Sonntag, 12. Mai 2019

Zum Muttertag ....



wünsche ich allen Müttern einen entspannten und wunderschönen Tag. Lasst Euch heute einmal so richtig verwöhnen und genießt die Anwesenheit Eurer Kinder.


 Mutter sein heißt, glauben
an der Kinder Glück.
Mutter sein heißt, hoffen
auch bei Mißgeschick.

Mutter sein heißt, lieben,
treu in Freud und Leid.
Mutter sein heißt, wirken
froh und hilfsbereit.

Unbekannt


Als das Kind geboren war,
Sie mußten der Mutter es zeigen;
Da ward ihr Auge von Tränen so klar,
Es strahlte so wonnig und eigen.

Gern litt ich und werde, mein süßes Licht,
Viel Schmerzen um die noch erleben.
Ach, lebt von Schmerzen die Liebe nicht,
und nicht von Liebe das Leben?

Adelbert von Chamisso


Dir!

Gleichwie Kinderhände
Alle Blumen nur pflücken,
Um der Mutter am Ende
Sie ans Herz zu drücken –

So empfang und pflück ich
Alle Freuden im Leben,
Nur um dankbar und glücklich
Dir sie wieder zu geben,

Und die bunten Stunden
All meiner Lust
Leg ich, zum Strauß gebunden,
Dir an die Brust.

A. de Nora


Muttertraum

Die Mutter betet herzig und schaut
Entzückt auf den schlummernden Kleinen.
Er ruht in der Wiege so sanft und traut.
Ein Engel muß er ihr scheinen.

Sie küßt ihn und herzt ihn, sie hält sich kaum.
Vergessen der irdischen Schmerzen,
Er schweift in der Zukunft ihr Hoffnungstraum,
So träumen Mütter im Herzen.

Der Rab' indes mit der Sippschaft sein
Kreischt draußen am Fenster die Weise:
Dein Engel, dein Engel wird unser sein,
Der Räuber dient uns zur Speise.

Hans Christian Andersen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen