.




14:47 Minuten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen